Massage 4 Hand

Hallo zusammen, letzte Woche war ich wieder bei Jolanda in der Massage von der ich euch unbedingt erzählen muss.

Alles begann schon ein paar Tage vorher, sie rief mich an und meinte, dass sie zur Zeit eine Praktikantin hat und ob das OK wäre wenn sie dabei sei. Ich zögerte zuerst, doch dann willigte ich ein, zugleich dachte ich jedoch, dass dann sicher nichts gehen wird, schade.
Ich muss euch noch dazu sagen, dass eine Praktikantin in einem Massagestudio nicht unbedingt sehr jung sein muss, sie hiess Monika und war um die 30 rum, sie hat die Ausbildung abgeschlossen und muss Praxisstunden als Praktikantin aufweisen, damit sie von den Krankenkassen anerkannt wird.

Ich also letzte Woche dahin, ich begrüsste Jolanda wie üblich mit einem Kuss auf den Mund, sie stellte mir Monika vor, sie sah toll aus, hatte lange Beine und eine schöne Oberweite und war mir von Anfang an symphatisch.

Monika ging raus um sich die Hände zu waschen und ich zog mich aus und schwang mich nackt auf die Massageliege und Jolanda bedekte mich mit einem Tuch. Als Monika wieder gekommen ist, fängt Jolanda an und kommentierte jeden Schritt, zuerst massierte sie mir den Rücke hoch und immer wieder liess sie von mir ab und Monika übernahm und machte wie es ihr vorhin Jolande gezeigt hat weiter, sie hatte angenehme und zarte Hände. Dann ging es den Nacken hoch zum Kopf und über die Schultern zu den Armen, ich war total entspannt und genoss die Massage obwohl sehr viel geredet wurde, da Jolanda Monika viel erklären musste, konnte ich mich sehr gut entspannen und habe kein bischen an Sex gedacht und war auch nicht mehr enttäuscht, dass heute nichts mehr gehen wird.

Dann massierten sie über meine Po runter zu meinen Beine, als die beiden meinen Po massiert haben, wurde mir doch etwas wärmer in der Lendengegend und langsam erwachte mein Schwanz aus seinem Winterschlaf, ich spürte wie er sich mit Blut füllte und immer grösser wurde, da ich auf dem Bauch lag und er zwischen meinen Beinen lag mussten sie ihn eingelich sehen, was mir dann doch nicht ganz so recht war, da ich ja Monika nicht damit erschrecken wollte, Jolanda war sich ja schon daran gewöhnt.
Ich konnte an den längeren Sprechpausen die von einem leisen gekicher der beiden gefolgt wurde erkennen, dass sie meinen Schwanz sehr wohl sehen und es ihnen offensichtlich gefällt was sie da sehen, das machte mich natürlich noch schärfer und dem nicht genug, plötzlich spüre ich eine Hand an meinem Schwanz die ihn leicht massierte, ich war mir nicht sicher aber ich denke es ist die Hand von Monika, also drehte ich mich um, um zu sehen wer mich da so schön verwöhnte und tatsächlich es war Monika, sie lächelte mich an und meinte nur das ich einen sehr schönen Schwanz habe und sogleich kam Jolanda und öffnete ihren heissen Mund und stülpte den über meine Pralle Eichel und fing an meinen Schwanz zu blasen auf und ab und schon bald war diese geile schmatzgeräusch da.

Ich winkte Monika zu mir ran, die das ganze gebannt mitverfolgte, ich sagte zu ihr sie solle sich frei machen und zu mir auf die Liege kommen und mir geile Muschi auf mein Gesicht drücken, gesagt getan mit einem freudigen lachen, zieht sie sich aus und setzt sich über mich, ich fange gleich an ihre heisse rasierte Muschi zu lecken, ich schon herrlich nass war und total geil roch, ich drückte mit beiden Händen ihre aussen Schamlippen auseinander und steckte meine Zunge tief in ihre Votze und schlüfte ihren geilen Saft aus ihr raus, während Jolande meinen geilen Hammer immer noch genüsslich leckte. Monika fängt langsam immer tiefer an zu atmen und auch ein wengi an zu stöhnen, ich lecke ihre Muschi immer heftiger und knabbere auch zärtlich an ihrem Kitzler rum was ihr offentsichtlich gefällt, denn sie fängt immer lauter an zu stöhnen.

Plötzlich hört Jolanda auf meinen Schwanz zu blasen und sprang auch auf die Massageliege und setzt sich über mich und lässt langsam meinen Schwanz in ihre Muschi gleiten, oooh welch ein herrliches gefühl in ihre warme Lustgrotte zu gleiten und nun reitet sie langsam auf wärend sie Monikas Brüsste massiert und sie lustvoll küsste, auch Monika massierte die Brüsste von Jolanda, war richtig heiss wie sie sich gengenseitig geil machten und ich leckte Monikas Votze richtig geil. Mitlerweile wurde der Raum von unserem stöhnen erhellt und ausgefüllt, Monika hat einen herrlich knackigen Arsch und ich lies meine Hände über ihre Pobacken gleiten und wie zufällig streichelte ich über ihren Anus ich war mir nicht sicher aber ich habe geglaubt eine zusätzliche Erregung von ihr zu spüren als ich darüber strich, also strich ich ein weiteres mal darüber aber diesesmal verweilte ich ein wenig und tatsächlich schien es ihr zu gefallen.
Also machte ich meinen Zeigefinger nass und liess ihn langsam an ihrem Hintertürchen kreisen und dann langsam hineingleiten, was sie mit einem lauten aufstöhnen quitierte, also leckte ich sie weiter und bewegte meinen Finger in ihrem Arsch hin und her zuerst langsam dann immer schneller.

