Taboo Porn Stories in German
Page 11

Italienische Großfamilie @insta

Mario und Tante Angelica:

Mario linste durch das große Schlüsselloch der alten Tür und fuhr sich mit einer Hand in die geöffnete Hose, während er sich mit der anderen am Türrahmen festhielt. Er fühlte seinen bereits harten, pulsierenden Schwanz in der Hand und begann langsam die Vorhaut vor und zurückzuziehen. Mit seinen ?? Jahren hatte er bereits ein ansehnliches Stück zwischen den Beinen, welches er auch mehr als oft bearbeitete. Seit er Internetpornos das erstemal entdeckt hatte, wichste er sich täglich mindestens einmal, komplett nackt, in seinem Zimmer zum Orgasmus. In G... Continue»
Posted by Jungspundler 19 days ago  |  Categories: Masturbation, Taboo, Voyeur  |  
4859
  |  
100%
  |  1

Er wird zum Cuckold Teil 14



…Ich hatte geschlafen wie ein satter Säugling in der Nacht. Ich lag noch nackt im Bett und ging auch so ins Bad. Auf dem Weg dorthin sah ich Moritz in der Küche schon am Frühstück machen. Er sah mich kurz an und sagte fröhlich „Guten Morgen Paul. Gut geschlafen?“ Ich nickte nur kurz und verschwand um meine Notdurft zu erledigen. Ich ging aus dem Bad und setzte mich immer noch nackt an den Frühstückstisch. „Habe die Fotos entdeckt, die du heute Nacht gemacht hast. Du konntest es wohl nicht lassen“ lächelte Moritz mich an. „Wäre froh wenn ich so oft könnte wie du“ ergänzte er noch was ich nu... Continue»
Posted by paulgermany 19 days ago  |  Categories: First Time, Taboo, Voyeur  |  
1636
  |  
80%

Vera macht Karriere

Vera macht Karriere

Ich bin‘s wieder, Eure Vera. Falls Ihr es noch nicht getan habt, lest bitte „Die nackte Vera“ zuerst, denn dies ist die direkte Fortsetzung.

1. In der Badewanne

Ein paar Wochen nach meinem Erlebnis mit dem Förster fuhren meine Eltern das erste Mal ohne mich in den Urlaub. Ich wollte es so, weil ich noch für die Schule lernen musste - Nachprüfung in Mathe ...

Ich wohnte bei Tante Jutta und Onkel Manfred, dem Bruder meiner Mutter. Klaus war ihr Sohn. Wir verbrachen viel Zeit miteinander - besonders, wenn seine Eltern nicht zuhause waren. Obwohl wir ... Continue»
Posted by hugo99a 23 days ago  |  Categories: First Time, Taboo, Masturbation  |  
7261
  |  
100%
  |  3

Christine´s pralle Arschbacken 2

Als ich in meinem Bett aufwachte und meine Hand automatisch nach Christine griff , bemerkte ich das der Platz neben mir leer war.Sofort richtete ich mich auf.Schweiffend fiel mein Blick durch das ganze Zimmer.Hatte Sie sich heimlich aus meiner Wohnung geschlichen ?Enttäuscht schüttelte ich meinen Kopf.Erst jetzt bemerkte ich das Geräusch von laufendem Wasser aus dem Badezimmer.Der Kurvenstar war immer noch da , stellte ich daraufhin erleichtert fest.Schnell schlüpfte ich aus dem Bett und wollte Sie mit einem Frühstück überraschen.Mir blieb genügend Zeit um meinen Plan umzusetzen.Nach einer Wei... Continue»
Posted by Othello2010 23 days ago  |  Categories: Interracial Sex, Taboo, Mature  |  
4866
  |  
90%
  |  1

Als die Tochter eine 5 nach Hause brachte

Ich weiß, ich bin ein strenger Vater. Ich erwarte von meinen Töchtern Leistung, denn ich weiß, ihnen wird im Leben nichts geschenkt werden. Ich bin Arbeitslos und alleinerziehender Vater. Ich kann meinen Kinder daher nichts bieten. Aber ich werde dafür sorgen dass sie wenigstens in der Bildung an erster stelle stehen. Eine Chance, die mir nicht vergönnt war.

Um so mehr hat es mich getroffen, als meine Älteste, die auf eine Höhere Handelsschule ging, ausgerechnet in dem wichtigen Fach Mathematik mit einer 5 nachhause kam. Und was ich noch dreister fand, war dass sie sich deshalb nicht auf di... Continue»
Posted by AndrewSchW 23 days ago  |  Categories: BDSM, Taboo  |  
13301
  |  
70%
  |  11

Wenn wir keine Geschwister wären

Wenn wir keine Geschwister wären
Alle Personen sind über 18 Jahre alt.

