Macho oder Frauenflüsterer?

Du holst mich zuhause ab... dieses Mal hab ich mitgedacht.. ein knappes Kleidchen... hauteng... glänzend.. durchgehender Reissverschluss vorne.. Strümpfe... Schuhe ... sonst nichts... ich überlege in der Garderobe, ob ich meine Stiefel anlassen soll... da es aber möglicherweise nass wird, ziehe ich doch lieber die Pumps an.. du hast heute ein schwarzes Shirt mit der Aufschrift "Macho?" an... hinten drauf steht.... ???.... ich habe es im Verlauf des Abends vergessen... so viel zum Thema "Hirn rausficken"...

Es sitzen schon ein paar Leute an der Bar... nichts Interessantes dabei, wie wir feststellen ... wir trinken etwas, tratschen ... gehen bald nach hinten bzw. unten.. es ist noch sehr ruhig... du steuerst direkt den Raum mit dem Gynstuhl an... machst die Türe zu... ich stelle fest, dass der Stuhl nur noch eine Fussstütze hat, als du ihn achtlos beiseite schiebst... deine Tasche öffnest... erst da wird mir schlagartig bewusst: hier gibt es ein Kreuz... ich merke, wie mir Gänsehaut über den Rücken läuft... du grinst mich an... ich warte... gespannt... bereits innerlich unruhig vor Erregung.. dränge mich an dich... will dich spüren...

Du packst die Ledermanschetten aus... legst sie mir um die Handgelenke... ich überlege kurz laut, ob ich mich wehren soll... deine Reaktion ist belustigt... "Versuchs nur!" ... ich will wissen, ob es dich geil machen würde, wenn ich mich wehre.. dein Satz: "Als willige Schlampe bist du mir lieber!" klärt dies aber sehr schnell...als du ein Seil aus deiner Tasche holst, bin ich gespannt, was du vorhast... du ziehst es durch den Ring an den Manschetten... bindest mir die Hände zusammen... ziehst es durch einen Metallring oben am Kreuz.. ich stehe mit dem Gesicht zur Wand... blicke kurz in die Runde... höre deine Stimme an meinem Ohr: "Schau mal, wie sie rundum bereits wichsen!" .. wirklich: an allen Öffnungen sehe ich Gesichter oder Schwänze, die gewichst werden...

Du schiebst mein Kleid hoch... ziehst den Reissverschluss ein Stück nach unten... befreist meine Brüste... knetest sie... ich strecke meinen Arsch nach hinten... spüre deine Hände, die mich berühren... aber du lässt mich zappeln... umkreist mein Lustzentrum... stoppst jedesmal kurz davor... ich gehe über... werde laut... dränge dir entgegen... geniesse dieses Spiel mit der Lust... es plätschert zwischen meinen Beinen... immer wieder schiesst ein Strahl aus meiner Möse, die du noch nicht mal berührt hast... du klatschst mir ein paar mal auf den Po... peitschst mich auch mit Worten auf...

Rundum wird gewichst und gestöhnt... ich höre einen Stimme hinter der Tür "Wahnsinn, Wahnsinn" murmeln... endlich bohrst du mich mit deinen Fingern auf... dringst ein... lässt mich immer lauter werden... zwischen meinen Füssen bildet sich ein kleiner See... ich versuche meine Hüfte gegen dich zu drängen... deinen Schwanz mit meinem Arsch zu erreichen... auch dich ein bisschen aufzugeilen... natürlich hat dich das Spiel nicht kalt gelassen... die Beule in deinen Shorts ist sichtbar...

Du lockerst das Seil an meinen Händen etwas... beugst meinen Oberkörper nach vorne... bringst mich in Fickposition... deine Knie spreizen meine Beine... ein Gummi ist schnell geöffnet... übergestreift... ich habe etwas mehr Bewegungsfreiheit... schaffe es kurz deine Schwanzspitze mit dem Mund zu erhaschen... du entziehst dich schnell... lachend... "schwanzgeiles Luder!"... deine Hände auf meinen Hüften... halten mich fest... du dringst ein... fickst mich... harte kurze Stösse... ich stütze mich mit den Händen am Kreuz ab... dränge deinem Prügel entgegen... das Bewusstsein vor vielen Blicken hier durchgefickt zu werden, gibt mir heute einen besonderen Kick... liegt vermutlich an den gefesselten Händen... der stehenden Position... immer wieder ziehst du dich zurück... gibst den Blick auf meinen herausgestreckten Arsch und meine Möse frei... präsentierst mich...

