Free Sex Stories in German

Der Freund meines Vaters Tel 3

Teil 3

Nach einer gründlichen Reinigung und einen guten Frühstück setzen wir unseren Törn fort. Der Wind hatte sich etwas gelegt, so kamen wir nur langsam voran.
Frank und Ich saßen hinten in der Plicht und redeten über die vergangenen 2 Tage.
Auch ich musste zugeben, dass ich mich etwas in Frank verguckt hatte.
Frank hatte nur eine Badehose an, die mittlerweile entstandene Beule war deutlich zu sehen. Ich hatte eine Shorts an und konnte meine Beule noch verbergen.

Der nächste Hafen den wir anlaufen wollten war noch ein ganzen Stück entfernt.
„Kleiner, hast du Lust meine Stange z... Continue»
Posted by gt088 1 day ago  |  Categories: Mature, Gay Male  |  
4465
  |  
95%
  |  8

Tantes Miederjunge Teil 9

Ich war gerade auf dem Weg ins Wohnzimmer zu Tante Doris. Wie jeden Tag nach der Schule hatte ich mich direkt umgezogen und sollte nun zu meiner Tante, zur Kontrolle kommen. Tante Doris achtete sehr genau darauf wie ich mich kleidete. Wenn sie eins hasste, dann waren es unordentlich angestrapste Nylons. Heute habe ich mir besonders viel Mühe gegeben, denn ich wollte meine liebe Tante nicht enttäuschen. Sie sollte stolz auf mich sein... auf ihren kleinen Miederjungen... ihre Sissyhure. Während ich die Treppe herab stieg, rieben die Nylons so schön am seidigen Innenfutter meines Rocks, was meine... Continue»
Posted by Marvin_66 1 day ago  |  Categories: Fetish, Taboo, Shemales  |  
4224
  |  
97%
  |  4

Eine erotische Geschichte um Intim-Piercings

ch wollte schon lange in dieses alte Fabrikgebäude um zu fotografieren. Das alte, still gelegte Areal befand sich etwas außerhalb der Stadt und bestand aus mehreren riesigen Gebäuden, hohen Hallen, Produktionsgebäuden, Lagerhallen und Umschlagplätzen dazwischen. Irgendwelche Metalle wurden früher hier verarbeitet. Die Fabrik stand seit über zehn Jahren leer und verlassen da.

Das Gelände war eingezäunt, hohes Unkraut rankte sich um das Metallgeflecht. Ging man an dem Gelände vorbei, schauten einen die Fenster mit meist fehlenden Scheiben aus dunklen Augen an. Die Mauern waren voller Graffiti... Continue»
Posted by KoJak-69 1 day ago  |  Categories: Anal, BDSM, Hardcore  |  
3608
  |  
93%
  |  1

Die Praxis des Doktor M.

Sabrina sortierte die Schubladen mit dem Untersuchungsbesteck, als die letzte Patientin die Praxis des Dr. M. an diesem Abend verließ. Diese Arbeit war nicht dringend, und Sabrina hätte längst Feierabend machen können, aber sie schindete absichtlich Zeit.

»Schließt du dann ab?«, wurde Sabrina von ihrer letzten verbliebenen Kollegin gefragt. Sabrina nickte und wartete, bis die Tür hinter der Kollegin ins Schloss fiel. Endlich war sie alleine in der großen gynäkologischen Praxis, die von Dr. M., zwei Assistenzärzten und einer Schar Arzthelferinnen betrieben wurde. Sabrina war das neueste Mitg... Continue»
Posted by KoJak-69 1 day ago  |  Categories: Fetish, Hardcore, Mature  |  
6136
  |  
100%
  |  5

Mein Weg zur Betriebsnutte

Ich war gerade 18 geworden und ging in die zwölfte Klasse eines Gymnasiums. Es war die Zeit gekommen, in der wir uns für ein Praktikum bewerben mussten. Ich war spät dran, was typisch für mich ist, da ich immer alles auf den letzten Drücker mache. Aber ich wusste, dass ich mich schon gut verkaufen kann. Über mein anziehendes Aussehen war ich mir dabei völlig im Klaren. Brunette halblange Haare, ein schmales harmonisches Gesicht mit einer kleinen Nase und schönen roten vollen Lippen. Dazu noch große dunkelbraune Mandelaugen. Außerdem schön geformte Brüste und schon eine recht weibliche Figur, t... Continue»
Posted by KoJak-69 1 day ago  |  Categories: Anal, Fetish, Hardcore  |  
5528
  |  
39%
  |  1

Nachhilfe

Nachhilfe

Geschichten eines Nachhilfelehrers

Sandra

Dr. Konrad Lenggstein, 44 Jahre alt, war Lehrer am Goethe-Gymnasium der Stadt. Er unterrichtete Deutsch, Mathematik und Sport. Er war ein strenger aber gerechter Lehrer, bei den Kollegen geschätzt, bei den Schülern teils gefürchtet, teils beliebt. Fürchten mussten ihn vor allem die Schüler, die faul waren, denn da kannte Dr. Lenggstein keine Gnade.

