This is a print version of story GEILER SEX IN HAMBURG by maturlover from xHamster.com

GEILER SEX IN HAMBURG

Ich flog ohne meine Frau vor kurzem nach Hamburg. Das ist auch gut so, denn meine Bekannte ist 62 Jahre alt arbeitet für einen Erotikhandel.
So freute ich mich richtig auf die Reise. Die gedanken kommen immer wieder wenn ich daran denke dass wir das letzte mal geile spielchen machten. Schon einen Tag vor Abflug musste ich an Sie denken und in der Hoffnung dass ich Sie wieder treffen würde und wir zusammen ins Bett steigen würden. Also holte ich mir einen Runter.
In Hamburg angekommen hab Ihr sofort angerufen. Sie freute sich über meinen Anruf und lud mich zum Abendessen ein. Sie fragte mich ob ich schon ein Hotelzimmer gebucht hätte was ich naturlich mit nein erwiederte, in der Hoffnung ich kann bei Ihr übernachten für die kommenden vier Tage. Die Antwort kam sofort:" du kannst bei mir Wohnen und ich freue mich auf schöne Stunden und ich möchte neue Spielchen mit dir machen und zwar etwas ganz neues." Ich wusste nicht was Sie damit meinte und war sehr gespannt was Sie nur ausprobieren will.
Eine Stunde später war ich schon bei Ihr und wir begrüssten uns sehr Herzhaft. Wir gingen zuerst zum Abendessen, dann zur Reeperbahn in ein Erotikshop. Die Kunden schauten uns nur komisch an, denn ich bin 16 Jahren jünger. Die dachten sich wahrscheinlich was will der mit der Omi im Erotikgeschäfft.
Meine bekannte ging sofort in die Abteilung für Penisringe und Gummipuppen.
Sie fragte mich welche Puppe mir gefallen würde. Ich schaute herum und sagte Ihr:" die Pamela mit den grossen Brüsten." Also nahm Sie diese aus dem Gestell.
Sie nahm sich eine männliche Puppe dazu noch einen Penisring Gleicreme und soweiter.
Auch einen Porno mit Selbstbefriedigungsspiele. An der Kasse schaute uns der Verkäufer nur an und Kassierte.
Ich war gespannt was Sie damit will. Zuhause angekommen packte sofort alles aus hat die Puppen aufgeblasen. Ich ahnte schon was jetzt kommen wird.
Sie sagte mir:" Ich möchte gerne mal zusehen wie es ist mit einer Gummipuppe zu Bumsen und ich werde meine Männliche Puppe verwöhnen."
Zuerst ging Sie mir an die Wäsche zog mich aus und hat angefangen meinen Steifen Schwanz zu lutschen und die Gleitcreme einzureiben. Sie nahm Ihre Puppe und fing an den Schwanz zu Lutschen das sah echt gut aus. Ich nahm meine Puppe fing an mit der Muschi zu spielen und schaute ihr zu, es war echt geil. Ihre Fotze war ziemlich Nass. Mit einer Hand Streichelte ich Ihre Fotze die Schon fast ein See war und Sie genoss es sehr.
Plötzlich setzte Sie sich auf Ihre Puppe und fing an wie Wild zu Reiten und Stöhnet extrem dazu, Sie genoss es und hatte einen Orgasmus nach dem andern. Ich war auch sehr scharf und Vögelte meine Puppe es war echt geil da meine Puppe eine Viebrierende Muschi hatte. Kurz bevor ich abspritzen musste zog ich meinen Schwanz raus und Spritze meiner Gespielin direkt ins Gesicht was Sie sehr genoss. Ich leckte Ihr das Sperma ab und schob Ihr meine Zunge in Ihr Mund das hat Sie sehr gerne. Sie sagte mir:" ein Echter Schwanz so wie deiner ist Ihr schon lieber aber du bist ja nicht immer hier."Wir begaben uns in die Küche und Redeten von unserem Spiel. Wir tranken Wein und Bier und waren Zärtlich zueinander. Später ging Sie zur Toilette und hat mir Plötzlich gerufen:" ich solle mal schnell kommen." Ich ging zu Ihr, Sie sass auf dem Badewannerand die Beine gespreizt und einen Viebrator in der Muschi ein echt geiler anblick. Sie forderte mich auf den Penisvibratoring zu holen und über meinen Schwanz zu ziehen. Das tat ich auch mit der auferdorung ich solle mich Selber befriedigen sie Wolle mir zusehen. Das tat ich auch und der Vibrator war echt Wohltuend und ich genoss es diese Viebration und Ihr dabei zuzusehen. Als ich abspritzen musste war es bei Ihr auch soweit. Sie hatte einen Orgasmus und der Fotzensaft lief bei Ihr nur so raus, ich leckte Ihr sofort die Gierige Nasse Fotze was sie sehr genoss. Danach gingen wir ins Bett. Ich dachte nur wenn das meine Frau mit mir machen würde das wäre geil.
Am andern morgen schob Sie Ihre Hand unter die Decke und fing an zärtlich meine Morgenlatte zu streicheln was ich sehr genoss. Sie fing an zu Blasen bis ich nicht mehr konnte und die ganze Ladung Ihr in die Gierigen Mund Spritzte. Danach ging es unter die Dusche. Ich zuerst alleine dann kam Sie auch dazu Sie sagte nur:" Ich will deinen Natursekt auf meinem Körper." "Das möchte ich auch." Also fing ich an zu Pissen und Ihre Giriger Mund verlangte danach. Ich leckte im nachhinein Ihre Fotze bis auch Sie Pissen musste ein richtig geiler Warmer Strahl ergoss sich über meinen Mund.Wir Frühstückten danach und Planten einen Ausflug. Aber bevor wir gingen wollte Sie mit mir Bumsen. Ich konnte fast nicht mehr aber ich wollte ja auch. Wir verwöhnten uns auf Französisch. Ich zog den Penisvibratorring über meinen Schwanz und nahm Sie von hinten. Es war echt geil mit diesem Spielzeug.
So ging es weiter die nächsten Tage.
Ich freue mich jetzt schon wieder auf Hamburg. Wir schreiben auch immer wieder Geile Mails so haben wir immer Kontakt auch der Fototausch kommt auch vor.


Story URL: http://xhamster.com/user/maturlover/posts/3056.html