This is a print version of story Eine Wahre Geschichte by Geilfrank from xHamster.com

Eine Wahre Geschichte

Eine wahre Geschichte. Passiert im letzten Sommer

Wie fang ich an, am besten ein paar Infos vorn weg.
Wir sind eine Gruppe von 6 Mann die sich regelmäßig zum Fußball und Formel 1 schauen treffen.
Das findet immer bei einem von uns im Keller statt. Der, nennen wir ihn Franz, hat einen eigenen Fernsehladen und das entsprechen Zubehör im Keller. Seine Frau, nennen wir sie Iris, ist eine 178 Große, schlanke immer gebräunte Frau. Sie hat damals vor knapp einem Halbe Jahr eine Tochter bekommen. Daher hatte sie zwar noch etwas mehr auf den Rippen aber nicht all zu viel. Sie hat einfach einen geilen Körper. Schulterlange Blonde Haare und ein Hübsches Gesicht.

Nun es war Mitte der Saison und wir hatten wieder mal ein absolutes Sportwochenende vor uns. Wir wollten uns samstags zum F1 Qualifying treffen und dann Erst die Konferenz und das das Spitzenspiel schauen.
Leider machte mir eine Baustelle den plan kaputt und ich kam erst Mitte der ersten Halbzeit dazu. Als ich ankam ging ich sofort in den Keller und sah einigen, darunter auch Franz, an das sie schon seit halb eins dran waren. Also nahm ich mir ein Bier und wir schauten die Konferenz. Es wurde wie immer heftig getrunken und Diskutiert.
In der Halbzeit kam dann Iris runter. Sie trug einen Mini und ein enges Top was ihre Körper gut zur Geltung Brachte und fragte mich ob meine Freundin immer noch im Urlaub sei. Ich sagte ja, sie war bei Ihrer Familie weil es ihrer Mutter nicht gut ging, und das sie wohl auch noch eine Woche bleiben würde. Darauf fragte mich Iris ob ich noch bleibe und abends mit Pizza bestellen will. Ich sagte ja und sie ging wieder nach oben.

