Meine Frau erfüllt mir einen Wunsch

Diese Geschichte habe ich von einem Freund bekommen und möchte sie mit euch teile, viel Spaß beim lesen.

lg
Silke

(Netzfund)

Nun war es bald wieder so weit. Deine jährliche Weihnachtsfeier stand
bald vor der Tür.

Wir liegen das Wochenende vorher nach einer heißen Nummer schwer
keuchend im Bett und unterhalten uns. " Schatz ich habe einen großen
Wunsch " sage ich zu Dir. " Würdest du mir diesen erfüllen? " Du
schaust mich an. " Jeden. " erwiderst du. " Was für einen Wunsch hast
du denn? " fragst du mich. " Nicht lachen " sage ich zu Dir worauf du
deine Finger zum Schwur hebst. " Du hast ja das Hotelzimmer gebucht
damit du was trinken kannst " sage ich zu Dir. " Ja und? " fragst du
mich. " Ich möchte dass du jemanden abschleppst und Dich von ihm so
richtig schön durchvögeln lässt. Er soll dann seinen Saft in Dich
hineinspritzen. "

Irritiert schaust du mich an und deine Brustwarzen stellen sich auf.
Daran kann ich erkennen, das Dich mein Wunsch geil macht. "Und weiter
? " fragst du mich. Danach schmeißt du den Typen raus. "Danach komme
ich auf dein Zimmer und ich möchte das du mir alles erzählst während
ich Dich sauberlecke und Dich dann anschließend auch noch mal ficke."
Dir entfährt ein Stöhnen. "Würde Dich das Geil machen?" flüsterst du.
"Oh ja" sage ich zu Dir. Ich greife Dir zwischen die Beine und du
bist klatschnass. " Macht Dich diese Vorstellung auch Geil? " frage ich
Dich "Ja sehr" sagst du zu mir. Ich rutsche runter und fange an Dich
zu lecken " Uhhh " sagst du. Ich lecke Dich genüsslich während ich Dir
ausmale wie geil es wäre und wie glücklich du mich machen würdest.
Schon nach kurzer Zeit kommst du mit einer gewaltigen Explosion. Ich
lasse Dir keine Zeit zum verschnaufen. Mein Schwanz ist von der
Vorstellung ebenfalls schon wieder Knüppelhart und ich drehe Dich in
den Doggystyle und fange an Dich zu ficken. Du heizt mich an indem du
mir sc***derst wie geil Dich die Vorstellung macht und wie gerne du mal
mit jemand anderem ficken würdest und du Dir dies gerade vorstellst das
ich ein anderen wäre der Dich gerade durchficken würde. Schon nach
kurzer Zeit kommt es Dir noch einmal. Deine Muschimassage ist nun auch
für mich zu viel und erneut spritze ich meine Ladung in Dich hinein.
Anschließend schaue ich zu, wie Dir der Saft langsam aus der Muschi
hinausläuft. "Wünscht du Dir das dies fremdes Sperma wäre?" fragst du
mich. "Ja." sage ich zu Dir. "Ich würde gerne einmal fremdes Sperma
aus deiner Fotze lecken" sage ich zu Dir.

