(Le)Swing mal wieder... Swingerclub 10

Gerade erst aus sonnigen Gefilden zurück, stellen wir fest, dass unsere VIP-Codes in der Community bald auslaufen, d.h. wir müssen mal wieder ins Leswing... da trifft es sich gut, dass ich ohnehin nach dem Urlaub entspannt, gut aufgelegt und geil bin... Wir verabreden uns gleich Montags zu einem Abstecher in den Club, geben noch Sonntag abends eine Annonce auf... es melden sich einige Interessenten... ich bin wie immer gespannt, wer wirklich auftauchen wird...

Ich habe neue Dessous in weiss mit kleinen Röschen gekauft...süss... beinahe unschuldig.. trage sie unter einem simplen schwarzen Rock... einer weissen Bluse... eigentlich trage ich nur den BH... das kurze Neglige... auf den String habe ich verzichtet... zuhause im Vorzimmer stehe ich neben dir... ein Blick in den Spiegel... ich spüre deine Augen, die auf mir ruhen... ziehe den Rock über die halterlosen Strümpfe langsam nach oben .. spreize meine Beine... der Anblick scheint dir zu gefallen... deine Augen blitzen... ich sehe, wie du deinen Schwanz zurecht rückst... es wird Zeit zu starten ...

Sofort als wir eintreffen, merken wir: im Club ist heute einiges los... einige Pärchen im Barraum, durch den wir zu den Garderoben gehen... gleich dort fällt uns ein frecher Typ in schwarzer Hose, hellem Hemd auf, der uns angrinst, anspricht... wir drehen eine Runde... viel ist nicht los... der Mann läuft uns gleich ein zweites Mal über den Weg... spricht uns wieder an... weist uns auf einen Blowjob in einem der Räume hin... überlässt uns seinen Platz am Guckloch... ich schaue über deine Schulter...eine ruhige Nummer ... eher nicht so meines... wir gehen in den Barraum.. setzen uns an den kleinen Tisch in der Ecke, von dem man alles gut sieht... bestellen etwas zu trinken...

Ein Mann kommt auf uns zu... einer von denen, die sich angekündigt haben... setzt sich zu uns... während wir plaudern, kommt der HemdHosenMann von hinten... setzt sich an den Nebentisch...raucht schon die erste Zigarette danach....als ich kurz einwerfe, dass er gar nicht erhitzt aussieht... meint er, es sei bloss nicht zu sehen, weil etwas tiefer.. er grinst auf eine Art, die mich elektrisiert... erzählt uns: seine Zeit sei begrenzt... er hat heute abend noch etwas vor... vielleicht auch deshalb wird er schnell offensiv... rückt näher... schiebt mein Kleidchen etwas höher ... meine Beine sind überkreuzt... aber er scheint auch den Blick auf meine getrimmte Spielwiese zu geniessen... er schaut nicht nur... seine Hände erforschen meinen Schoss... mein Atem wird schneller... ich muss ihn stoppen.... "ich will ja nicht hier die Sitzpolster nass machen" ... als er diesen Warnhinweis versteht, grinst er noch breiter "ein Spritzfötzchen? Heute ist mein Glückstag!" ... er verschwindet schnell um sich seines Hemdes zu entledigen... ist sofort zurück... bereit.... lüstern... wir starten zu viert nach hinten... ein Rattenschwanz an Männern folgt uns...

