Feedback
Old xHamster
Welcome to New xHamster!
We've redesigned your favorite tube site. But you still can switch to the old version using this button if you like.
This is a print version of story Geile Fantasien mit [user]reflecta[/user] by CumALot1988 from xHamster.com

Geile Fantasien mit [user]reflecta[/user]

Bin gerade verträumt dabei mir vorzustellen, wie mein harter, saftiger Schwanz zwischen deinen geilen Riesentitten verschwindet und beginnt zu pochen vor Lust und Geilheit. Ich bin so geil und bereit dir innerhalb kürzester Zeit meine geile Ladung Sperma über die geilen Titten zu schießen, aber du lässt mich nicht. Du rückst ein Stück weit nach hinten und lässt mich und meinen pulsierenden Schwanz zusehen, wie du beginnst an deiner süßen Pussy herumzuspielen. Stöhnend flüsterst du mir zu: „Noch nicht, Kleiner. Erst musst du es meiner Muschi besorgen, bevor du meine Titten vollspritzen darfst…“. Also schleiche ich mich ran, auf allen Vieren, und beginne mit meiner Zunge an deiner Spalte herumzuspielen. Erst lecke ich genüsslich rauf und runter und umkreise deine Klitoris mit der Zungenspitze. Nach und nach lecke ich dich immer Fester und schiebe meine Zunge dann langsam in deine immer feuchter werdende Pussy. Ohne mich auch nur berühren zu müssen steht mein harter Prügel wie eine Eins für dich… Das immer schneller und intensivere lecken an deiner nassen Möse lässt dich kurz aufstöhnen. Deine Schenkel umklammern meinen Kopf fest als du sagst: „Na komm schon. Jetzt darfst du mich ficken, Kleiner“. Du packst meinen Schwanz fest und leckst mir den ersten Lusttropen von der Eichel. Anschließend spuckst du mir deinen Speichel drauf, während du deine Pussy für meinen harten Riemen bereit machst und öffnest. Du siehst die Aufregung und Geilheit in meinen Augen und sagst zu mir: „Ich will, dass du mich richtig schön und fest durchfickst! Wenn du ein braver Junge bist, dann lutsch ich dir auch schön die Eier leer und du darfst mir die dicken Titten vollspritzen“. Danach führst du meinen dicken Schwanz fest im Griff zu deiner nun klitschnassen und schwanzlüsternen Muschi. Du spürst die Nervosität in meinem gesamten Körper, während mein Schwanz langsam tief in dein nasses Fickloch eindringt. „Ahhhhh“ stöhne ich auf, als mein harter Prügel bis zum Anschlag in dir drin steckt. Vor lauter Gier und Heißhunger beginne ich dich tief und fest zu vögeln, als gäbe es kein Morgen und drücke mein Gesicht zwischen deine prallen Brüste. „Verdammt, du kleiner, geiler Bengel“, sagst du. „Ich liebe es von so jungen, steinharten Prügeln gefickt zu werden“. Deine Pussy triefend nass und schmatzend vor Erektion, jedes Mal, wenn mein Saftschwanz fest zustößt. Ohne ein Wort packst du mich und legst mich auf den Rücken. Kurzzeitig wichst du mir den geilen Schwengel und erklärst mir, dass du mich jetzt geil abreiten wirst. „Wehe du spritzt los, bevor ich komme“, erklärst du. „Der Saft gehört auf meine prallen Titten und nicht in meine Muschi“. Mit Schweiß auf der Stirn nicke ich dir zustimmend zu, während du bereits auf meinem harten Pügel sitzt und deinen heißen Körper vor und zurück bewegst. Deine geilen Titten baumeln vor meinem Gesicht, also beginne ich daran zu lecken und an deinen Nippeln herum zu spielen. Es turt dich an und du beginnst mich immer schneller zu ficken. Ich merke wie du immer geiler wirst und der Saft aus deiner Möse sich über meinem Schwanz ergießt. Ich beginne mit meinen Fingern an deinem Arsch herumzuspielen, was dich noch mehr in Fahrt bringt. Dein Stöhnen ist nicht mehr einzuhalten und die Anspannung und Konzentration nicht abzuspritzen steht mir ins Gesicht geschrieben… „Fick mich weiter, fick mich weiter“ schreist du stöhnend auf. „Noch nicht abspritzen! Ich komme, Ich komme… Ahhhhhhhh, du kleines geiles Fickstück…“. Du ziehst meinen Schwanz aus deiner triefenden Pussy und spürst wie kurz ich vor dem Abspritzen bin. Allein dein lüsternder Blick reicht aus, um meinen Schwanz jetzt zum Explodieren zu bringen. Mein stummer Blick bettelt danach, endlich abspritzen zu dürfen. „Guter Junge“, meinst du mit einem verschmitztem Lächeln im Gesicht, „und ich dachte schon, du spritzt mir schon nach einer Minute die Muschi voll. Hätte mir auch nichts ausgemacht. Dann hätte ich dich eben wieder hart geblasen und erneut ficken lassen“. Meine Augen werden groß…“Aber ich mag es, wenn ein geiler Jungschwanz hört, was seine Mami sagt und braucht. Na komm schon, ich will deine geile Ficksahne jetzt spritzen sehen“. Kommentarlos knie ich mich über dich und du beginnst an meinem prallen Eiern zu lecken, während du meinen Schwanz schnell abwichst. „Komm schon, spritz mir jetzt die Titten voll. Mami will deine Sahne spritzen sehn“. Also rücke ich ein Stück weit nach hinten, während du meinen pochenden Schwanz weiter wichst. Du siehst mir tief in die Augen während du mich abwichst und dabei meine Eier massierst. „Komm schon“, befiehlst du, „wichs mich voll, du geiler Hengst“. Im selben Moment schießt die Spannung durch meinen Körper und der Saft beginnt mit voller Wucht aus meinen Schwanz zu sprudeln. Der Druck ist so groß, dass der Erste Schwall direkt in dein Gesicht spritzt. Überrascht, aber nicht erschrocken wichst du mich motiviert weiter ab und lässt den restlichen Saft über deinen Titten verstreu. Geil und Druckvoll schießt ein Schwall nach dem Anderen über deine Brüste während ich mein Stöhnen nicht unter Kontrolle hab. Den letzten Tropfen lässt du dann in deinen Mund tropfen und beginnst mir den Schwanz sauber zu lecken. „Braver Junge“, lobst du mich. „Sobald du wieder steif geblasen bist, will Mami, dass du mit dem harten Riehmen ihren geilen Arsch ran nimmst“……… To be continued!?
Published by CumALot1988
1 year ago
1,632
Story URL: https://xhamster.com/stories/geile-fantasien-mit-user-reflecta-user-583163
Comments 0
Please or register to post comments