BDSM Porn Stories in German
Page 49

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk

Ich hatte meiner Frau etwas besonderes zum Geburtstag geschenkt, etwas was sie vorher noch nicht hatte. Einen erotischen Besuch bei einer Transexuellen. Einige Zeit vor ihrem Geburtstag kam mir die Idee, wir haben ein tolles Sexleben und meine Frau ist auch mit fast 50 Jahren noch richtig heiss im Bett. Ihr hübsches Gesicht ist umrahmt von schwarzen Locken die ihr bis auf die zarten Schultern reichen, sie ist schlank hat noch schöne feste Brüste und einen knackigen kleinen Po, ihre süsse Pussy ist natürlich komplett haarfrei und sie hat schöne enge Schamlippen, so das sie unten wie ein Teenage... Continue»
Posted by sarahsexxon 8 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  
2201
  |  
88%

Was für ein Luder

Nach längerer Zeit war ich mal wieder eingeladen bei einer befreundeten Familie von uns. Meine Frau konnte leider nicht mitgehen, darum machte ich mich selbst auf den Weg, damit es unsere Bekannten Marko und Silvia nicht falsch verstehen würden. Eigentlich hatte ich wenig Lust ohne meine Frau hinzugehen, aber sie bestand darauf. Es war ein Grillfest geplant und auf das Grillen freute ich mich schon.

Als ich dort ankam, begrüßte mich Silvia herzlich und Marko schüttelte mir kräftig die Hand, bevor sie mich in den Garten führten. Dort saßen an einem Tisch, der Platz für zehn Personen bot, sch... Continue»
Posted by sarahsexxon 8 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Hardcore  |  
5899
  |  
94%
  |  2

Happy Feierabend

Meine Frau und ich waren schon lange verheiratet, trotzdem war die erotische Spannung in unserer Beziehung noch nicht verloren gegangen. Heute war wieder einer dieser Abende , an denen wir das ganze Haus für uns allein haben würden, weil die Kinder bei den Großeltern übernachten würden. Kurz vor Feierabend erhielt ich eine Mail von meiner Frau: Dein unartiges Mädchen wartet auf dich, im Anhang das Bild eines kirschroten Marilyn Monroe Schmollmundes. Ich beendete meine Arbeit zügig, und machte mich schnell auf den Heimweg.
Nachdem ich das Haus betreten hatte und meine Jacke an der Garderobe au... Continue»
Posted by sarahsexxon 8 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, First Time  |  
2188
  |  
67%

Das sollte nie passieren - Teil 2

...noch während meine Augen feucht wurden hast Du mir mit Daumen und Zeigefinger in meine Backen gegriffen, so das ich vor Schmerz meinen Mund öffnen musste. In diesem Augenblick hast Du mir da etwas großes hinein geschoben. Daran war ein Lederband was Du mir dann schnell hinter den Kopf und zugezogen hast. Ich versuchte noch mich da zu schütteln, aber gegen Deinen starken Griff komme ich nicht an und das Ding war fest verschlossen hinter meinem Kopf. Nun war ich nicht mehr in der Lage um Hilfe zu schreien und schnaufte weil ich auch nicht mehr durch den Mund atmen konnte tief durch meine Nase... Continue»
Posted by Witch2710 8 months ago  |  Categories: BDSM, Fetish  |  
3479
  |  
85%
  |  9

Entführt und versteigert - 2

Fortsetzung von Entführt und versteigert 1.

Ungläubig starre ich auf die frisch in meine Haut eingravierten Buchstaben: PROPERTY OF… den Rest kann ich im Spiegel nicht identifizieren. Ich bücke mich nach vor um die zweite Zeile zu entziffern „… HAROLD & MAUDE“ steht da in gotischen Lettern. Wie bitte? Harold und Maude, die todessehnsüchtigen Protagonisten des Films aus den 1970iger Jahren, das kann doch nicht wahr sein! Ein Scherz, wieder ein Traum, ich fasse es nicht! Das plötzliche Öffnen der Türe bindet jetzt meine Aufmerksamkeit. Ich wende den Kopf zur Tür, zwei Schwestern stürmen im L... Continue»
Posted by miles42 8 months ago  |  Categories: BDSM, Fetish  |  
7808
  |  
92%
  |  4

