This is a print version of story Bei Fredi by R63 from xHamster.com

Bei Fredi

Fredi und ich sind zusammen aufgewachsen und sind gute Freunde. Mit ihm hatte ich mal in der Kneipe eine damals wesentlich ältere Frau kennen gelernt wir waren Mitte 20 und immer auf der Suche nach Spaß. Ich hab sie mit meiner Art um den Finger gewickelt viele nicht allzu überzogene Komplimente und der Alkohol machte den Rest. Sie war nach einiger Zeit bereit ein dreier zu starten. Auf dem Weg zu meiner damaligen Wohnung lief uns noch ein Freund (Wolfgang) über den Weg. Er erkannte gleich die Lage und die Lausbuben Blicke von uns wusste er recht zu deuten. Zu viert marschierten wir leicht angetrunken zu meiner Wohnung. Wir zogen die Dame aus begrabschten Sie leidenschaftlich sie bekam eine Gänsehaut überall wo unsere Finger sie berührten, bei jeder Berührung zuckte sie als sei sie unter Strom. Wolfgang meinte er habe es eilig und Steckte ihr seinen dicken Schwanz bis zum Anschlag in den Mund. Ich hatte schon Angst sie würde sich übergeben, aber im Gegenteil das machte Sie anscheinend erst richtig an. Sie ging aus den Knien mit dem drallen Arsch nach oben und Wackelte einladend hin und her. Ich zog ihr die Arschbacken auseinander und liebkoste ihren Anus bevor ich meinen bereits tropfenden Penis in ihre platschnasse Muschi steckte. Währenddessen wechselten sich Fredi und Wolfgang ab wärend der eine geblasen wurde, wurde der andere gewichst. Es dauerte nicht lange und ich Schoss meinen Saft auf ihre Arschspalte, im selben Moment kam Wolfgang in ihrem Mund und Fredi schrie ich will jetzt auch mal. Wir legten uns nun aufs Bett , Wolfgang ging nach Hause und Fredi bumste Sie so hart das ich neben ihnen auch auf und ab ging. Sie hatte längst schon wieder mein Penis in ihren geschickten und erfahrenen Händen als Fredi eine Gewaltige Ladung über ihren Körper verteilte. Es wurden jetzt verschiedene Stellungen ausprobiert und irgendwann am frühen Morgen schliefen wir alle ein. Als ich gegen Mittag aufwachte war Sie weg und ich hab Sie nie wieder gesehen, Schade.


Story URL: http://xhamster.com/user/R63/posts/149257.html