Jolanda hat das ganze Spiel auch mitbekommen und machte ebenfalls ihren Arsch mit zwei Fingern nass die sie zuerst in ihrer Möse gebadet hat und setzt nun ihren geilen Arsch auf meinen Lustspeer, auch sie stöhnte jetze lauter und ich merkte wie geil mich das ganze machte und ich wusste, dass ich das ganze nicht mehr lange aushalten würde so geil war das ganze.

Dann schauten die beiden sich an und meinten, so jetzt mal wechseln und Jolande kamm zu mir hoch und Monika setzte sich auf meinen Schoss, da sie schon richtig geil von meinem Finger in ihrem Arsch war, machte sie auch gleich Anal weiter und ritt meinen geilen dicken Schwanz wärend Jolande mir ihre tropfende nasse geile Votze auf meinen Mund drückte und ich sie geil weiter leckte, mann schmeckte die gut, ich kannte den Geschmack ja schon, herrlich ich schlürfte aus was ich konnte und auch ihr steckte ich einen dann zwei Finger in den Arsch.

Monika wechselte immer mal von ihrem Arsch zu ihrer Votze und wieder zu ihrem Arsch, herrlich immer wieder die geile Enge von ihrem Arsch und dann wieder die glitschige Votze, ich wusste lange können die das nicht mehr machen und ich würde explodieren, als plötzelich Jolande immer lauter wurde und ich merkte ihr Orgasmuss ist im Anflug, sie fängt an zu zittern und zu beben und schreit ihren Orgasmuss aus ihr raus, dabei spritzte sie ab und mir direkt in den Mund, ich hat richtig viel zu tun um alles schlucken zu können und es war mega geil, das fand wohl auch Monika die wie wild auf meinem Schwanz herum ritt und ebenfalls laut anfängt zu stöhnen, sie bäumt sich auf und stöhnt laut ihren Orgasmuss raus, jetzte ist es auch um mich geschehen, ich spüre wie meine Säfte sich bereit machen rauszuspritzen und ich sage beiden, dass ich sogleich komme und beide sprangen auf und knieten sich vor mich hin und hielten beide ihre geilen Brüsste vor mich hin, ich nam meinen Grossen in die hand und wichste meinen geilen Saft auf die geilen Brüste vor mir, es kam eine riesen Ladung und ich schreie meinen Orgasmuss aus mir raus.

Als ich mich langsam wieder gefasst habe, sagte ich den beiden, sie sollen sich beide vor die Massageliege stehen und sich vornüber auf die Liege legen aber dabei stehen bleiben und die Beine etwas spreizen. Dann fange ich zuerst Jolanda an zu lecken und dann Monika, dann wieder Jolanda und zurück zu Monika immer hin und her, wärend ich die eine leckte steckte ich entweder meine Finger bei der anderen in den Arsch oder in die geile tropfende Votze. Beide stöhnten geil und genossen meine Verwöhnung, dann fange ich an wärend ich die eine lecke bei der anderen mit der Hand den G-Punkt zu massieren was dazu führt, dass bei beiden das stöhnen lauter wurde, das ganze ging so noch einige Minunten weiter bis auf einmal Monika anfängt zu fibriern und zu zittern und laut zu schreien anfängt und mich anschnauzte was für eine geile Sau ich wäre und wie gut ich lecken würde und so schreiend mir ihren Orgasmuss um die Ohren haut, das war so geil, dass sich Jolanda auch nicht mehr zurück halten konnte und auch lautschreiend ihren Orgasmuss hatte, bei beiden lief der Mösensaft an den Innenschenkeln herunter und ich leckete bei beiden den geilen Saft auf und schlürfte ihn runter, hmmm war das geil.

Wir drei haben uns noch ein wenig gehalten uns uns erhohlt von dem geilen Sex, dann gingen wir alle drei unter die Dusche war zwar ein wenig eng aber es ging. Als wir uns dann wieder angezogen haben, sagte ich zu Jolanda, dass ich mit dem wirklich nicht gerechnet habe, ich dachte eigentlich das heute nichts passiert da sie mir ja wegen Monika angerufen hatte, da gestand sie mir, dass sie Monika eingeweiht hat, da sie wusste das sie ihre Finger nicht von mir lassen konnte wenn ich nackt vor ihr lag, zu ihrem erstaunen hat da Monika gleich eingewilligt und deswegen haben sie mich auch damit überrascht, so dürft ihr mich jedesmal überraschen meinte ich grinsend.
Ich liess mir von Jolanda noch einen neuen Termin geben und gab beide noch einen zärtlichen Zungenkuss und verabschiedete mich.
37% (4/8)
 
Categories: AnalMatureTaboo
Posted by zhboy
1 year ago    Views: 2,618
Comments (3)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
nicht nur besser..
1 year ago
na so eine Massage möchte ich auch
flyer62
retired
1 year ago
Geile Story, aber vor dem upload besser noch einmal Korrektur lesen!