Neu im Job - Epilog / Revanche

Sie machte sich frisch und begab sich zum Treffpunkt. Pünktlich um 20:00 klopfte Fr. Niedermeier an die inzwischen bekannte Türe im dritten Stock. Fr. Prost öffnete ihr mit einem Lächeln. "Du siehst gut aus, komm herein." Als die beiden eintraten, konnte Fr. Niedermeier bereits ahnen worin ihr Geschenk bestand. Fr. Prost deute auf einen Mann der nackt war und an von der Decke hängenden Ketten sowie eine Spreizstange für die Beine zu einem X gefesselt. Er trug eine sehr große Ledermaske, die ihm alle Sinne rauben musste. Aber an der Größe seines Schwanzes erkannte sie ihn sofort wieder. Es war ... Continue»
Posted by Asmodane 8 months ago  |  Categories: BDSM  |  
6974
  |  
80%
  |  1

Frau Droll und der Nachbarsjunge 5

Na, wenn das mal nicht ein ausgeklügelter Plan war, dachte sich Nico. Seine Schwester Sabrina war übers Wochenende zu Besuch und hatte ihren Freund im Schlepptau. Die Eltern hatten sich für den Abend was vorgenommen. Das heißt Nico könnte ungestört den ganzen Abend darauf lauern, ob zwischen den beiden was laufen würde, und falls ja, ergäbe sich ja vielleicht sogar die Gelegenheit in irgendeiner Weise Mäuschen zu spielen. Nicos Vorfreude war groß, zumal sich irgendwas verändert hatte seitdem Sabrina einen Freund hatte. Irgendwie mochte er diesen Typen nicht. Er hatte richtig Muskeln und einen ... Continue»
Posted by KoJak-69 8 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  
11789
  |  
100%
  |  6

Frau Droll und der Nachbarsjunge 2

*Dies ist die Fortsetzung der Geschichte "Frau Droll und der Nachbarsjunge". Der Grund für mich meine Geschichten zu veröffentlichen, ist das Feedback. Ich wäre also sehr sehr sehr erfreut über zahlreiches und ausführliches Feedback, Wünsche, Anregungen und Kritik. Danke*

Als Barbara realisiert hatte, dass sie grade mit gierigem Blick darauf gewartet hatte, dass der Nachbarsjunge ihr sein Sperma ins Gesicht spritzt, war sie im ersten Moment schockiert. Wann hatte ihr Mann ihr das letzte mal ins Gesicht gespritzt? Hat er das überhaupt je gemacht? Besser gesagt: Durfte er je? Sie konnte sich ... Continue»
Posted by KoJak-69 8 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  
9117
  |  
97%
  |  2

Frau Droll und der Nachbarsjunge 3

"Das hast du gut gemacht Kleiner, hast deine Eier schön brav auf der Nachbarin entleert", sagte Barbara herrisch und kroch unter dem Tisch hervor. Nachdem sie ihre Titten wieder in der Bluse verpackt hatte, ließ sie Nico ohne ein weiteres Wort zurück und verließ das Haus. Nico verharrte noch eine Zeit lang regungslos mit erschlaffendem Schwanz in der Hand auf seinem Stuhl. Er konnte sich einfach keinen Reim machen auf das, was Frau Droll mit ihm machte. Aber eins wusste er, niemand durfte etwas davon erfahren. Und noch etwas wusste er, wenn auch noch eher unterbewusst: Er wollte nicht, dass es... Continue»
Posted by KoJak-69 8 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  
9975
  |  
96%
  |  2

Frau Droll und der Nachbarsjunge 4

Es war ein durchwachsener Sommer, wie jedes Jahr eigentlich. Nichts Halbes und nichts Ganzes, aber wenigstens war heute das Wetter gut genug um sich im Garten ein wenig zu sonnen, dachte sich Frau Droll. Eigentlich kam die Idee eher von ihren Töchtern, die ganz versessen darauf waren, ihrer Haut einen begehrten braunen Teint zu verpassen. Barbara hatte an diesem Samstag aber eh nichts anderes zu tun und so ließ sie sich von ihren Töchtern überreden, ihren Bikini aus den Unweiten des Kleiderschranks hervorzukramen und es sich im Garten auf den Sonnenliegen bequem zu machen.

Die Mädels hatte... Continue»
Posted by KoJak-69 8 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  
10845
  |  
88%

Entspannungsübungen





Tick...Tack...Tick...Tack...