*

Feli spürte mit geschlossenen Augen die Wärme der Sonne auf ihrer Haut. Endlich konnte sie auf diese Art und Weise den Sommer fühlen. Erst vor ein paar Tagen war der Himmel aufgerissen, der nervige Dauerregen hatte aufgehört und die Temperaturen waren spürbar gestiegen. Auf diesen Wetterumschwung hatten sie und ihr Bruder Julian schon einige Zeit gehofft, denn im Gegensatz zu ihren Eltern und vielen Freunden waren sie in ihren Ferien zu Hause geblieben und nicht... Continue»
Posted by hardskygirl 23 days ago  |  Categories: Taboo, Mature, First Time  |  
8990
  |  
90%
  |  7

Die Macht des Blutes 07v23

Ich wachte durch einen lauten Knall auf. Zuerst etwas desorientiert, wurde mir dann schnell klar, daß draußen ein Gewitter aufzog. Der Regen klatschte gegen die Fensterscheiben. Ein Blitz durchzuckte die Nacht und warf bizarre Schattenspiele an Decke und Wände. Ich zog mir die Bettdecke über den Kopf und versuchte wieder einzuschlafen, aber schnell merkte ich, daß das nicht mehr funktionieren würde. Also schwang ich meine Beine aus dem Bett, um mir in der Küche einen Tee zu machen.

Die Treppe hinuntergehend, bemerkte ich Licht in der Küche. Da ich um den leichten Schlaf meiner Tochter wußte, ... Continue»
Posted by nawnaw0 23 days ago  |  Categories: Taboo  |  
2277
  |  
94%
  |  2

Die Macht des Blutes 06v23

Die Macht des Blutes 06

Mutter und Tochter: Ein bißchen Sex und jede Menge Shopping

Mittwoch, 26. April 2000

In meinem Traum herrschte ein Seegang, daß es mir fast schwindelig wurde. Bis ich vorsichtig die Augen öffnete, und sah, wie Chantal auf allen Vieren durch mein Bett robbte, die Decke anhob und sich an mich kuschelte.

"Du bist ja eiskalt", moserte ich noch schlaftrunken und versuchte von meiner Tochter abzurücken. Aber da hatte sie schon ihren Arm um mich gelegt, und schubste und stupste mich so lange, bis ich auf dem Rücken lag, und sie ihren Kopf in meine Achsel drückte. Chantal g... Continue»
Posted by nawnaw0 23 days ago  |  Categories: Taboo  |  
2852
  |  
100%
  |  2

Zoe vs Nadja (Füsse, Sex, Jung)

Zoe hatte nur Blödsinn und Sex im Kopf.........
Ich wollte ja auch nur Sex und ihre Füße die muss ich echt sagen sehr geil waren obwohl sie Größe 40 waren aber dafür schön geformt und lecker Ich steh ja eher auf kleine feine schlanke Füße und die hatte ihre jüngere Freundin Nadja. Wie konnte es anders sein sie war genau so Asi wie meine Freundin aber vor ihren Eltern spielte sie die brave Prinzessin. Ich kann mich noch genau erinnern wie ich das erste Mal ihre Füße sah. Ich war gerade auf denn weg zu meiner Freundin die mal wieder im Park ihr Unwesen treibt, als ich sie fand sagte sie mir gle... Continue»
Posted by fusssebi1991 24 days ago  |  Categories: Fetish, Masturbation, Taboo  |  
1806
  |  
100%

Die Macht des Blutes 05v23

Die Macht des Blutes 05

Ausgetrickst - Oder: Feuchte Verführung am Swimmingpool

Sonntag, 16. April 2000

"Mit dir, Fräulein, habe ich noch ein Hühnchen zu rupfen", sagte ich und zeigte mit dem Zeigefinger auf Chantal.

Meine Tochter zog den Kopf zwischen die Schultern, klimperte mit den Wimpern, und schaute dermaßen schuldig, daß ich mir ein Grinsen verkneifen mußte.

"Also. Was wollt ihr?", fragte ich die drei, die sich vor mir aufgebaut hatten.

"Wir wollten eigentlich nur Bescheid geben, daß es heute Abend später wird", sagte Fabian und schaute mich dabei intensiv an.