Außerdem bot Dr. Lenggstein Nachhilfe in seinen Unterrichtsfächern an. Und zwar nicht nur für Gymnasiasten, nein, er unterwies auch Studierende und er hatte viele, vorwiegend weiblic
... Continue»
Posted by KoJak-69 1 day ago  |  Categories: Hardcore, Mature, Voyeur  |  
2877
  |  
25%

Laura

Klaus S. 40 Jahre, Single, hätte es eigentlich gar nicht nötig zu arbeiten. Er hatte von seinem Vater einige Millionen und zahlreiche Immobilien geerbt. Trotzdem arbeitet er als Astrologe und Lebensberater, wobei im einige Semester Psychologie zugute kommen. Warum er das macht? Er manipuliert gerne und sucht sich auf diese wiese Frauen, meistens junge unerfahrene Mädchen oder frustrierte Ehefrauen, zum ficken. Er schaltet Anzeigen in Tages, oder Frauenzeitschriften, und bietet Horoskope und Beratung an, und die Frauen rennen im die Bude ein. Er ist also in der glücklichen Lage, sehr genau ausz... Continue»
Posted by KoJak-69 1 day ago  |  Categories: Masturbation, Taboo, Voyeur  |  
3938
  |  
91%
  |  4

Mit Julia am Pool

Es war eine verdammt gesch… Zeit und genau zu dem kritischen Zeitpunkt hatte dann mein Mann auch einige Auslandsaktivitäten geplant gehabt, die er nur schwer absagen konnte, ohne seinen Job und auch zum Teil die Firma zu gefährden. Aber mit all den Verschiebungen und Absagen und dann nach etlichem Hin und Her erst recht wiederum kurzfristigen Einsprungmöglichkeiten von anderen Firmen und Personen, die unseren Umbau des Pools im Garten doch noch vor Beginn der Badesaison durchführen konnten:
Naja, ich fühlte mich wie knapp vorm Kollaps aus den unterschiedlichsten Gründen. Das einzige, was
... Continue»
Posted by KoJak-69 1 day ago  |  Categories: Anal, Fetish, Hardcore  |  
3121
  |  
100%
  |  1

Deutsch SEX Traum

Spät am Abend kamen sie im Hotel an, in einer Stadt, die sie noch nie gesehen hatten. Durch die Taxifenster war kaum etwas zu erkennen, die Seitenscheiben waren leicht angelaufen, und die Lichter der Schaufenster längs der Straße schimmerten gelblich und matt, wie auf einer Leinwand. Und obwohl ihnen die schnörkellos gestaltete Lobby des kleinen Hotels ohne Zweifel völlig fremd war, kam es ihnen merkwürdigerweise vertraut vor.

Sie waren sogar zu müde, um die Koffer auszupacken, und so krochen sie in das hohe Bett und schliefen unter einer dicken Decke ein. Später in der Nacht wachte sie
... Continue»
Posted by KoJak-69 1 day ago  |  Categories: Hardcore, Mature, Voyeur  |  
1293
  |  
100%

Die Versuchung

Die Atmosphäre war erotisch in Kais Zimmer. Durch die Roll-Läden drang kein Tageslicht, nur der Bildschirm beleuchtete den Raum spärlich. Damit niemand von der Familie seine Leidenschaften mitbekam, hatte er sich Kopfhörer aufgesetzt und lauschte dem versauten Stöhnen der Jungen auf dem Bildschirm, die sich gegenseitig verwöhnten und keine Stellung ausließen. Die Sommerhitze hatte seiner ohnehin hohen, jugendlichen Testosteronproduktion einen zusätzlichen Kick versetzt. Die Schweißperlen auf seiner Oberlippe schmeckten salzig, er saß in einer regelrechten Sauna, denn kein kühlender Luftzug lin... Continue»
Posted by KoJak-69 1 day ago  |  Categories: Mature, Taboo, Voyeur  |  
3217
  |  
100%

Die Schneiderin 2

Er hatte sein Programm auf den Straßenbahn Linien 18 und 52 abgespult. Es war eine schier unendliche Wiederholung derselben Handgriffe:

Handbremse anziehen, Zieltafel umdrehen, Sand füllen, Probedruck und Wagenumsicht machen.