Im Raum mit dem Gyn-Stuhl sind leider zu viele Leute... also wählen wir das Zimmer mit dem grossen Spiegel... schnell sind ein paar Handtücher ausgebreitet .. ich setze mich .. sechs Hände schieben Träger über meine Schultern nach unten... gleiten über meine Strümpfe nach oben... dreissig Finger erobern mich... greifen mich aus... du entkleidest dich ganz... merkst meine Erregung, die sich auf dich überträgt... auf alle...schiebst mir deinen Schwanz in den Mund... der HemdHosenMann, der eigentlich nur noch Hosenmann ist, öffnet seinen Reissverschluss... drückt mir einen stahlharten Prügel in meine rechte Hand ... ein erster Strahl trifft den dritten Mitspieler, der gerade die Zunge zum Lecken ansetzen will ... sich dadurch nicht entmutigen lässt... im Gegenteil... gierig erobert er meine Möse mit seiner Zunge... seinen Händen... und dann sind da noch die Finger des anderen... und deine... ich lasse mich fallen... meine Ergüsse sind nicht mehr zählbar... meine Schreie wahrscheinlich weit zu hören... das scheint unseren Mitspielern Spass zu machen... sie forcieren das Tempo... ich muss sie ein bisschen einbremsen... frage den HemdHosenMann atemlos: "hast du einen Gummi dabei? Ich will einen zweiten Schwanz blasen!"..."aber mit Vergnügen" ist seine Antwort... er zieht ihn aus der Hosentasche... streift ihn gekonnt über .. du kannst dir den Kommentar: "wirklich mit Vergnügen? Da bist du aber der einzige!" nicht verkneifen... der Rest der Konversation streift zwar mein Ohr... kommt aber nicht im Gehirn an... ich bin nämlich gerade dabei mir den fremden Schwanz zu holen... ihn einzusaugen... seine Härte erregt mich... zu spüren, wie geil er ist, wie er beginnt, mein Maul langsam zu ficken, lässt mich immer wieder ejakulieren... und zwar genau in den Mund unseres Dritten, der sich an meiner Fotze festgesaugt hat... mich austrinkt... gierig... endlos... auch er erregt... wichsend... beobachtend, wie ich jetzt abwechselnd an den beiden Prügeln sauge, die ich rechts und links reibe... wir geniessen alle dieses versaute Spiel... Drei Männer allein für mich... du weisst genau, wie sehr ich das mag... es dauert nicht allzu lange bis der HemdHosenMann ankündigt "ich werde dir gleich meinen Saft ins Maul spritzen!" ... ich bäume mich auf... solche Worte sind bei mir wie das Drücken auf einen Schalter... lösen Fontänen aus... die gierig geschluckt werden... immer wieder schiebt mir jemand von euch Finger getränkt mit meinem Saft in den Mund... presst meine Lippen auf... lässt mich schmecken...saugen... schnell hat jeder gemerkt, dass ich auch das mag... geniesse... der HemdHosenMann kommt stöhnend...heftig... spritzt ab... und verlässt uns dann...

Du willst jetzt mehr... willst eindringen... ficken... ich muss erst unseren anderen Mitspieler beiseite schieben, der sich kaum von meinen Schamlippen lösen will... gehe auf alle Viere... doggy-style ist zwar eigentlich nicht meine Lieblingsstellung, aber heute ist auch mir danach... dein Schwanz dringt ein... die Hände des anderen Manns streicheln meinen Körper ...meine Brüste...meinen Bauch...meine Schenkel...meine Möse...... seine Finger sind überall... während ich gestossen... durchgefickt ... benutzt werde...ich sage ihm er soll ein Kondom überstreifen... er hat keines dabei... war offensichtlich zu nervös, als wir gestartet sind...Pech... ich würde gerne blasen...aber nicht ohne.. er will weiterlecken... schiebt sich unter mich ... ist in seiner Geilheit nicht zu beirren... knetet ... leckt... saugt... dass er dabei auch immer wieder deinen Schwanz...deinen Sack... deine Schenkel streift ist ihm und dir egal....du wirst immer wilder... lauter... kommst irgendwann mit einem Urschrei... sobald du dich von mir löst, ist unser Lecker schon wieder zwischen meinen Beinen, um den Saft zu trinken, der aus mir rinnt... er bietet an, mich trocken zu lecken... aber mit einem Lachen kläre ich ihn auf, dass das nicht wirklich möglich ist ...

