Taboo Porn Stories in German
Page 3

Wahr, oder nur Fantasie, Teil 4

Wahr, oder doch nur Fantasie, Teil 4 .
Es ist immer noch Samstag. Es hat sich langsam so richtig eingeregnet. Was macht man an so einem Tag. Nicht mal auf der Terrasse kann man da sitzen, obwohl sie doch überdacht ist, wie so ein halber Wintergarten. So langsam schleicht sich beim Kaffeetrinken schlechte Laune ein.

„Kinder, was machen wir nur, das ist doch alles grau in grau.“

Damit hatte er nicht nur die Kinder als solche gemeint, er sagte das auch immer wenn er die ganze Familie meint.

„Du kannst mir sagen was du willst, mich fröstelt ein bisschen. Bei dem Wetter hätte ich direkt ... Continue»
Posted by Hanna44 9 days ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  
29028
  |  
100%
  |  1

Die-negerhure

Ich schloß also meine Augen und mein Brustkorb hob und senkte sich, mit ihm meine großen Silikoneuter. Leroy machte weiter. Ich fühlte den Stift über die Außenseite meiner langen, gebräunten Beine gleiten. Dann mußte ich erst die eine, anschließend die andere Hand ausstrecken und der Stift wanderte auch darüber. Zum Schluß fühlte ihn zwischen meinen Schulterblättern.

Als Leroy fertig war, nahm er mich bei der Hand und ich stöckelte neben ihm her ins Vorzimmer, wo der große Ganzkörperspiegel hing.

„So, du kannst jetzt die Augen wieder aufmachen, Jessy!.“, sagte er zu mir und ich öffnete m... Continue»
Posted by katrinsatt 9 days ago  |  Categories: Anal, BDSM, Taboo  |  
54674
  |  
78%
  |  1

Dem Sohne verfallen ..13. Teil

Fortsetzung vom 12. Teil.

.Kapitel XII. Unangenehme Überraschung


Bruno hatte ja Ferien, und so war er fast so oft bei den Mittermaiers bzw. deren beiden Geschwistern, wie er sich seiner Mutter widmete, zumindest am späten Morgen nach langem Ausschlafen und nachts im Ehebett.
Allmählich stieg in Sabine der Gedanke zur Notwendigkeit auf, sich auch mal wieder um die Firma zu kümmern. Nicht dass sie Verlangen danach gehabt hätte, im Gegenteil, aber ab und zu war sie verpflichtet, sich dort blicken zu lassen und nach dem Rechten zu sehen. Alles sollte man den Prokuristen nicht überlassen... Continue»
Posted by masostud 10 days ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Taboo  |  
14659
  |  
95%
  |  2

Jana V

Unsere Zungen begannen einen heftigen Kampf, wobei sie ihre Hand von meinem Kopf löste, um sie gleich darauf an meinem Bauch zu spüren, langsam nach unten tastend, über meinen Hosenbund, meine wieder erhärtete Erektion durch den Stoff meiner Hose, hart umfassend und fordernd zu reiben.
Ich war über ihre Reaktion im ersten Moment überrascht. Passiv lag ich da, das Spiel unserer Zunge nicht unterbrechend, nahm sie ihre zweite Hand zu Hilfe um meinen Gürtel zu lösen, den obersten Kopf meiner Hose zu öffnen, meinen Reißverschluss, unter Mithilfe ihrer anderen Hand, nach unten zu ziehen, um dann ... Continue»
Posted by kaetzchen7 10 days ago  |  Categories: Taboo  |  
9599
  |  
100%
  |  2

Schicksal einer vollbusigen Mutter und ihrem Sohn

Schicksal einer vollbusigen Mutter und ihrem Sohn in der damaligen DDR 01
© Monikamausstr@web.de
Roman in fünf Teilen
Die Geschichte beginnt etwa 1969 und endet hier im Jahr 2016, also rund 46 Jahre später, der junge Mann, war zu diesem Zeitpunkt 1969 geboren worden und die Frau um die es in der Geschichte ging die im Mittelpunkt aller Ereignisse stand gerade mal 21 Jahre alt.
Monika gebar in der Blütezeit der DDR damals 1969 ihren Sohn Manfred und der Vater des Kindes, machte sich, nachdem er Monika verlassen hatte, rüber über die Berliner Mauer und so bekam Monika natürlich mächtigen Ärg... Continue»
Posted by Monikamausstr 10 days ago  |  Categories: Mature, Taboo  |  
11404
  |  
100%
  |  2