Ich merke, dass meine Knie immer mehr zittern... brauche eine Pause... du bindest mich los... die Manschetten bleiben an meinen Händen... so geschmückt gehen wir an die Bar.. ich muss Flüssigkeit nachfüllen... es sind in der Zwischenzeit neue Leute erschienen... an der Bar sitzend, blicke ich mich ein bisschen um... bin plötzlich elektrisiert... ER, the Body... der Leckerbissen, der mir bisher nicht vergönnt war... du hast meinen Blick natürlich gesehen... und IHN auch... musst grinsen... ein beinahe perfekter Körper... Sixpack.. jedesmal, wenn ich diesen Mann sehe, will ich zugreifen... einmal die Hand über diesen Bauch gleiten lassen... die Muskeln spüren... und vor allem: endlich mal den Schwanz sehen, befühlen... auch das hat sich bisher noch nicht ergeben... wir sind beide einer Meinung, dass dieser Mann der einzige ist, der heute in Frage käme... ich bin mir aber nicht sicher, ob er will.. habe ihn bisher mir gegenüber immer sehr zurückhaltend erlebt...

Wir starten wieder... du gehst vor... im Fernsehzimmer hängt an Ketten ein gepolstertes Brett... du klatschst nur mit der Hand drauf... siehst mich an... hier war ich noch nie... es ist offen...frei zugänglich... am Kopfende und an der Seite die Wand.. ansonsten ist rundum Platz... ein Pärchen sitzt am Rande... sofort stehen einige Männer rundum... ich setze mich... wir küssen uns...ich spüre deine Hände...du öffnest wieder den Reissverschluss... legst meine Brüste frei... zwirbelst an meinen Nippeln... lässt mich gleich übergehen... dann drückst du mich nach hinten... in eine liegende Position... hebst meine Beine hoch... stellst meine Füsse gegen die Ketten, an denen das Brett hängt... stehst vor mir... berührst mich nicht... lässt mich zappeln unter den Blicken der Männer, die rundum stehen... gierig... wichsend.... der ein oder andere versucht mich zu begrapschen... wir weisen sie in ihre Schranken... du siehst mir in die Augen, als du den Kopf senkst... deine Zunge über deine Lippen spielen lässt... "sag es!" höre ich deine Stimme... ich winde mich... spüre deinen Atem auf meinen Schamlippen... warte auf die Sensation der ersten Berührung... aber du tust es nicht.. wartest... bläst über meine geschwollenen Lippen...meinen Venushügel.. drängst mit deinen Händen meine Schenkel auseinander... "du weisst, dass du es sagen musst!"... ich will aber noch warten... der Anblick ist aufreizend... weit gespreizte Schenkel in schwarzen Strümpfen... der Schamhügel hochgewölbt... dazwischen dein Gesicht... mit einem sardonischen Grinsen... immer wieder lässt du deine Zunge über die Lippen gleiten... kommst näher... bekommst einen Spritzer der Erregung ab... du spielst mit mir... die Gesichter der gierig wichsenden Männer tun ein Übriges, um mich weiter aufzustacheln... und dann ist auch "the Body" auf einmal da.. steht schräg hinter dir... beobachtet... alleine dieser Anblick lässt mich wieder ejakulieren...

"Leck mich!"...du schüttelst den Kopf... lässt mich weiterzappeln... irgendwann kann ich nicht mehr... "Bitte"... ein tiefer Blick in meine Augen... immer noch nicht... "ich hab doch schon bitte gesagt!"... ganz langsam senkst du deinen Mund... bekommst einen Strahl ab, der sogar dich überrascht... ich lasse los... schliesse kurz die Augen... lasse mich von deiner Zunge verführen... sie tanzt zwischen meinen Schenkeln... du leckst und saugst... aber eine fremde Hand lässt mich zusammenzucken.. ich stosse sie weg.. ich will heute einen...ihn... aber der zögert noch.. steht abwartend weit weg... verschwindet sogar wieder...

Schade.. aber wer nicht will, der hat schon... ich drifte weg... geniesse deine Zunge... du trinkst mich... geniesst wie immer jeden Spritzer, was meine Erregung weiter steigert... immer wieder schweift mein Blick in die Runde... plötzlich steht "the Body" rechts neben mir... ein Blick in deine Augen... ich greife zu... lege meine Hand auf diese Muskeln... spüre Haare... viele Haare... Stoppeln.. gar nicht so glatt, wie es den Anschein hat...ein eigener Reiz.. er berührt mich... streichelt über meine Haut... greift sich meine Brüste... du wirst beinahe ersäuft... ich will jetzt endlich den Schwanz sehen... fühlen... greife danach... er ist hart... pulsierend... leider noch kein Gummi drauf... ich würde ihn zu gerne tief in meinem Mund spüren... während du weiter deine Zunge auf und in mir spielen lässt...

