This is a print version of story Mein Leben Kapitel 9 Meine Internetkarriere by Schlampenmoni from xHamster.com

Mein Leben Kapitel 9 Meine Internetkarriere

Wie geschrieben wurde mir der Swingerclub zu langweilig und eintönig.
Ich habe mich dann das erste mal im Internet auf einem Sexportal eingeloggt auf dem ich noch heute meine Bilder,Videos und Strings verkaufe.
Natürlich bot man mir auch Sex gegen Geld an was ich aber ablehnte und bald kamen Angebote für ganze Urlaube.
So kam in mir die Idee mit den Wochenenden bei anderen Männern.
Ich werde immer wieder gefragt auf was ich beim Sex stehe. Was soll ich darauf antworten.
Ich denke es ist die Abwechslung die mich treibt, keine bestimmte Position oder Sexart. Immer wieder kommen anfragen auf S/M. Warum nicht wenn es sich in Grenzen bewegt.
Bei den Treffen weis meine Freundin immer wohin und zu wem ich fahre, falls mal einer auf dumme Gedanken kommt. Zudem wird vereinbart wenn ich Stop sage dann ist Stop ansonsten gibt es eine Anzeige.
Ich lasse mich gerne dominieren, benutzen einfach nur ficken, genauso dominiere ich auch mal gerne und benutze selbst Schwänze.
Alles passiert bei diversen Treffen. Jeder Mann hat da so seine Vorlieben und ich geniese alle Facetten davon.
Ich wurde des öfteren schon gefesselt und gefickt, sollte in durchsichtigen Blusen mit ihnen durch die Stadt und zum Essen gehen, wurde als Pokereinsatz verspielt ( wobei Sex mit anderen Männern als dem Gastgeber was kosten ), wurde zu Pärchen eingeladen als Spielzeug für einen Dreier, einmal von nem schwulen Pärchen die Wissen wollten wie es mit ner Frau ist ( zu meiner Schande muss ich gestehen ich konnte sie nicht hetero machen aber jedem das seine ).
Andere Männer sollte ich mit ner Leine durch die Wohnung führen und mit nem Strapon ficken, wieder andere waren extrem schüchtern und ich musste die Initiative ergreifen um überhaupt gefickt zu werden.
Und das schöne an alle dem ist es ist ein Erlebnis als hätte man nen neuen Ehemann. Man schläft neben ihm ein, erwacht morgens neben ihm frühstückt zusammen unternimmt was in der Stadt zusammen isst zusammen und fickt zusammen.
Deswegen auch nur privatunterkunft und keine Hotels.


Story URL: http://xhamster.com/user/Schlampenmoni/posts/158020.html