Papas Schwanz - die Fortsetzung

Bitte zuerst Teil 1 lesen...
http://xhamster.com/stories/papas-schwanz-599259


Mama kam mit der neuen Nachbarin ins Wohnzimmer. „Shit!“, sagte Papa und hielt sich die Hände vor den Schwanz. „Kein Problem“, sagte Mama lächelnd, „Gabi, das ist mein Mann Robert und das hübsche Mädchen dort ist meine Tochter Lexi.“ „Hallo“, sagte Gabi, und Papa und ich erwiderten den Gruß. „Ich war doch vorhin bei Gabi drüben“, fing Mama an, „weil sie Probleme hat. Sie kennt ja niemanden hier in der Gegend, ihr Mann ist ständig auf Montage und sie ist tierisch untervögelt. Nachdem ich es ihr dann vorhin m... Continue»
Posted by ShadowForFun 10 days ago  |  Categories: Anal, Group Sex, Taboo  |  
15216
  |  
98%
  |  5

Mama und Tante Sonja

Samstag Vormittag, ich bin gerade aufgestanden und will ins Badezimmer. Da klingelt es an der Haustür. Ich überlege kurz, ob ich ran gehen soll. Na ja, was soll`s, ich gehe zur Haustür. In Shorts und T-Shirt öffne ich.
"Hallo, guten Morgen" begrüßt mich Tante Sonja. Sie will zu meiner Mutter, irgend was mit ihr besprechen.
Doch Mutter ist nicht zu Hause.
"Darf ich reinkommen und auf Deine Mama warten" fragt Tante Sonja freundlich.
"Aber ja, klar doch. setz Dich einfach in die Küche. Ich muß nur kurz ins Bad, dann bin ich bei Dir."
Ich beeile mich und bin in wenigen Minuten in der Küche be... Continue»
Posted by mr_spinalzo 10 days ago  |  Categories: Mature, Taboo  |  
10078
  |  
100%
  |  7

BFF der Freundin - Teil 4

Hier geht's zu Teil 3: http://xhamster.com/stories/bff-der-freunding---teil-3-598195

Ich schlief wie ein Kind, und wäre der Wecker nicht gewesen, der mich an die Arbeit erinnerte, hätte ich wohl noch stundenlang neben Anna liegen können. Wie sie da lag im Dämmerlicht, mit ihren blonden langen Haaren und ihrem sportlichen Körper. Als ich von der Toilette zurückkam fiel mir wieder ein, wie sehr wir es am Vorabend getrieben hatten. Auch unverkennbar an dem Geruch, der im Zimmer lag.
Anna lag immer noch unbeeindruckt und schlafend auf dem Rücken. Da sich bei diesem Anblick mein kleiner Fre... Continue»
Posted by karlo67 10 days ago  |  Categories: Mature, Taboo  |  
6510
  |  
100%
  |  1

Wie ich zum Exhibitionisten wurde

Es begann alles wie so vieles im Leben mit einem Zufall als ich gerade 15 Jahre alt war. Eine meiner Cousinen war bei uns zu Hause zu Besuch und wollte mit unserer Familie schwimmen gehen. Elke war etwa zwei Jahre jünger als ich. Nachdem wir eine Weile etwas getrunken und geredet hatten,meinte meine Mutter das es nun langsam Zeit würde zum Schwimmbad zu fahren,da es sonst zu spät würde. So ging ich auf meine Bude um mir meine Badehose anzuziehen und mein Badetuch einzupacken. Cousine Elke hatte für ihr Alter schon schöne kleine spitze Brüste und bei dem Gedanken daran wurde mein kleiner doch z... Continue»
Posted by Muemmelmann 10 days ago  |  Categories: Fetish, Taboo  |  
3775
  |  
83%
  |  1

Kerstin und ihr Adoptivsohn

Freitagabend gegen 20 Uhr klingelte es an der Haustür. Bob, Kerstins 18 jähriger Adoptivsohn öffnete die Tür des schicken Reihenhauses. Vor der Tür stand der 51 jährige Schwager seiner Adoptivmutter, Bernd, ein erfolgreicher, immer gestresster Besitzer eines Gebrauchtwarenhandels. Bob begrüßte ihn und ließ ihn in das Haus. Deine Mutter fertig, fragte Bernd kurz. Sie braucht bestimmt noch ein paar Minuten, wie immer, sagte Bob und lächelte. Vor drei Jahren war er aus Syrien nach Deutschland gekommen und hatte hier ein neues Zuhause gefunden. Bob ging nach oben und klopfte an Kerstins Schlafzimm... Continue»
Posted by tietze04 11 days ago  |  Categories: Mature, Taboo  |  
5962
  |  
100%
  |  6

Schlaf, Kindchen schlaf, ....." Teil 6.