Als die Konferenz aus war ging ich nach oben auf das WC. Da einer schneller war lehnte ich mich an die Treppe um zu warten. Es dauerte nicht lange und Madam kam aus dem Garten. Sie trug immer noch den Rock, hatte aber das Top gegen ein Bikini Oberteil getauscht. Sie schaute mich mit einem süßen lächeln an und ging ganz nah an mir vorbei. Ich konnte nicht anders als ihr nachschauen wie sie die Treppe nach oben ging. Ich klasse Arsch mit dem Geweih wackelte richtig schön und sie ging auch absichtlich nah am Geländer, so dass ich schön unter ihren Rock schauen konnte. (Das Spielchen hatten wir schön öfters getrieben. Einmal kam ich bei denen in die Küche und sie hatte nur ein etwas längeres Shirt und einen Slip an. Als ich mich setzte musste sie sich einige male Bücken, so dass ich schöne aussichten hatte.) Dann war das WC endlich frei und ich konnte drauf. Als ich fertig war ging ich wieder in den Keller und nach kurzer Zeit fing das 2 Spiel an.
Wir tranken weiter und hatten spaß. In der Halbzeit kam sie dann mit Block und stift um unsere Bestellung aufzunehmen. Wie sich herausstellte war ich der einzig der blieb. Franz hatte schon richtig einen im Tee und sagte nur etwas von wie immer. Als sie dann alles aufgeschrieben hatte ging sie wieder in Richtung Tür. Ich schaute ihr nach und das merkte sie wohl auch. Als sie an der Tür war, so das nur noch ich sie sehen konnte, ließ sie ganz zufällig ihren Block fallen. Sie bückte sich und ihr rock rutschte richtig schön hoch. Da es recht dunkel war konnte ich leider nicht die sehen ob sie noch ein Höschen trug aber die Höhe hätte es bestimmt zugelassen. Sie hob den Block auf drehte sich kurz um und grinste mich an. Soweit war sie noch nie gegangen.
Mir viel es schwer nach so vielen geilen Bilder mich auf das spiel zu konzentriere. Wir hatten öfters schon mal geflirtet und haben uns auch schon mal an diversen stellen berührt, aber nie mit Absicht.
Nun gut das spiel war vorbei und wir hatten alle mehr oder weniger einen Sitzen. Franz schoss den Vogel ab, denn der hatte nicht nur das meiste getrunken sondern auch noch gar nichts gegessen. Es dauerte nicht lange und ich war mit ihm alleine im Keller. Wir Tranken noch einen und gingen dann mit Bier natürlich nach oben.
Iris wartete schon auf uns. Sie hatte sich wieder ein Top angezogen und eine Hotpants, die allerdings nicht ganz so eng war.
Wir setzten uns in die Küchen und wir zwei Männer machten da weiter wo wir aufgehört hatten, nämlich beim Trinken.
Nach knapp 2 Bier kam die Pizza. Sie stellte die Pizza auf den Tisch, so dass ich ihre Hammer Titten sehen konnte. Dann drehte sie sich um und Bücke sich um Teller rauszuholen, dabei wurden dann die Pants richtig Hot. Ich hätte gewettet dass sie kein Höschen trägt. Wir Tranken noch eins und aßen.
Nach dem essen sagte Franz er würde eine Rauchen gehen und ich sollte doch noch ein paar Bier holen und dann 2 aufmachen, so hörte sich das zumindest an, da er kurz vorm Verlust der Muttersprache war.
Ich tat es und saß mit Iris in der Küche. Nach ca. 20 min fragten wir uns wo er den sei und sie ging nach oben um zu schauen was er machte. Als sie runter kam hatte sie das Top wieder gegen das Bikini Oberteil getauscht und sagte, der Pennt tief und fest. Darauf meinte ich dass ich jetzt dann noch das eine austrinke und dann auch gehe.
Iris sagte dann das sein nicht nötig ich könnte noch ruhig ein paar Trinken. Ich meinte dann nur wenn sie mit trinkt.
Iris ist keine Frau die oft trinkt und wenn dann nur mal 2-3 Schnaps und mehr nicht.
Sie ging zum Kühlschrank und holte noch ein Flasche Bier und eine Flasche Schnaps.
Dann fingen wir an uns zu Unterhalten.
Nachdem ich die Flasche aushatte und sie auch schon zwei, Fragte sie mich wie ich das denn jetzt machen würde so lange ohne meine Freundin, über solche Themen hatten wir uns schon öfters unterhalten, daher wunderte mich das nicht.
Ich sagte ihr dass es ja noch das Internet geben würde, denn für den Puff sei ich zu geizig.
Und ob ich schon mal etwas mit einer anderen Frau gehabt hätte während ich in einer Beziehung sei? Klar denn die Beziehung ist liebe und Sex der Rest ist nur Sex.