Es war nicht so, dass er die Arbeit nicht liebte, nein es war seit langem ein Job, der fair bezahlt wurde. Nur es war auch unendlich öde und ein Dahinschleppen von Zeit. Klar es gab immer wieder verrückte Geschichten, der kleine Kurti zum Beispiel.

Das war ein Bub, der fanatisch war auf Straßenbahnen, weshalb auch immer. Der fuhr mit ihm und anderen Kollegen von ... Continue»
Posted by Mona-Habibi 1 day ago  |  Categories: Mature, Taboo, Voyeur  |  
2203
  |  
100%
  |  2

Die Schneiderin

Er war neu in diesem Bezirk von Wien, der Betriebsrat hatte ihm diese Wohnung auf viel Bitten und Drängen zugewiesen. Ein Kollege hatte ihm den entscheidenden Tip gegeben. „Du in Wien Speising sind noch Wohnungen frei!" sagte ihm Helmut eines Tages im Aufenthaltsraum des Bahnhofes, wo die Fahrer in den Pausen immer beinander saßen.

Wien-Speising, nicht gerade Liebe auf den ersten Blick. Die Häuser fast alle in dem typischen Schönbrunn-Gelb gehalten. Neben der Siedlung, aus der Gründerzeit riesige Gleiskörper-Anlagen, Teile der West-Bahn. Schnellstraßen, Autobahnzubringer. Ausfallsstraßen. ... Continue»
Posted by Mona-Habibi 1 day ago  |  Categories: Mature, Taboo, Voyeur  |  
3148
  |  
100%

Der Waldlauf

Penny, eigentlich Penelope aber alle nannten sie Penny, saß an ihrem Schreibtisch im Büro und schlürfte missmutig ihren Kaffee. So schön hatte sie sich alles vorgestellt und nun war es ganz anders gekommen. Sie hatte sich im Mittelpunkt einer Menschentraube gesehen, die ihr alle zu ihrem heutigen Ehrentag gratulierten. Aber ganz offenkundig hatten alle ihren Geburtstag vergessen. Wenigstens von Lore hatte sie erwartet, dass sie es nicht vergessen würde.

Es musste ja nicht weiß was für ein ausgefallenes Geschenk sein, aber eine kleine Aufmerksamkeit ein nett vorgebrachter Glückwunsch, ein K... Continue»
Posted by Mona-Habibi 1 day ago  |  Categories: Anal, Group Sex, Hardcore  |  
2192
  |  
100%

BDSM

***
Dies ist meine erste Geschichte und ich versuche mich gerade daran, mein versauten Fantasien zu Papier zu bringen. Ich warne davor, dass die Geschichte nicht jedermanns Sache sind. Wer nicht auf perverse Fetische nicht steht, sollte also nicht weiterlesen.

***

„Bitte benutz mich! Mach mit mir, was du willst." Das war der Satz, den ich hören wollte. Ich packte ihren Kopf und steckte ihr meinen Schwanz wieder tief in den Hals.

Doch fangen wir von vorne an: Mein Name ist Bernd, ich bin 25 Jahre alt, normal gebaut. Nicht zu groß oder zu klein, zu dick oder dünn und mit meinen 18 c
... Continue»
Posted by Mona-Habibi 1 day ago  |  Categories: Anal, Mature, Taboo  |  
1641
  |  
56%

Was mir auf unserem Silvesterausflug geiles passie

Neujahr

Alle Personen sind über 18 Jahre alt

Es war der Tag nach Silvester. Langsam schlug ich die Augen auf und blickte mich im Schlafzimmer der Ferienwohnung um.

Über Silvester waren wir mit ein paar Freunden in ein nahegelegenes Feriendorf gefahren und hatten uns dort in einen Bungalow gemietet. Wir das waren Marie, Becci, Patrick und Ich, Sarah.

Ich blickte mich weiter im Zimmer um. Es war eines von zwei kleinen 2Bett Zimmern mit getrennten Betten. Aufgrund dieser Zimmerverteilung lag ich auch mit Patrick in einem Zimmer. Als sein Bett in mein Blickfeld viel erkannte ich, dass... Continue»
Posted by Mona-Habibi 1 day ago  |  Categories: Anal, BDSM, Mature  |  
2725
  |  
100%

Meine Studentenhure und die Hausnutte

Andrea, meine versaute Studentenhure ist ja so eine verkommene Fickschlampe. Eigentlich hatten wir ausgemacht, dass ich sie erst Ende Monat wieder einmal besuchen werde. Ich hatte mir von Stephen seine Hausnutte Astrid zur Überbrückung der verbleibenden zwei Wochen ausgeliehen, er war während der Zeit sowieso mit seiner Büronutte auf Geschäftsreise und war froh die kleine , dauergeile Astrid in meine Obhut geben zu können.