Du beobachtest das Geschehen... merkst meine steigende Erregung... stehst auf... siehst ihn an: "Gummi?"... er braucht keine weitere Anweisung... nickt... rollt ein Kondom über seinen Ständer... tritt zwischen meine Beine... ihr wechselt den Platz... du forderst ihn auf: "Fick sie!"... was er sich nicht zweimal sagen lässt... er dringt ein... langsam... tief... bis zum Anschlag... beginnt dann zu stossen... genüsslich... mich beobachtend... allmählich schneller werdend... seine Hand gleitet zwischen meine Beine... er sucht meinen Kitzler... reizt mich, während er zustösst... spielt mit mir... meine wachsende Erregung geniessend... dann greift er an seinem Schwanz vorbei... beginnt seinen Finger in meinen Arsch zu schieben... mich aufzudehnen... rundum wird heftig gewichst... du hältst mich ... lässt mich ficken... ich greife nach deinem Prügel... reibe dich... lutsche dich... komme kurz zu mir, als er seinen Schwanz aus mir zieht.. ihn nach unten drückt... gegen meine Rosette drängt... eine abwehrende Geste genügt... "wäre ja zu schön gewesen" meint er grinsend.. schiebt sich wieder in meine Möse... löst den nächsten Strahl aus... "geile Sau!" entfährt mir zwischen zwei Stössen... du grinst nur... küsst mich... beobachtest...

Irgendwann zieht er sich aus mir zurück... beginnt mich mit seinen Händen zu bearbeiten... provoziert eine Ejakulation nach der anderen ... ich habe das Gefühl, dass er selber immer wieder ausweicht... nicht getroffen werden möchte... mich aber weiter stimuliert... einige Männer stellen sich in den Strahl... wollen gebadet werden... irgendwann merke ich, dass ich kurz vor der Überreizung stehe... will seine Hand wegschieben... aber er lässt sich nicht beirren... reibt meinen Kitzler... du greifst nach meinen Händen... hältst mich fest... flüsterst mir ins Ohr.. "du lässt dich jetzt ficken!"... ich bäume mich auf... Erregung schlägt nochmals über mir zusammen... meine Schreie sind sicher überall zu hören... ich hole mir deinen Schwanz mit den Händen... dem Mund... sauge ihn ein...komme nur langsam wieder zu mir... kann nicht mehr...

Du nimmst mich in den Arm... hältst mich fest... die Zuseher ziehen sich zurück... "the Body" drückt mir die Hand... verlässt uns auch... wir setzen uns nochmals an die Bar... reden über den Abend... dass unser Mitspieler gehalten hat, was sein Körper versprach... sein Schwanz mich sogar überrascht hat... das Gespräch regt mich schon wieder an... ich taste nach deinem Gerät... du bist den ganzen Abend nicht gekommen... erigierst unter meiner Hand vollends... ich kanns nicht lassen... muss dich nochmal in meinem Mund spüren... beuge mich nach unten... sofort sind wir wieder von Spannern umringt... der ein oder andere hat schon wieder seinen Steifen in der Hand... wichst... wir beenden den Abend mit hartem Schwanz, nasser Möse..

So, wie der Nächste wieder beginnen sollte...

Lust steigert sich an Lus
94% (11/1)
 
Categories:
Posted by wick79
4 years ago    Views: 586
Comments (5)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
beowolf108
retired
4 years ago
wow - einzigartig schön. Was würde ich geben, um dich mal genau so zu verwöhnen.. kopfkino...
4 years ago
...Deine Geschichten sind sehr eregend und anschaulich geschrieben...Dein Saft macht neugierig...
Swat57
retired
4 years ago
ich wär so gern the body ...
fuckdick68
retired
4 years ago
Hallo Wick, wieder mal eine sehr geile Geschichte von dir. Toll Geschrieben und Toll zu lesen. Weiter so.
4 years ago
Hallo Wicki!

Danke für Deine nette neue Geschichte, es ist für mich immer wieder aufgeilend und heiß, soetwas von Dir lesen zu dürfen!

Liebe Grüße aus Bonn, Rolf