Baggersee

Mir ist etwas passiert das mich bis heute jeden Tag aufs neue Geil macht. Ich bin verheiratet und meine Frau ist nicht so offen wie ich, also gehe ich hin und wieder zum Nacktbaden an einen Baggersee in Köln. Letztes Jahr im Sommer war ich gegen neun Uhr wieder zum Baden an diesem See. Ich gehe immer früh dorthin, weil ab ca 14.00 Uhr zu viele Leute dort sind. Morgens ist es schön ruhig dort. Ich liege ein bischen versteckt auf meiner Decke und genieße die Sonne auf meinem nackten Körper. Ein Mann so um die 50 Jahre geht an meiner Decke vorbei und grüßt mich. Ich sehe aber das er mir nicht ins Gesicht schaut sondern auf meinen rasierten Schwanz. Naja jeder schaut mal was die anderen so haben. Der Mann geht weiter und ich sonne weiter. 10 Minuten später kommt er wieder, hat nun auch eine Decke dabei und fragt ob es mich stört wenn er sich auch an diesem Platz legen kann. Ich antworte nur kurz OK, und er breitete seine Decke ca zwei Meter weiter aus. ER zog sich aus und legte sich hin. Er fragte mich ob ich öfter hier wäre, da er mich noch nie hier gesehen hat. Ich antwortete das ich gelegentlich 2 - 3 Stunden zum Sonnen hierher komme. Und dann sagte er plötzlich das ich einen schönen Schwanz habe. Ich wußte nicht wie ich reagieren soll und sagte nur kurz, danke. Er setzte sich nun hin drehte sich zu mir und fragte wie mir sein Schwanz gefallen würde. Ich sagte ihm das ich nicht schwul bin. Er lachte und sagte das er verheiratet sei sich aber gerne Schwänze anschaut. Dabei fing er an seinen Schwanz in die Hand zu nehmen. Er zog langsam die Vorhaut zurück und ich starrte auf die längliche Eichel die hervor kam. Willst du mal anfassen fragte er mich, aber ich verneinte. Trotzdem merkte ich das mich diese Situation aufgeilte. Mein Schwanz fing an zu wachsen, was er natürlich bemerkte. Na macht dich doch geil mein Schwanz meinte er. Ich saß stocksteif da und wußte nicht was ich machen soll, aber auf der anderen Seite wurde ich immer geiler. Er stand auf kam zu mir herüber und stellte sich vor mich hin. Sein Schwanz war immer noch schlaff obwohl er weiter an ihm wichste. Er stand jetzt genau vor mir und sein Schwanz war 20cm von meinem Gesicht entfernt. Nimm ihn mal in die Hand sagte er. Mein Schwanz war knüppelhart und die ersten Tropfen quollen aus meiner Eichel, obwohl ich nicht gewichst habe. Ich nahm meinen Mut zusammen und fasste sein Geschlecht an. Er war warm und weich, langsam schob ich seine Vorhaut zurück und er lächelte mich an. Na gefällt es dir ??? fragte er. Ich antwortete das sich der Schwanz gut anfühlt und wichste ihn dabei. Nur steifer wurde er nicht. Stück für Stück kam er näher bis sein Schwanz direkt vor meinem Gesicht war. Ich konnte seinen Schwanz riechen und war sooooo geil. Nimm ihn doch mal in den Mund, wird dir bestimmt gut schmecken. Jetzt war es mir auch egal, und ich schob mir seinen Schwanz in den Mund. Erst würgte ich ein bischen aber er schmeckte so geil. Jetzt langsam wurde er größer und ich hatte Probleme ihn ganz in den Mund zu bekommen. Ich saugte an seinem Schwanz und er stieß ihn immer tiefer in meinen Mund. Dann zog er ihn raus kniete sich vor mich und nahm meinen Schwanz tief in den Mund. Ich zuckte vor Geilheit und sagte ihm das es mir schnell kommt so geil wie ich bin. Er sagte mach dir keine Sorgen und saugte an meinem Schwanz. In mir zog sich alles zusammen und ich spritze ihm alles in den Mund und er schluckte alles runter und leckte meinen Schwanz wieder sauber. So jetzt bin ich dran sagte er und schob mir seinen Schwanz wieder in den Mund. Er hielt meinen Kopf fest und drückte den jetzt richtig steifen Schwanz in meinen Mund. Ich massierte dabei seine Eier und merkte wie sie sich zusammenziehen. Jaaaa ich spritze sagte er, und ich merkte wie er sein Sperma in meinem Mund entleerte. Auch ich schluckte alles was da kam, und es war echt viel. Leck ihn sauber sagte er und ich saugte den schlaff werdenden Schwanz bis zum letzten Tropfen. Leckte den Schaft und seine Eier sauber, bis er seinen Schwanz zurückzog. Er ging zu seinem Platz und legte sich hin. Ich hatte immer noch einen steifen Schwanz und legte mich auf den Bauch. So, bin mal wieder weg sagte er. War echt geil mit dir, vielleicht können wir das ja wiederholen. Gerne sagte ich und er verschwand. Seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen, aber würde gerne wieder sowas erleben. Nur habe ich seitdem das Problem beim FKK an diesem See das ich sofort einen steifen bekomme wenn ich einen nackten Mann sehe. Ist jetzt fast ein Jahr her und wenn es bald wärmer wird werde ich wieder so oft ich kann dort sein. :-)
86% (42/7)
 
Categories: First TimeGay Male
Posted by steff69
3 years ago    Views: 5,248
Comments (10)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
peterpant...
retired
1 year ago
fein und anregend geschrieben!
1 year ago
geile bi-geschichte.
2 years ago
hätte ich auch nicht verraten . still genießen ;-)
2 years ago
hätte ich auch nicht verraten . still genießen ;-)
2 years ago
geile geschichte
3 years ago
Geile Geschichte ! Vielleicht komme ich auch mal an den See !
3 years ago
Geil, danke für die Story.
3 years ago
jessas mit so wenig mist werden di eschwänze steif huhuhuhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu
3 years ago
toll geschrieben, klasse
3 years ago
eine tolle geschichte, hat meinen Schwanz auch steif gemacht ALEX