Unerbittlich schreitet der Sekundenzeiger voran während Nele über ihrer Hausarbeit sitzt. Es ist schon spät am Abend, alle ihre Freunde sind jetzt gerade trinken, tanzen und genießen die Ferien. „Und ich sitze hier allein in meinem Zimmer und komme nicht vorwärts." Seufzt sie leise und sieht dabei nach draußen. Die Nacht ist sternenklar und über den Dächern der Stadt kann sie die Sterne funkeln sehen. Ihr gefällt die Ruhe und Friedlichkeit der Nacht. Sie mochte es schon immer nachts nach lauten hellen Clubnächten diese Stille zu genießen und nach Hau
... Continue»
Posted by KoJak-69 8 months ago  |  Categories: Anal, BDSM  |  
2571

Frau Droll und der Nachbarsjunge

Es war ein gewöhnlicher Tag, mit einer Ausnahme: Nico Schmitt hatte schon nach der vierten Stunde schulfrei, weil einer seiner Lehrer krank war. Nach der kurzen Busfahrt stieg er aus und ging in Richtung seines Hauses, er hatte gute Laune allerdings nicht wirklich eine Idee was er mit seiner neugewonnnen Freizeit anfangen sollte, immerhin würden seine Eltern heute erst spät Abends heimkommen.

Als er am Nachbarshaus vorbeiging, sah er Frau Droll und grüßte sie knapp. Er kannte die Nachbarin nur sehr flüchtig, da eigentlich nur seine Mutter sporadischen Kontakt zu ihr hatte. Unbeschwert holt... Continue»
Posted by KoJak-69 8 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  
13722
  |  
100%
  |  8

Nach dem Schulsport

Alle Personen haben das 18. Lebensjahr vollendet.

Hallo, mein Name ist Yasmin. Ich bin etwa 1,67 groß und habe leicht wellige, lange, braune Haare.

Ich bin seid kurzem 18 Jahre alt und besuche ein Gymnasium.

Und genau dort spielt sich diese Geschichte ab.

Wir hatten Sport, Leichtathletik um genau zu sein. Ich hatte mit dieser Sportart so meine Schwierigkeiten, war ich doch als Turnerin ganz andere Bewegungsabläufe gewohnt.

Die große Hitze tat ihr Übriges

Umso glücklicher war ich, dass die Stunde jetzt vorbei war.

Duschen war angesagt.

Ich beeilte mich um möglichst
... Continue»
Posted by Szaab 8 months ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  
9833
  |  
92%
  |  2

Flegeljahre 11: Ladies' Day

Flegeljahre 11: Ladies' Day

„Na, du Spanner?" Meine Begrüßung war -- zugegeben! -- nicht sehr charmant. Ich kam spätabends heim von meinem ‚Schäferstündchen' mit der Nachbarstochter Solveig, meine große Schwester Tina lag schon in unserem gemeinsamen Doppelbett im Ferienhaus.

„Nico, wie redest du mit mir?" Tina schaute mich entrüstet an. Fügte dann aber etwas kleinlaut hinzu: „Habt ihr mich etwa bemerkt?" -- „Ich nicht, aber Solveig. Sie hat gemerkt, dass du in der Scheune warst und uns belauscht hast. Warum hast du das gemacht?" -- Tina machte j... Continue»
Posted by xDeutsch18 8 months ago  |  Categories: BDSM  |  
5060
  |  
93%
  |  3

Flegeljahre 12: Die Sauna

Am nächsten Tag nahmen wir die Sauna unseres Ferienhauses in Betrieb. Das war eine Holzhütte unten am Badesteg mit einem kleinen Vorraum und dem eigentlichen Saunaraum mit einem eisernen Ofen darin. Der Saunaraum war recht hell durch ein großes Fenster zum See. Schon am Nachmittag heizte Vater gemeinsam mit mir den Ofen an -- die Vorwärmzeit sollte zwei bis drei Stunden betragen. Sauna war für mich ein neues Erlebnis; meine Eltern waren keine Sauna-Gänger, und daher hat sich auch meiner Schwester Tina und mir nie die Gelegenheit zum Saunieren geboten. Aber wo ja hier eine Sauna quasi zum Inven... Continue»
Posted by xDeutsch18 8 months ago  |  Categories: BDSM, Mature, Taboo  |  
6586
  |  
100%
  |  1