Die Woche vergeht wie im Flug. Du hast Dir für die Weihnachtsfeier ein
heiße Dessous geholt und machst Dich in deinem Hotel so langsam fertig.
Ich schaue Dir zu als du zu mir sagst " Schatz auch ich habe eine
Überraschung für Dich. Ich habe Dich ins Zimmer nebenan eingebucht und
hier mehrere Kameras installiert. So kannst du mir beim ficken
zuschauen und wenn ich meinen Lover rausgeschmissen habe kannst du
gleich rüber kommen und wir machen weiter." Total aufgegeilt schaue
ich Dich an und wir geben uns einen langen Kuss.
"Ich schreibe Dir wenn sich was ergibt damit du weißt wann es losgeht."
Als du fertig bist gibst du mir einen langen Kuss. " Hab Dich lieb und
ich freue mich auf heute Nacht " sagst du zu mir und verschwindest
anschließend durch dir Tür. Ich bleibe alleine zurück mit einer
Riesenlatte in der Hose. Dies ist ja noch besser als wie ich es mir
ausgemalt habe. Da ich schon einmal Hotelgast bin beschließe ich mir
den Tag schön zu machen. Ich gehe erst in die Wellnessoase des Hotels.
Anschließend gehe ich essen und noch an die Hotelbar. Mittlerweile ist
es schon nach Mitternacht und so langsam werde ich nervös. Immer wieder
schaue ich auf mein Handy. Aber bisher ist noch keine Nachricht von Dir
eingegangen. Gegen 1:30 Uhr gehe ich auf mein Zimmer und bediene mich
aus der Zimmerbar.
Gegen 2:30 Uhr bekomme ich eine Nachricht von Dir "
Hallo Schatz, möchtest du immer noch das ich mit jemand anderen ficke?"
Ich schreibe zurück "Ja". "Habe hier jemanden den ich gerne vögeln
würde, darf ich?" Ich schreibe erneut zurück "Ja bitte". Anschließend
schickst du mir ein Foto deiner Muschi. Diese ist klatschnass. " Er hat
mir schon einen Finger in die Muschi gesteckt und mich ein bisschen
verwöhnt während ich ihm durch die Hose gestreichelt habe ;-) Er hat
eine hübsche Beule. Bin in ca. 20 Minuten im Zimmer " schreibst du.
Alleine von diesen Sätzen habe ich schon wieder eine Riesenbeule in der
Hose. Ich fahre den Laptop hoch und schalte die Cams ein. Dein Zimmer
erscheint. Gebannt schaue ich auf den Schirm.

Nach ca. 25 Minuten geht die Zimmertür auf und du kommst Hand in Hand
mit einem jungen sportlichen Kerl ins Zimmer. Ich halte die Luft an.
Die Tür schließt sich und du ziehst ihn zu Dir. Ihr gebt euch einen
langen Kuss während er dich in Richtung Bett schiebt bis du vor der
Matratze bist. Er knöpft Dir dein Oberteil auf und dein BH kommt zum
Vorschein. Du schaust in Richtung der Kamera lächelst und wirfst mir
einen Kuss zu während dir ein Stöhnen entfährt. Dein Lover hat Dir den
BH ausgezogen und knabbert und leckt an deinen Brustwarzen. Er legt
Dich auf das Bett und ist über Dir. Genüsslich verwöhnt er deine Brüste
und geht mit seiner Zunge langsam tiefer. Er verwöhnt dein Bauchnabel
und öffnet langsam den seitlichen Reißverschluss deines Kleides. Er
steht kurz auf um dir dein Rock und sich sein Hemd auszuziehen. Da hast
du Dir aber einen hübschen Kerl geangelt geht es mir durch den Kopf.
Nun liegst du nur noch im String und halterlosen Strümpfen vor ihm. Er
beugt sich wieder runter und ihr küsst euch. Er löst sich von Dir und
wandert tiefer. Bereitwillig öffnest du ihm deine Beine noch weiter.
Ich habe ohne es zu bemerken meinen Schwanz aus der Hose geholt und
wichse ihn mir bei der Show. Du positionierst Dich so dass ich einen
schönen Blick auf deine Muschi habe. Der Kerl leckt Dir über dein
nasses Höschen " Du läufst aus " sagt er zu Dir. " Dein Höschen ist
schon komplett durchnässt " sagt er mit einem Grinsen zu Dir. " Hmm du
machst mich so geil " sagst du zu ihm. Er schiebt Dir dein Höschen zur
Seite und zum Vorschein kommt deine glänzende Fotze. Langsam leckt er
Dir erst über deine äußeren Schamlippen und fährt dann mit seiner
kompletten Zunge einmal vom Arschloch bis zu deiner Klitoris hoch. Dir
entfährt ein lautes Stöhnen. Gierig leckt er deinen Saft auf. Er leckt
Dich immer schneller während sein Daumen deine Klitoris bearbeitet. Von
Dir ist nur noch ein lautes Stöhnen und wimmern zu hören als es Dir zum
ersten Mal kommt. Das Stöhnen höre ich durch die Wand. Wie geil ist das
denn.