"Und was ist mit mo... Continue»
Posted by nawnaw0 24 days ago  |  Categories: Taboo  |  
3815
  |  
100%
  |  3

Die Macht des Blutes 04v23

Die Macht des Blutes 04

Mein Sohn Fabian - Erster Sex und ein pitschnasses Malheur

Samstag, 15. April 2000

Als Fabian und ich am späten Nachmittag die Auffahrt hochfuhren, kamen uns Chantal und Patrick, dessen Fuß eine wundersame Heilung widerfahren war, lachend entgegen. Während Chantal sofort ihre Arme um meinen Hals schlang, sah ich aus dem Augenwinkel, wie Fabian und Patrick sich gegenseitig in die Hände klatschten. Hinterhältige Bande, dachte ich. Gleichzeitig schien mein Herz vor Glück zu zerspringen. Warum? Nun, ich erzähle es dir ja sofort, liebes Tagebuch.

Im Zimmer war es nun fas... Continue»
Posted by nawnaw0 24 days ago  |  Categories: Taboo  |  
3654
  |  
100%
  |  4

Die Macht des Blutes 03v23

Die Dinge nehmen ihren Lauf

Vorwort

Ich möchte mich an dieser Stelle für die vielen lieben Mails und Kommentare bedanken, die wir bis jetzt bekommen haben. Und den anderen möchte ich sagen: Nein, ich und meine Kinder, wir fühlen uns nicht krank. Kein kleines bißchen!

Mehrfach wurde ich gefragt, ob ich denn in meiner Geschichte auch mal 'zu Potte' komme.

Der Tagebuchcharakter wurde von mir nicht willkürlich gewählt. Er hat seinen Ursprung in meinen Tagebüchern, die ich Anfang 2000 begonnen habe, und immer noch führe. Später werden meine Einträge von denen meiner Kinder ergänzt, die irgendwa... Continue»
Posted by nawnaw0 24 days ago  |  Categories: Taboo  |  
3190
  |  
100%
  |  2

Die Macht des Blutes 02v23

Aufschlußreiche Gespräche

Montag, 20. März 2000

Meine Kinder tun so, als ob nichts geschehen wäre, aber in den Augen der Jungs sehe ich, daß Chantal es ihnen erzählt hat. Allerdings ist es kein hämisches, oder gar abfälliges Lächeln, welches sie ungeniert zur Schau tragen. Genau so blitzen ihre Augen, wenn sie mir eine Freude bereiten.

Nachdem die Kinder aus dem Haus waren, räumte ich den Frühstückstisch ab und zog mich richtig an. Als ich die Tür zur Waschküche öffnete, um die Maschine einzuschalten, hörte ich schon ihr leises Rumpeln. Chantal denkt wirklich an alles, lächelte ich leise un... Continue»
Posted by nawnaw0 24 days ago  |  Categories: Taboo  |  
3698
  |  
100%
  |  4

Die Macht des Blutes 01v23

Vorwort

Als meine Kinder herausfanden, daß ich die Geschichte unserer Familie in Tagebüchern festhielt, waren ihre Gefühle darüber gemischt. Trotzdem bemächtigten sie sich der Stapel linierter Schulhefte und trugen sie hoch in ihre Zimmer. Nach zwei Tagen hatten sie das erste Jahr gelesen, und ihre anfängliche Zurückhaltung war purer Begeisterung gewichen.

"Schmeiß die 'Schöner Wohnen' und 'Iss dich gesund' Teile raus, und mach aus dem Rest ein Buch", sagte Fabian und meine beiden anderen Kinder nickten heftig.

Ich habe mich also daran gemacht, die vielen 1000 Seiten auf ein erträgliches Ma... Continue»
Posted by nawnaw0 24 days ago  |  Categories: Taboo  |  
6129
  |  
100%
  |  4

Cannes etwas Schöneres geben

Bist du dir sicher, dass du jetzt schon Alkohol trinken willst? Es ist schließlich erst 11 Uhr in der früh." Meine Cousine Maria hatte sich in ihrem Sessel aufgesetzt und sah durch das Wohnzimmer zu Carmen hinüber. Diese hatte gerade eine Flasche Champagner aus dem Kühlschrank an der Hausbar gezogen.