Flegeljahre 09: Das Haus am See

Und Zug... und Zug... und Zug... Unser Kanu schnitt sich durch die kaum bewegte Wasserfläche in die Einsamkeit der schwedischen Wälder. Tina saß vor mir im Boot, nur im Bikini, ich berauschte mich an der Aussicht auf ihren perfekten Rücken. Das schulterlange blonde Haar hatte sie hinten mit einem Haargummi zusammengebunden, die Sonne wärmte uns und ließ die winzigen blonden Härchen auf ihrem Rücken flimmern. Ich war gefesselt von ihrer erotischen Ausstrahlung, mein Glied stand knüppelhart in meiner Badehose und schleimte langsam vor sich hin. „Komm, Nico, lass uns mal Pause machen", schlug sie... Continue»
Posted by xDeutsch18 8 months ago  |  Categories: BDSM  |  
3310
  |  
100%

Flegeljahre 10: Solveig

Am nächsten Morgen nahm ich das Motorboot, um Brötchen zu holen. Einen guten Kilometer entfernt war auf der anderen Seeseite bei einem Dörfchen ein kleiner Laden, der auch frische Backwaren anbot. Der Landweg dorthin war ungleich länger, da man den See hätte weit umrunden müssen. Also warf ich den Außenbord-Motor an und knatterte los, zunächst am Grundstück unserer Nachbarn vorbei. Dort war es schon lebendig -- eine große, blonde Frau balancierte gerade ein beladenes Tablett auf die sonnige Terrasse und nickte mir freundlich zu, als sie mich im Boot sah. Ich musste erst zweimal hinschauen, um ... Continue»
Posted by xDeutsch18 8 months ago  |  Categories: BDSM  |  
3258
  |  
100%

Flegeljahre 10: Solveig PART 2 (END)

Am nächsten Morgen nahm ich das Motorboot, um Brötchen zu holen. Einen guten Kilometer entfernt war auf der anderen Seeseite bei einem Dörfchen ein kleiner Laden, der auch frische Backwaren anbot. Der Landweg dorthin war ungleich länger, da man den See hätte weit umrunden müssen. Also warf ich den Außenbord-Motor an und knatterte los, zunächst am Grundstück unserer Nachbarn vorbei. Dort war es schon lebendig -- eine große, blonde Frau balancierte gerade ein beladenes Tablett auf die sonnige Terrasse und nickte mir freundlich zu, als sie mich im Boot sah. Ich musste erst zweimal hinschauen, um ... Continue»
Posted by xDeutsch18 8 months ago  |  Categories: BDSM  |  
2818
  |  
100%

Flegeljahre 07: Blaskonzert

Ein paar Tage später machte meine Schwester Tina einen ziemlich bedrückten Eindruck. Vor dem Schlafengehen stahl ich mich noch in ihr Zimmer und setzte mich auf ihre Bettkante. „Schwesterherz, was hast du? Du läufst den ganzen Tag schon so angesäuert herum..." -- „Ach Nico", antwortete sie unbekümmert, „ich bin nicht sauer. Ich habe heute nur meine Tage bekommen und wie so oft am ersten Tag Bauchschmerzen. Morgen geht es mir besser!" -- „Kann ich etwas für dich tun?" -- „Leg dich einfach ein bisschen hinter mich und streichle mich... aber geh bitte rüber in dein Zimmer, bevor du einschläfst...... Continue»
Posted by xDeutsch18 8 months ago  |  Categories: BDSM, Hardcore  |  
3715
  |  
100%

Flegeljahre 08: Alles im Arsch II

Ich griff das Hinterteil meiner Schwester mit beiden Händen und bedeckte beide Bäckchen mit einer Reihe kleiner Küsse. Dann näherte ich mich ihrer Pospalte und züngelte zärtlich an ihrem Ende. Sollte ich jetzt ihr Löchlein küssen? Ich hatte Hemmungen, schließlich war es doch in meinem jugendlichen Wertesystem ihre ‚unreine' Körperöffnung. Andererseits... wir hatten uns beide gerade gut gewaschen -- was war also dabei? Ich rutschte also etwas tiefer und leckte einmal der Länge nach durch ihre Pospalte, sehr zurückhaltend erst, dann etwas forscher. Mich erregte die Intimität der Situation, dabei... Continue»
Posted by xDeutsch18 8 months ago  |  Categories: Anal, BDSM  |  
4666
  |  
100%