Wieder ein Tag zum Ficken

Es ist der nächste Morgen ,und ich wache wie immer mit einer Morgenlatte auf.Meine Finger spielen mit der dicken Eichel-herrlich!Erst jetzt bemerke ich,daß meine Frau schon aufgestanden und angezogen ist:sie muß zur Arbeit.Sie trägt die ärmellose Bluse.den mega-Minirock und eine Netzstrupfhose.Sie beugt sich kurz herunter,gibt mir einen Kuss und bläßt heftig meinen Schwanz.Ich stöhne auf,aber sie läßt leider von mir ab.Beim Herausgehen sehe ich,daß sie ihren Slip-Ouvert trägt.Auf mein "Warum?" antwortet sie,die Muschi braucht bei dieser Hitze frische Luft!Wenn sie sich bückt-die "armen" Arbeitskollegen.......
Nachdem sie gegeangen ist,räume ich den Dildo weg(wie der duftet),mache das Bett und gehe ins Bad.Dort wasche ich mich und rasiere meinen Pimmel richtig schön glatt.
Es klingelt an der Tür,und da ich nichts richtiges zum Anziehen greifbar habe,nehme ich meinen Netzstring,der mehr enthüllt als verdeckt.Es ist die Postbotin,die mit ihrer kurzärmligen Dienstbluse und der 3/4-Hose extrem sexy aussieht.Sie hat ihre blonden Haare zu einem Zopf geflochten.Dabei hat sie ein Paket.
Als sie mich so sieht,muß sie lächeln und im gleichen Moment stellen sich ihre Nippel auf,die sich deutlich von der Bluse abheben.Ich bitte sie herein und mein Pimmel beginnt,hart zu werden und zu zucken.Er sieht aus wie ein Aal im Netz....Die Postbotin bemerkt das natürlich und ihr Grinsen wird breiter.Etwas schüchtern fragt sie mich,ob sie wissen könne,was im Paket sei,weil ihr die superneutral Verpackten immer etwas suspekt seien.Ok,ich reiße den Karton auf.Darin liegen ein Dildo mit Saugnapf und ein Fleshlight.Schnell entnimmt sie den Dildo und drückt ihn auf die Fliesen.In einer fließenden Bewegung öffnet sie ihre Bluse und ihre festen,kleinen Titten mit den zwei-zentimeter-Nippeln springen mir entgegen,an denen ich sofort zu saugen beginne.In der gleichen Bewegung streift sie mir meinen Slip herunter,so daß der stramme Riemen gegen meinen Bauch klatscht!Sie öffnet der Reißverschluß ihrer Hose-das geile Stück hat ihn so verlängert,daß er bis zum Rücken auf geht......
Augenblicklich liegen ihre glattrasierte,feuchte Spalte und ihr geiles Arschloch frei.Der Kitzler schaut wie ein kleiner Pimmel aus ihrer Möse hervor-oh,wie geil!
Langsam geht sie in die Hocke,bläßt meinen Schwanz noch härter und sinkt mit ihrem Arsch so tief herunter,bis der Dildo fast ganz im Arschloch verschwindet.Dann läßt sie sich nach hinten auf die Ellenbogen fallen,sodaß ihre Votze samt Megekitzler mich zum Ficken auffordern.
Sie ist naß und durch den Dildo im Darm so eng,daß ich kaum herein komme.Endlich flutscht es und wir bumsen und schwitzen.Später ziehe ich meinen Riemen aus ihrer Grotte und rutsche langsam an den Schamlippen hoch.Plötzlich dringt ihr Minipimmel in meine Pissröhre ein und wir ficken so ein klein wenig weiter.Frau fickt Mann,denke ich noch.Mit lautem Stöhnen kommt ihr Orgasmus und sie spritzt den ganzen Boden naß!Dann geht sie wieder in die Hocke.Bis zum Anschlag stecke ich ihr mein Ding in den Schlund und spritze tief ab........Mit einem leichten Würgen schluckt sie die ganze Ladung!
Sie steht auf und der Luststab gleitet aus dem Arsch,der noch eine kleinen Weile offen bleibt.Wir nehmen die 69-Position ein und lecken uns ausgiebig sauber.Ihre Votze schmeckt sooooo lecker,daß ich kaum aufhören kann.Auch mein Schwanz wird so ausgiebig geleckt,daß er schon wieder steif wird.Sie steht endgültg auf,zieht sich wieder an und geht mit den Worten,daß Paketzustellungen so richtig Spaß machen.
Ich nehme den Dildo,der sich mit einem Plopp vom Boden lößt und reinige ihn.Meine Frau soll ja nichts wissen....
Da stehe ich nun mit meiner Latte und weiß nicht so recht,was ich machen soll.Da fällt mir mein Fleshlight ein.Ich haue ordentlich Gleitmittel drauf,gehe in meinen Garten und presse mein Spielzeug über meine dicke Keule.Was für ein Gefühl-fast wie eine echte Dose!Ich fange an,heftg zu wichsen,als ich die Gartenpforte höre.Aufhören geht jetzt nicht mehr,denke ich noch.Ich erblicke meine Frau,die mich erstaunt und überrascht, aber mit einem Grinsen anschaut.In diesem Moment schleudere ich mein ganzes Ejakulat mit lautem Keuchen in die Kunstvotze.Meine Frau spielt Empörung,reißt das Ding runter und schleckt den halbdicken Pimmel gründlich ab.Besonders die Eichel hat es ihr angetan.Sie leckt und saugt,sodaß ich das Gefühl habe,meine Eier verschwinden in ihrem Fickmaul.Schließlich nimmt sie mein Fleshlight und läßt auch das Sperma in ihrem Mund verschwinden.

Fortsetzung folgt
76% (24/8)
 
Posted by steiff15
2 years ago    Views: 2,666
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
2 years ago
auch geil
2 years ago
so unrealistisch, dass es schon wieder gut ist...
Ich hätte mir den Arsch der Postbotin nicht entgehen lassen - aber es gibt ja Fortsetzungen...