Sie schaute mich wieder mit so einem Grinsen wie schon auf der Treppe und im Keller an und sagte dann, als Beziehung geht nicht ohne Liebe und Sex, aber Sex geht ohne Liebe. Klar sagte ich. Wir tranken noch einen und diesmal trank ich auch einen Schnaps. Wir redeten noch über einige dinge wie Lieblingsstellung und von was wir noch Träumen.
Ich stand dann auf um mir noch ein Bier zu holen und stellte mich dann an die Arbeitsplatte. Sie stand auf einmal auch auf und fragte wie ich sie finden würde, ihre Figur.
Du hast tolle Beine, einen süßes Bäuchlein, einen Klasse hintern und tolle Brüste, soweit ich das bei letztern beurteilen kann und deine Bräune ist auch immer klasse, und grinste sie an.
Dazu kommt noch das du weist was du anziehen musst um die Blicke auf dich zu ziehen, ich schaute dann zum Boden und sah das sie so komische Plastik Schuhe an hatte und sagte, nur die Schuhe sind ein Alttraum, wenn du noch hohe anhättest wäre es ein Traum.
Sie Grinste wieder und ging raus, nach einigen Sekunden kam sie wieder in Heels und fragte ob es so besser sei und ich sagte 100 % besser.
Sie stellte sich an den Tisch und schenkte noch einen ein. Dann schaute sie mich an und Fragte,
Bist du rasiert?
Ja.
Und wo überall?
Überall, außer Kopf, Beine und Arme und du?
Überall außer Kopf und wann das letzte mal?
Gestern und du?
Heute.
Wir schauten uns an und dann viel mir zum ersten Mal die Kinnlade nach unten. Sie kam zwei schritte auf mich zu und sagte.
Das würde ich gerne sehen, wie du rasiert bist.
Ich musste erst mal schlucken, fing mich dann aber wieder und Antwortete.
Das würde ich gerne auch mal bei dir sehen, vor allem Interessiert mich ob du Nahtlos Braun bist.
Aber nur schauen. Mehr nicht
Meine Freundin ist seit fast 2 Wochen weg und davor hatte sie ihre Tage, da wird sich bestimmt was regen wenn ich dich so sehe.
Iris kam auf mich zu und sagte.
Das wollte ich ja auch als nächstes dann sehen.
Mir Platzte jetzt schon fast die Hose, und ich wusste einen Moment nicht was ich machen sollte.
OK dann fang an. Sagte ich schließlich.
Wieso ich? Warum nicht du?
Gut dann ziehe ich mein Shirt aus und dann du deinen Bikini Oberteil.
Gesagt getan. Ich zog meine Shirt aus und sie ihr Oberteil und es kamen 2 Richtig geil geformte, schön gebräunte Titten zum Vorschein. Ich konnte nicht anders als sie mir genau anzuschauen, dass sie geil waren hatte ich mir gedacht, aber so geil. In meiner Hose fing es an zu pulsieren und ich hätte sie am liebsten sofort geknetet.
Aber Iris riss mich aus meinen Träumen
Und gefallen sie dir?
Die sind der Hammer.
Mach weiter, sonst platzt deine Hose noch.
Ich zog meine Hose aus und mein Schwanz stand schon fast ganz oben. Iris drehte ihren geilen Arsch zu mir und zog ihre Hose aus. Sie hatte wirklich kein Höschen an. Ihr Arsch war schön Apfelförmig und auch Nahtlos braun. Dann drehte sie sich um und ich sah ihre geile Muschi. Sie stand mit etwas Gespreizten Beinen nur noch in Heels vor mir. Mein Schwanz wurde sofort richtig hart.
Nach kurzer Zeit frage sie.
Und gefällt dir was du siehst?
Da gefällt mir nur eine Sache nicht, und zwar das ich weder ein Photographisches Gedächtnis habe noch eine Kamera. Du bist ein Absoluter Traum. Ich glaub ich muss mal auf euer WC.
Was willst du denn da?
Mich erleichtern, bei so einem geilen Körper ist das wohl kein wunder?
Sie ging etwas zurück setzte sich breitbeinig auf den Tisch und sagte.
Mir gefällt auch gut was ich sehe, mach das doch hier.
Ich dachte überhaupt nicht mehr nach, ich sah nur noch diese geile halboffene und schon etwas feuchte Muschi, die Hammer Titten und ihre Augen die nur auf meinen Schwanz Fixiert waren. Ich fing ohne weiter Worte an meinem Schwanz zu reiben. Es dauerte nicht lange und auch ihre Hand wanderte runter zu ihrer Muschi und fing an sie zu reiben. Ich ging etwas auf sie zu um alles ganz nah zu sehen, sie legte sich auf den Rücken. Mit der einen Hand bearbeitete sie weiter ihre Muschi und die andere ging zu ihren Titten. Dabei schaute sie die ganze zeit auf meinen Schwanz. Dann schaute sie mir in die Augen und Fragte.