„Warum nicht? Bei dem Wetter ist schwimmen gehen keine Option. Und auf Kultur habe ich auch keine Lust. Also machen wir uns doch einen gemütlichen Tag. Und ein gemütlicher Tag beginnt bei mir nunmal mit einem Glas Champagner. Brauchst auch nichts mittrinken, wenn du nicht willst. Aber ich bin sic... Continue»
Posted by angelts 25 days ago  |  Categories: Taboo  |  
7792
  |  
100%
  |  7

Herr Martinek - wie mein Lehrer mich entjungferte

Herr Martinek - wie mein Lehrer mich entjungferte

Endlich Schulferien, keine Hausaufgaben, keine Test, kein Lernen und am wichtigsten keine dieser halbstarken möchtegern Bubis. Ich hatte bis Mittag geschlafen, dann ausgiebig geduscht und mich angezogen, dem Wetter entsprechend im kurzen Sommerkleid. Da Mama diese Woche Spätschicht hatte musste ich den Einkauf erledigen und so machte ich mich auf den Weg zum nächsten Supermarkt.
Ich hatte schon bezahlt und musste noch alles in meinen Taschen verstauen da fasste mich eine große warme Hand an der Schulter. Ich drehte mich um und blickte dire... Continue»
Posted by SexyMusch 25 days ago  |  Categories: First Time, Mature, Taboo  |  
8355
  |  
90%
  |  7

Dieser Bengel. Teil 12.

Ach wie ist es doch verwunderlich, dass gewisse Dinge so schnell vergessen werden. Da hatte doch gerade der Fred der Tina unheimliche Schmerzen zubereitet. Ach nein, das war ja sie selbst. Aber sie weiß doch noch, dass es eben gerade mit diesem Teil gewesen ist. Und trotzdem küsst du drückt sie es, als wäre es das liebst was sie hätte. Ach, was sind wir Weiber doch so narrisch.

Und noch eines scheint die Tina vergessen zu haben. Wenn sie mit diesem Teil so weiter macht, dann spuckt es aber gehörig. Doch auch dies scheint sie nicht beachten zu wollen. Die anderen schauen den beiden gespannt ... Continue»
Posted by klara42 25 days ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  
1476
  |  
100%

Dieser Bengel. Teil 11.

Ja, da gibt es so einiges, das erst einmal geklärt werden muss. Dass es in dieser Familie nicht so ganz fein zugegangen ist, das wissen wir ja, seit dem die bewussten Bilder zu tage gekommen sind. Doch warum sind die Aufzeichnungen dann so plötzlich abgebrochen. Hängt das etwa damit zusammen?

„Also Kinder, wie ihr ja gesehen habt, ist da etwas nicht unter den Teppich zu kehren. Mein Mann, euer Vater war nicht in der Lage mir ein Kind zu schenken. Und nach langem hin und her haben wir uns dazu entschlossen, dass der Bernd ihn vertritt. Nein, wir haben nur sein Sperma genommen. Obwohl, Bernd,... Continue»
Posted by klara42 25 days ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  
1194
  |  
100%

Dieser Bengel. Teil 10.

Da sagt man doch, dass wer gut schläft, der sündigt nicht. So, oder so ähnlich muss es wohl heißen. Nun ja, es wird wohl so sein, da man bekanntlich im Schlaf nichts tun kann. Aber hier wird wohl eher das davor gemeint sein. Nun ja, wenn man sich die Gesichter so ansieht, richtig verkatert sehen sie aus. War ja auch ein langer feuchtfröhlicher Abend. Hat doch der Fred die alten Bilder mit ausgegraben.

Dass sie weit in die Vergangenheit reichen, das haben sie alle dann doch nicht erwartet. Ja, es sind Bilder, die weit, weit zurück reichen. Nur eines ist auffällig, da fehlen gute zwölf Jahre... Continue»
Posted by klara42 25 days ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  
1546
  |  
100%

In den Fängen des Freundes meiner Tochter

„Ach wen haben wir denn da?“ Erschrocken zucke ich zusammen, drehe mich um. Der neue Freund meiner Tochter steht in der Tür zum Schuppen, versperrt den Weg nach draußen. Ich richte mich auf. Der Typ muss ja nicht unbedingt meinen Arsch direkt vor sich haben. „Mara ist nicht da, die ist noch beim Reiten“, sage ich ohne jede Begrüßung. Ich mag den Kerl nicht. Eigentlich habe ich nichts gegen türkischstämmige Jugendliche, aber dieser ist schon ziemlich prollig. Eigentlich steht Mara gar nicht auf solche Jungs. Sie ist 16, er ist 18. Verbieten werde ich ihn ihr nicht, dann treibe ich sie noch viel... Continue»
Posted by valeriebaby 25 days ago  |  Categories: BDSM, Hardcore, Taboo  |  
11823
  |  
70%
  |  7