Im Gaykino

Ich sass in meinem Wagen und fuhr über die Autobahn. In meinem Bauch kribbelte es vor Aufregung und mein Schwanz war schon halb steiff. Ich hatte mich endlich überwunden den Schritt zu tun. Ich wollte endlich Sex mit einem Mann. Da ich lange im Internet in verschiedenen Chaträumen versucht hatte jemanden zu finden, leider aber nie etwas dabei herausgekommen war, hatte ich mich entschieden ein Gaykino zu besuchen. In einem Internetforum hatte ich die Adresse gefunden und nun war ich auf dem Weg dorthin. Als ich auf den Parkplatz rollte wuchs die Spannung in mir immer mehr. Was würde mich erwarten? Würde ich heute endlich entjungfert werden? Am Eingang zahlte ich die Gebühr und trat ein. Es war nett eingerichtet und sauber.Meine Knie schlotterten aber ich setzte meinen Weg fort. Ich durchquerte den Gang und sah einige Männer in den Kabinen sitzen sich ungeniert ihre Schwänze wichsend. Dadurch wurde ich immer geiler, ich brauchte jetzt einen Schwanz und zwar dringend. Hinten um die Ecke wurde es dunkler und dann stand ich plötzlich vor einer Wand. Mein Blick wanderte umher und ich entdeckte etwas was mir den Atem verschlug. In der Wand war ein Loch, es handelte sich um ein Gloryhole wie ich es eigentlich nur aus Filmen kannte. Aber das beste war: aus diesem Loch ragte ein Prachtschwanz hervor wie ich noch keinen gesehen hatte. 22 cm schätzte ich hatte er gut und gerne, stahlhart und glänzend. Die pralle runde Eichel war wohlgeformt und dick.
Ich konnte gar nicht anders und ging auf die Knie und nahm dieses wunderbare Teil in den Mund.
Langsam fing ich an den Schwanz zu saugen, bewahrte einen leichte Unterdruck und bewegte meinen Kopf mit kleinen Fickbewegungen hin und her. Es schmeckte leicht salzig und der typische Penisgeruch drang köstlich in meine Nase. Meinem gegenüber schien meine Blaserei gut zu gefallen, da das Glied noch härter wurde. Ich vergass alles um mich herum und wollte nur noch an diesem Schwanz lutschen bis er mir seine Ficksahne in den Mund schleudern würde.
Ich öffnete meine Hose und nahm meinen Schwanz ind die Hand und begann diesen zu wichsen.
Plötzlich spürte ich eine Berührung von hinten
Fortsetzung folgt
91% (16/2)
 
Categories: Gay Male
Posted by suckitlux
4 years ago    Views: 371
Comments (6)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
2 years ago
Erregende Story. Bin gespannt, wie es weiter geht.
2 years ago
bin gespannt wie es weiter geht
2 years ago
Wie lautet den name und adresse dieses kinos?
4 years ago
Na los, mach weiter. Liest sich geil.
4 years ago
Richtig gut geschrieben.
Ich mag solche kleinen Geschichten :)
4 years ago
dem anfang ist schon intersant