This is a print version of story Meine Nachbarin 2 by revilo35 from xHamster.com

Meine Nachbarin 2

... ich also zurück ins Büro Facebook an und wieter mit dem Tagesablauf, plötzlich ne Nachricht. Moni schreibt nur SCHADE nicht mehr und nicht weniger.
Ich wartete 5 min und schreibe zurück was schade?
Sie: dass gegangen bist.
Ich: warum
Sie: weil sie spitz auf mich ist und Lust auf mich hat.
Ich: das geht nicht, wir sind beide verheiratet und sind Nachbarn.
Sie: Schade....
Ich: und was machst du nun?
Sie: werde jetzt erst mal baden gehen
Ich: frech grins, soll ich noch mal kommen ?
Sie: Feigling machst du eh nicht.
Ich: 5min ok?
Sie: ich warte, Schnäpper an der Tür ist drin komm einfach rein.

Ich dreh fast am Rad und frag mich was ich machen soll, also reiß ich mich zusammen und gehe noch mal rüber, Tür ist offen ich gehe also rein rufe hallo und Moni sagt ich bin schon oben komm hoch.
Ich traue meinen Augen nicht Moni nur mit Handtuch vor der Badetür, sie fragt mich ob ich die Türe zu gemacht habe , ich sage ja und schon zieht sie mich ins Bad, fängt wild an mich zu küssen meine Hände wandern sofort über ihren Körper und ich erkunde jede Stelle, mein Schwanz steht schon wieder wie eine eins und Moni öffnet mir die Hose kniet sich vor mich und bläst ihn richtig hart.dabei rutscht auch das Handtuch zu Boden und sie kniet nackt vor mir. Sie kommt hoch nimmt meine Hand und führt sie an ihre glatt rasierte Pussy.
Meine Finger bewegen sich wie von selbst und ich fang an sie zu fingern, sie stöhnt dabei auf und drückt ihr Becken immer stärker gegen meine Finger dabei wichst sie mit einer Hand meinen Schwanz.
Ich ziehe mich schnell komplett aus und drehe sie um, ich will dich ficken sprudelt es aus mir heraus, sie sagt nur dann mach und mach es micr richtig hart und fest. Sie drückt mir den geilen Arsch entgegen und ich dringe langsam ganz tief in sie ein, bewege mich langsam rein und raus immer schön tief bis zum Anschlag. Moni feuert mich mit ihrem stöhnen an und stöhnt, dass ich sie fester und schneller ficken soll. Es dauert auch nicht lange bis sie laut aufschreit und sie heftigst kommt. Ich will langsam machen doch Moni feuert mich an , dass ich wéitermachen soll und es ihr richtig besorgen soll hart und dreckig , das lass ich mir nicht zweimal sagen und ficke sie hart durch mit meinem Finger fange ich an ihr Po Loch zu massieren und zu weiten bis ich dann einen Finger rein stecken kann, jetzt ist sie nicht mehr zu halten, sie schreit und stöhnt so laut dass ich Angst habe uns hört jemand.

Nun zu meiner Überraschung sagt sie , dass ich sie in den Arsch ficken soll sie reibt sich etwas Mösensaft auf die Rosette und bettelt regelrecht, dass ich ihn reinstecken soll. Ich gehorche natürlich und ein, zwei, drei tiefe Stöße und sie kommt schon wieder... meine Stöße werden schneller und härter, es dauert nicht lange und dann komm auch ich ich spritze ihr meine ganze Ladung in den Arsch, als ich meinen Schwanz raus ziehe läuft der Spermasaft schön raus....
Ich fingere sie noch etwas, Mini dreht sich um lutscht meinen Shcwanz sauber und sagt , so jetzt baden wir noch und dann muss ich die Kinder vom Kindi holen... so machen wir es , ziehen unter fummeln und küssen an und ich geh "brav" aber befriedigt nach Hause...




Story URL: http://xhamster.com/user/revilo35/posts/161618.html