Was willst du jetzt machen?
Dich anspritzen, meinen Saft auf deinen geilen Titten verteilen.
Ist das alles?
Nein, das weist du geiles stück doch genau.
Sag es.
Dir meinen Schwanz erst in deinen Mund stecken und dann in deine geile Muschi und dich dann richtig Ficken.
Vergiss das mit dem Mund und mach den Rest.
Ist das dein erst?
Ich bin so geil, fick mich.
Ich ging noch näher dran und steckte ihr dann ohne weiter Worte meinen Schwanz in ihr loch.
Iris stöhnte laut auf als ich in sie eindrang. Ich fing erst langsam und dann immer schneller an sie zu ficken. Durch ihre eigene Vorarbeit dauerte es nicht lange und sie sagte dass es ihr kommt, dann schrie sie auch schon ihren Orgasmus heraus. Auch ich brauchte nicht mehr viel und fragte sie wo ich hinspritzen soll, sie sagte mir egal aber nicht in meinen Mund.
Ich zog nach einigen Stößen meinen Schwanz raus, zog sie vom Tisch und spritzte ihr alles auf ihre Titten. Sie schaute mich an und verrieb meinen Saft auf ihren Titten und leckte ihre Finger ab. Sie schaute auf meinen immer kleiner werden Schwanz und bevor ich etwas sagen konnte nahm sie ihn in den Mund und fing an ihn erst leer dann wieder Groß zu saugen, dabei fummelte sie sich an ihrer Muschi.
Diese geile sau blies so gut das es nicht lange dauerte bis er wieder Stand.
Und kannst du noch mal, so geil bin ich schon lange nicht mehr gefickt worden.
Bist du sicher?
Ja fick mich.
Ich steckte ihr noch ein paar Mal meinen Schwanz ganz tief in ihren Mund und zog sie dann nach oben. Legte sie wieder auf den Tisch und fing an sie zu lecken und zu fingern. Als sie anfing sich zu winden steckte ich ihr noch einen Finger in ihr geiles feuchtes loch, sie sagte erst fick mich jetzt aber ich dachte noch nicht dran. Das dauerte auch nicht lange dann schrie sich mich schon an: Fick mich endlich.
Ich hörte auf, zog sie vom Tisch drehte sie um und steckte ihr meinen Schwanz von hinten in ihre geile glitschige Fotze. Ich fickte sie mal schnell mal langsam, mal hart mal sanft. Auch diesmal kam es ihr heftig und sie schrie ihre Geilheit raus.
Ich drehte sie um setzte sie auf die Arbeitsplatte und fickte sie weiter. Kurz bevor ich kam, fragte ich wieder und sie wollte wissen wohin ich es gerne möchte. Ich sagte.
In deinen Mund und dann schön sauber lecken.
Aber nur wenn ich noch mal gekommen bin, sonst alles in mich rein.
Zum glück kam es ihr kurz vor mir. Diesmal schrie sie so laut das ich dachte, jetzt wird Franz wach. Aber es war sowieso zu spät. Sie presste ihre Beine so stark um mich das ich sie gar nicht mehr stoßen konnte. Als sie sich etwas beruhigt hatte, stieß sie mich zurück und ging auf die Knie. Dann nahm sie meinen Schwanz in den Mund und Blies das mir fast schwarz vor Augen wurde. Ich spritzte alles in ihren Mund und sie schluckte alles, dann leckte sie meinen Schwanz sauber.
Das war lecker und richtig geil, sagte sie als sie aufstand, das war seit langem der geilste fick und drei so Orgasmen hatte ich schon ewige Zeiten nicht mehr.
So geil habe ich auch schon lange nicht mehr gefickt, du hast so einen geilen Körper. Dich würde ich gerne öfters Ficken.
Wer weiß, vielleicht ergibt sich ja bald wieder was.
Ich hoffe es.
Dann Zogen wir uns wieder an und ich sagte.
Schade dass ich keine Bilder von dir machen konnte.
Vielleicht schick ich dir ja einige von mir. Was machst du denn damit?
Ich schau sie mir an, denke daran wie geil der fick mit dir war und hole mir einen Runter.
Und wenn deine Freundin die Bilder findet.
Wird sie nicht, erstens habe ich eine versteckte platte auf meinem Rechner, die auch noch Passwort geschützt ist und wenn dir das nicht reicht dann schick mir welche ohne Gesicht.
Sie Grinste mich an und Brachte mich zur Tür.
Zum abschied streichelte ich ihr noch mal über ihr geiles Loch und sie mir über meinen Schwanz. Dann ging ich nach Hause und Überlegte wie es wohl Morgen sein würde wenn ich da zum F 1 rennen hingehen würde.




Wenn ihr wissen Wollt wie es weiter geht sagt bescheid.


Story URL: http://xhamster.com/user/Geilfrank/posts/11378.html