Das muss man gesehen haben. Da hat der Sven nun sein Töchterlein aber so richtig da unten geküsst. Hat sie ihn da gefühlt, da ist er auch schon wieder wo anders. Für sie ist es als ob er tausende Zungen hat. Doch dann ist er in ihrem Schlitz. Ach, den Jungbrunnen, den kann er ja gar nicht leer trinken. Und dieser kleine Knuppel, er muss ihn fast suchen, so klein ist er noch. Dafür ist er aber genauso reizbar wie die Großen.

Was hat doch die Svenja gejapst und gejault. Erst kann sie ja nicht genug davon bekommen. Doch irgendwann kommt der Moment, da will sie nicht nur seine Zunge, sondern a... Continue»
Posted by klara42 11 days ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  
3292
  |  
100%
  |  3

Schlaf, Kindchen schlaf, ....." Teil 5.

Was für ein Fiasko. Da platzt die Svenja in die Schlafstube .

„Darum wolltest du also nicht auch mit kommen. Geht ihr nur mal schön alleine. Aber nur, damit du deinen Sohn allein vernaschen kannst. Und was war gestern von wegen‚ wir dürfen das nicht, wir sind Geschwister‘. Und wie war das, ‚du spinnst wohl , wir sind eure Eltern‘.“

„Svenja, Schatz, ich hab mit eurem Papa gesprochen. Von daher ist alles OK. Und dass wir eure Eltern sind, auch das ist OK. Papa ist damit einverstanden dass ich mit Karl schlafe, genauso, wie ich auch einverstanden bin, wenn du es mit Papa machen willst. H... Continue»
Posted by klara42 11 days ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  
1723
  |  
89%

Schlaf, Kindchen schlaf, ....." Teil 4.

Ist das nicht etwas Schönes, die Tamira hat da ihren kleinen Buben in den Armen und ist doch ganz glücklich. Und sie sieht auch dass der Karl glücklich ist. Und wieder ist da das Lied aus alten Tagen in ihrem Ohr. Nein, ich bin nicht sentimental ! ! ! ! Aber es gibt Dinge, die es scheinbar nicht geben darf.

Wie der Karl da auf einmal auf seiner Mutter liegt, das können sie nicht sagen. Aber es ist nicht nur der Kuss, den sie haben, und den er ihr auch geben wollte. Da ist doch in ihm der Mann durchgebrochen. Und bei einem zarten Kuss ist es ja auch nicht geblieben. Wie zwei ertrinkende hän... Continue»
Posted by klara42 11 days ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  
3013
  |  
80%

Schlaf, Kindchen schlaf, ....." Teil 4.

Ist das nicht etwas Schönes, die Tamira hat da ihren kleinen Buben in den Armen und ist doch ganz glücklich. Und sie sieht auch dass der Karl glücklich ist. Und wieder ist da das Lied aus alten Tagen in ihrem Ohr. Nein, ich bin nicht sentimental ! ! ! ! Aber es gibt Dinge, die es scheinbar nicht geben darf.

Wie der Karl da auf einmal auf seiner Mutter liegt, das können sie nicht sagen. Aber es ist nicht nur der Kuss, den sie haben, und den er ihr auch geben wollte. Da ist doch in ihm der Mann durchgebrochen. Und bei einem zarten Kuss ist es ja auch nicht geblieben. Wie zwei ertrinkende hän... Continue»
Posted by klara42 11 days ago  |  Categories: First Time, Taboo  |  
1285
  |  
100%

Dem Sohne verfallen ..12

Fortsetzung von Teil 11.

Mittlerweile war man im Garten angekommen, wo Bruno nur mit einer Bermuda-Shorts bekleidet aus dem Liegestuhl, über dessen Loch im Segeltuch er ein Kissen gelegt hatte, aufstand und höflicherweise erst Tina, dann Jürgen mit Händedruck begrüßte.-
„Was darf ich euch denn zu trinken bringen?“ Fragte Sabine in die Runde.
„Ich nehme ein Bier, wenn du eines im Hause hast, Sabine,“ antwortete Jürgen freundlich. Tina bat um eine Cola, und Bruno bestellte aus Solidarität mit Jürgen auch ein Bier, obwohl er lieber auch eine Cola gewählt hätte.
„Willst du keinen Sekt, Jürg... Continue»
Posted by masostud 13 days ago  |  Categories: BDSM, Fetish, Taboo  |  
8703
  |  
100%
  |  6