Ich komme also gerade von der Arbeit nach Hause und freue mich darauf die kleine Astrid zu benutzen. Sie wartet im Wohnzimmer auf mich und hat bereits einen fetten Dildo ... Continue»
Posted by Mona-Habibi 1 day ago  |  Categories: Anal, BDSM, Fetish  |  
2519
  |  
33%
  |  1

Hilflos – Auf Mamas Hände angewiesen 5

11.

Mit dem nötigen Ernst und einer großen Portion Bestimmtheit führte sie mich am Schwanz durch das Wohnzimmer in ihr Schlafzimmer. Dort drückte sie mich aufs Bett. Das Laken war kühl. Das Laken, auf dem einmal mein Vater gelegen hatte. Ich legte mich auf den Rücken. Ihre Hand wichste meinen Harten. Mit der anderen hob sie meine Beine auf die Matratze. Ich legte mich lang hin. Ihr Tuch fiel wie die Flagge beim Autorennen. Ihre Brüste wippten. Die Nippel auf großen dunklen Warzenhöfen waren aufgerichtet. Zwischen ihren Beinen prangte der dunkle Busch. In den Augen meiner Mutter sah ich nur ... Continue»
Posted by Mona-Habibi 1 day ago  |  Categories: Anal, Hardcore, Mature  |  
4120
  |  
100%
  |  1

Hilflos – Auf Mamas Hände angewiesen 4

„Das war aber nötig, was?“, lachte meine Mutter, aus ihrer Starre erwacht. Langsam wurde mein Blick wieder klar. Die Trübung meiner Augen ließ im gleichen Maße nach, wie mein Schwanz in sich zusammen fiel.

7.

Auf dem Balkon lernte ich, mit den Zehen eine Buchseite umzudrehen. Der Herr der Ringe lenkte mich ab. Draußen vor dem Balkon war Sommer. Kreischende Kinder. Freibadwetter. Bevor meine Mutter zum Einkaufen fuhr, fragte sie mich, ob ich noch einmal müsste. Sie trug eine neue Bluse.

„Nein“, sagte ich. Der Gedanke an eine weitere peinliche Situation ließ mich erschauern.

„Und wen... Continue»
Posted by Mona-Habibi 1 day ago  |  Categories: Anal, Hardcore, Mature  |  
2924
  |  
100%

Hilflos – Auf Mamas Hände angewiesen 3

„Das war aber nötig, was?“, lachte meine Mutter, aus ihrer Starre erwacht. Langsam wurde mein Blick wieder klar. Die Trübung meiner Augen ließ im gleichen Maße nach, wie mein Schwanz in sich zusammen fiel.

7.

Auf dem Balkon lernte ich, mit den Zehen eine Buchseite umzudrehen. Der Herr der Ringe lenkte mich ab. Draußen vor dem Balkon war Sommer. Kreischende Kinder. Freibadwetter. Bevor meine Mutter zum Einkaufen fuhr, fragte sie mich, ob ich noch einmal müsste. Sie trug eine neue Bluse.

„Nein“, sagte ich. Der Gedanke an eine weitere peinliche Situation ließ mich erschauern.

„Und wen... Continue»
Posted by Mona-Habibi 1 day ago  |  Categories: Anal, Hardcore, Mature  |  
3051
  |  
92%

Hilflos – Auf Mamas Hände angewiesen 2

4.

Bis lang in die Nacht sah ich fern. Bald tanzten meine Zehen über die Fernbedienung am Fußende des Bettes, als sei ihre primäre Funktion das Umschalten auf andere Fernsehkanäle. Das Klebeband, mit dem meine Mutter die Fernbedienung befestigt hatte, knisterte und raschelte bei jedem Kanalwechsel. Als auf allen Sendern nur noch das Testbild kam, schaltete ich den Fernseher aus und starrte unbefriedigt zur Zimmerdecke. Der volle Mond lugte bereits durch das Fenster. Mir war heiß. Warmer Wind bauschte die Vorhänge auf und strich über meinen halbnackten Körper. Ich hatte auf das T-Shirt verzi... Continue»
Posted by Mona-Habibi 1 day ago  |  Categories: Anal, Hardcore, Mature  |  
3320
  |  
100%