Auf dem Küchentisch isst man nicht nur ...

Die Wohnung ist vorbereitet... Ledermanschetten hängen bereits an Ketten im Türstock... deine Klatsche hast du mit der Ledermaske malerisch vor dem Fernseher drapiert... und dann liegt da noch etwas... schwer zu erkennen, weil es so dunkel ist.. auch schwer zu beschreiben.. eine Art Mini-Peitsche mit Gummischnüren... mehr zum Streicheln geeignet, als für anderes...

Wir sitzen in der Küche... plaudern... trinken Prosecco... viele Fragen hast du heute... zu Vorlieben... Erfahrungen... irgendwann stehst du auf.. holst das neue Teil... lässt es über mein Dekollete gleiten... öffnest die obersten Knöpfe meines Kleides.. streichelst mich... ich geniesse.. diese sanften Berührungen sind angenehm... du lässt die Schnüre über meine Beine nach oben gleiten... schiebst mein Kleid auseinander... immer höher wanderst du... immer schwerer werden meine Atemzüge... ich will mein Kleid ausziehen, aber du lässt mich nicht... hältst mich fest... erregst mich immer mehr durch dieses sanfte Erobern... es plätschert bereits... immer wieder ziehst du die Miniatur zurück... lässt mich zappeln... keuchen... bringst mir die Augenmaske... ich setze sie selbst auf.. liefere mich dir aus... bin auf meine anderen Sinne angewiesen.. spüre wieder Schnüre... auf meiner Haut... meinen Strümpfen... du knöpst mein Kleid ganz langsam auf... lässt über jeden Zentimeter Haut diese streichelnden Fäden wandern.. mein Stöhnen verrät dir, wie gut es tut... ein leises Klatschen auf die Innenseite meiner Oberschenkel lässt mich in hohem Strahl spritzen... immer wieder ist es nun auch zu hören, wenn mich ein Strahl verlässt... meine Ejakulationen sind heftig...

Plötzlich spüre ich nicht nur an meiner Scham, sondern auch an meiner Brust Berührungen... gleichzeitig... keine Haut... sondern?... ich kann es nicht zuordnen... Gummi? Leder? ... noch etwas Neues? ... ich frage... du antwortest nicht.. lachst nur... "Geniess es einfach!"... Nichts leichter als das... streichelnd... zärtlich... aufreizend... ich schwimme auf einer aufputschenden Welle der Erregung... setze deinen Küchenboden unter Wasser... spüre deine Hände... Schnüre... die Klatsche... deinen Mund auf meinen Brüsten... drifte weg... nur langsam komme ich wieder zu mir, als du mich hochziehst... ich stehe in einer Wasserlache... bin schlagartig wieder da... "argh - kalt!" ... setze mich wieder .. lege die Füsse auf den Tisch.. du löst dich... holst Handtücher...ich lege die Augenbinde ab... eine Peitsche ergänzt die Utensilien auf dem Tisch... das war es also.. die Manschetten liegen vor mir ... ich lege sie um meine Fussgelenke... merke, dass es mich eigenartig erregt... lasse den optischen Eindruck auf mich wirken... das Gefühl.. lege sie wieder ab...

Rauchpause... du räumst währenddessen bereits den Tisch ab... legst ein Handtuch auf... befestigst die Manschetten an meinen Handgelenken... ziehst mich hoch... "Jetzt kommst du auf den Tisch, geile Schlampe!"... holst eine Kette.... hängst meine Hände unter dem Tisch zusammen... stehst hinter mir... ein Klatscher.. ein Strahl.. das Gefühl der Wehrlosigkeit lässt mich abheben... ich habe mich dir ausgeliefert... du spielst mit mir... gekonnt... ich bin einfach ein Spielball deiner Lüste... unserer Lust... deine Worte lösen Ströme aus...... deine Berührungen lassen mich ausflippen... mein Stöhnen wird zum Schreien... ich winde mich wehrlos... atemlos... hemmungslos... stachle dich mit Worten an... lasse mich erobern... durchbohren.. deine Hände treiben mich in den Wahnsinn... abwechselnd benutzt du deine neuen Spielsachen... die Ungewissheit, was mich als nächstes berühren wird.. die unterschiedliche Intensität der Hautkontakte lassen mich endgültig abheben... ich komme erst wieder zu mir, als du mich in den Arm nimmst... mich langsam auffängst... streichelnd wieder ins Bewusstsein holst... dich dann neben dem Tisch auf den Stuhl setzt... deine Hände auf mir...streichelnd... keine Ahnung wieviel Zeit vergangen ist... mein Arm schmerzt von der Tischkante... ich bin ausgetrocknet... durstig... brauche eine Pause... Erholung....aber weiss genau, dass ich mehr davon will... mehr von dir... das hole ich mir dann noch... gegen Morgen.. auf der Couch... ganz entspannt... sanft ...zärtlich... mit Massageöl... leisem Stöhnen.. einem lauten Jaaaaaa... als der Höhepunkt mich überrollt...
__________________
Lust steigert sich an Lust
48% (2/3)
 
Categories:
Posted by wick79
4 years ago    Views: 393
Comments (1)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
Swat57
retired
4 years ago
klasse story, hab lust zum nachahmen :-)