This is a print version of story ich musste mal by toyboysuck from xHamster.com

Ich musste mal

es ist gar nicht so lange her, als mein freund und ich mal wieder so richtig heiss aufeinander waren.
wir genossen die warme sommersonne am möhnesee. natürlich am inoffiziellen männerstrand.
wir lagen natürlich nackt auf der wiese.
reichlich jungs und männer waren auch da, nackt.
bei diesem anblick wurden wir immer heisser. hier und da sahen wir das eine oder andere männer oder jungspaar sich amüsieren. das machte uns natürlich auch sehr heiss.
bei meinem freund hat sich schon eine ordentliche latte gebildet. ich konnte nicht anders als seinen schwanz zu lutschen. er ließ sich auch nicht lange bitten und er lutschte auch meinen schwanz. ich konnte beobachten, das uns auch andere jungs zugeschaut haben. das machte uns richtig geil.
weil wir schon über 10 jahre zusammen sind und auch nicht fremdgehen, verzichteten wir auf kondome.
beide sind wir richtige analerotiker, das heisst wir lieben es beide, uns anal zu befriedigen. ich leckte also seine rosette und er mir meine. ich war so geil, dass ich mich auf ihn drauf setzte und mir seinen langen schwanz genüßlich hinten reinschob. richtig geil ritt ich mich von einer extase in die nächst. und da passierte es. als sein schwanz bis zum anschlag in mir drin war mußte ich pinkeln.
das war so geil, ich ließ es einfach im hohen bogen heraus. ich traf seinen schweißnassen körper. das machte ihn so geil, dass er mir seine spermaladung in mir rein spritzte.
die jungs, die uns beobschten hatten, spritzten einer nach dem anderen ab. scheinbar hat unsere sich unsere aktion auf die anderen übertragen, denn wir bekamen von den anderen jungs die anfrage, ob wir nicht mal lust hätten, eine richtige aktion zu starten, mit allem was schwuler sex zu bieten hat. natürlich haben wir zugesagt. und das nur mit kondome.


Story URL: http://xhamster.com/user/toyboysuck/posts/5309.html