Ich brauche eine Pause... muss meine Flüssigkeitsreserven auffüllen... als wir nach vorne gehen, treffen wir ein Paar, das uns offensichtlich beobachtet hat... sie sagt zu mir: "Das war geil zum Zusehen, da wäre ich gerne dabei gewesen!"... ich grinse sie an... unser HemdHosenMann steht noch an der Bar ... mittlerweile ist er ein HemdHosenFliegeMann ... er hat ja noch was vor... sicher nicht ganz so delikat, wie das, was er schon hinter sich hat... er verabschiedet sich...

Das Pärchen setzt sich zu uns... auch noch ein anderer Mann... auch dieser kennt die Communitiy .. hat unsere Annonce gelesen....sogar das Pärchen scheint dort recht aktiv zu sein... die beiden würden sich uns heute gerne anschliessen.. verschwinden kurz.. das Warten dauert mir zu lang... ich will auf den Gynstuhl... wir starten mit dem Leckerkönig von der ersten Runde und dem neuen Mann... endlich: der Stuhl ist frei... wir schliessen die Tür... du beobachtest jetzt aber genau, wer uns zusieht... wartest auf das Pärchen... unser Lecker kniet sich sofort zwischen meine Beine... widmet sich wieder meiner Möse... der neue Mann beginnt mitzumischen.. meine Fotze auszugreifen... an der Zunge des Leckers vorbei schiebt er mir einen Finger in meine Fotze... knetet mit der anderen Hand meine Brüste... du hast dich wieder entkleidet... drückst mir deinen Ständer in die rechte Hand... forderst mich auf auch den anderen Mann zu wichsen... dieser greift plötzlich nach meinen Händen... führt sie über meinem Kopf zusammen... hält mich fest, während er mich weiter ausgreift... meine Lustschreie sind vermutlich bis oben zu hören... der Strahl, der das Gesicht des Leckers trifft, macht uns alle nass... du beobachtest genau, wie sehr mich der Neue erregt... feuerst ihn an... auch er beginnt zu reden... steigert unsere Gier dadurch noch mehr... "Das brauchst du geile Sau!"... ich weiss nicht mal mehr, ob du oder er redet... ihr ergänzt euch genial...

Plötzlich Stimmen an der Tür: "Dürfen wir rein?" ... du holst das Pärchen in den Raum... überlässt ihnen deinen Platz an meiner rechten Seite ... der Pärchenmann lässt sofort seine Finger auf mir wandern... mischt mit... du nimmst den Platz des anderen ein, der sich der neuen Frau zuwendet... sie ausgreift, während sie ihren Partner lutscht... du steigst auf den Gynstuhl... schiebst deinen Prügel zwischen meine Lippen... beobachtest das Geschehen... hocherregt... die Frau holt sich nacheinander die Schwänze der Männer... bläst sie...drückt mir das dicke Teil ihres Mannes zum Wichsen in die Hand... auch bei ihr plätschert es... das Stöhnen rund um mich wird immer lauter... mein Lecker ist kurz nicht ganz so konzentriert... ergiesst sich in ihren Mund... du bist so erregt, dass du jetzt wichsen musst... ebenfalls kommst... auch sie wird immer lauter... so hab ich mir eine Orgie immer vorgestellt: laut, nass, geil, versaut... langsam kommen wir von unserem Erregungspegel runter... haben Durst... sind müde... sehr entspannt... noch schnell unter die Dusche... von allen verabschieden... wieder mal ein geiler Abend vorbei....

Lust steigert sich an Lust.(Kurt Tucholsky)
81% (7/2)
 
Categories:
Posted by wick79
4 years ago    Views: 625
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
MoselM1964
retired
3 years ago
scharfe geschichte...weiter so...gg von der mosel...werner
4 years ago
Eine wirklich schöne Geschichte, bitte weiter so!