Fick mit meiner Schwägerin XSANDY

Es war Freitag als plötzlich das Telefon klingelte, ich nahm den Hörer ab und meldete mich, auf der anderen Seite hörte ich meine Schwägerin die sehr aufgelöst war. Ich fragte sie, was denn passiert ist und sie meinte nur, dass ich schnell kommen müsste, weil im Schwimmbad das gesamte Wasser sehr trüb sei und sie nicht wisse, von was das kommt. Ich muss noch kurz erwähnen, dass mein Bruder zu diesem Zeitpunkt für 6 Wochen in Kur ist und somit meine Schwägerin alleine zuhause ist. Meiner Schwägerin sagte ich dann am Telefon, dass ich in ca. 1 Stunde bei ihr wäre um zu sehen was mit dem Schwimmb... Continue»
Posted by elliso69 13 days ago  |  Categories: Hardcore, Mature, Taboo  |  
9913
  |  
100%
  |  2

Meine Schwägerin vernascht … durch gefickt

Es war mal wieder eine Geburtstagsfeier bei den Schwiegereltern. Mein Schwager mit Familie und meine 2 Schwägerinnen, beide mit Familie. Das Abendessen war vorüber und Schwiegervater lud wie immer in sein Arbeitszimmer zu Cognac und Zigarre.
Meine Schwägerin, seit ein paar Jahren getrennt von ihrem Mann und ihre 3 Kinder allein erziehend, kam mit um eine Zigarette zu rauchen. Sie lehnte lasziv am Bücherregal, während wir in der tiefen Ledergarnitur saßen.
Nicht schlecht für ihre 45 Jahre dachte ich, lange Beine, die in schwarzen Stiefeln steckten, ein schwarzweiß karierter Minirock mit seitl... Continue»
Posted by mayla66 14 days ago  |  Categories: Anal, BDSM, Taboo  |  
13892
  |  
100%
  |  2

Fick mit meiner Schwägerin

Es war Freitag als plötzlich das Telefon klingelte, ich nahm den Hörer ab und meldete mich, auf der anderen Seite hörte ich meine Schwägerin die sehr aufgelöst war. Ich fragte sie, was denn passiert ist und sie meinte nur, dass ich schnell kommen müsste, weil im Schwimmbad das gesamte Wasser sehr trüb sei und sie nicht wisse, von was das kommt. Ich muss noch kurz erwähnen, dass mein Bruder zu diesem Zeitpunkt für 6 Wochen in Kur ist und somit meine Schwägerin alleine zuhause ist. Meiner Schwägerin sagte ich dann am Telefon, dass ich in ca. 1 Stunde bei ihr wäre um zu sehen was mit dem Schwimmb... Continue»
Posted by elliso69 14 days ago  |  Categories: Anal, Interracial Sex, Taboo  |  
4765
  |  
66%
  |  3

Als ich zum ersten Mal einen Schwanz lutschte 9

Friedrich meldete sich nicht mehr.

Ich rief ihn immer wieder mal an, und eigentlich viel zu regelmäßig wie ich fand. Aber ich sehnte mich nach dem Sex mit ihm, wollte seinen Schwanz kosten und an meinen Lippen, meiner Zunge und in mir spüren.
Wenn er überhaupt ans Telefon ging hatte er keine Zeit oder es ginge ihm gesundheitlich nicht gut. Das ging einige Monate so, bis ich verstand daß er einfach keine Lust mehr auf Sex mit mir hatte. Obwohl er beim letzten Mal, als er seinen Schwanz in mich schob, sogar gekommen war.
Das war Anfang des Jahres, und jetzt war es schon November.
Im Sommer... Continue»
Posted by oldfart123 14 days ago  |  Categories: First Time, Gay Male, Taboo  |  
3130
  |  
50%
  |  2

Party auf dem Bauernhof in Lampertheim

Party auf dem Bauernhof in Lampertheim

Als mein Mann Karl eines Abends vom Büro nach Hause kam, mir mit freudestrahlendem Gesicht erzählte, dass sein Chef die Einladung zum Abendessen für Freitag kommender Woche angenommen habe, wusste ich nicht im Entferntesten wie dieser Abend mein ganzes Leben verändern sollte. Da ich den Chef meinen Mannes nur von erzählen her kannte, und daher nur wusste dass er Peter hieß, wusste ich eigentlich nichts über Ihn, wie er denn so war, was er gerne as, und so weiter, genau so wenig Informationen hatte ich von seiner Frau. Da ich, „ach übrigens, ich heiße M... Continue»
Posted by Stollez 14 days ago  |  Categories: Anal, Hardcore, Taboo  |  
6956
  |  
100%
  |  11