Als du langsam wieder zu Dir kommst hat dein Stecher sich ausgezogen und
er hält Dir seinen schönen Schwanz vor das Gesicht. Er ist bestimmt 20
cm groß und richtig breit. Dazu noch eine dicke Eichel. Die Eichel ist
verschmiert von Lusttropfen. Du öffnest deinen Mund und drehst Dich so
dass ich Dir genau zuschauen kann. Langsam leckst du ihm über die
Eichel und leckst erst einmal die Lusttröpfchen auf. Er hat die Augen
geschlossen und genießt deine Blaskünste. Nun nimmst du den Schwanz in
den Mund und fängst an ihn gierig zu saugen. Nach kurzer Zeit entlässt
du diesen Prachtschwanz aus deinem Mund und forderst ihn auf sich hin
zu legen. Du drehst mir den Rücken zu und ich sehe wie du den fremden
Schwanz an dein Muschiloch navigierst. Ganz langsam lässt du ihn in
Dich gleiten. Euch beiden entfährt ein lautes stöhnen. " Uhhh bist du
heiß " sagt dein Ficker zu Dir während du langsam anfängst ihn zu
reiten. Er knetet dabei deine Titten. Der Anblick ist nun auch für mich
zu viel und ich spritze eine ordentliche Ladung Sperma auf den Tisch.
Fasziniert schaue ich euch beim vögeln zu. Er hat Dich mittlerweile
umgedreht und vögelt dich im Doggystyle. Du bist mittlerweile kurz vor
dem nächsten Höhepunkt. Als er noch einmal tief in Dich hinein hämmert
verkrampfst du Dich. Du hast deine Augen geöffnet und schaust direkt in
die Kamera als es Dir kommt. Was ein geiler Anblick. Dein Ficker dreht
Dich auf den Rücken und hebt deine Beine an. In einem Ruck dringt er in
Dich ein und fängt mir ungehinderter Stärke Dich zu ficken während er
an dein Füßen knabbert. " Ich komme auch bald " sagt er zu Dir und du
erwiderst " Ich möchte das du deine ganze Ficksahne tief in mich hinein
spritzt ". Verdutzt schaut er Dich an aber die Vorstellung scheint ihn
noch geiler zu machen. Immer wieder fickt er Dich tief während seine
Eier an deine Rosette klatschen. Auch du bist nun wieder soweit als er
inne hält und sich versteift. Er fängt an zu pumpen. Dieses Gefühl ist
nun auch für Dich zu viel und auch Du kommst noch einmal während er mit
einer Monsterladung deine Muschi flutet. Erschöpft liegt ihr da. Als
ihr euch wieder erholt habt sagst Du zu ihm das du jetzt gerne schlafen
würdest und er gehen muss. Er zieht sich an. Ihr gebt euch noch einen
Kuss und er verschwindet durch die Tür.

Mit der Zweitkarte öffne ich deine Zimmertür. Du liegst mit gespreizten
Beinen da. " Na hat Dir meine Show gefallen " fragst du mich. Ich gebe
Dir einen langen Kuss. Du schmeckst wunderbar nach fremden Schwanz da
du ihm seinen Schwanz nach dem kommen noch sauber geleckt hast. " Ja
war sehr geil. Bin auch schon einmal gekommen " sage ich zu Dir. " Hat
Dir es gefallen? " frage ich Dich. " Ja sehr " antwortest du.
Das können wir gerne wiederholen. Aber jetzt möchte ich das du mich sauber
leckst. " Ich knie mich zwischen Dich und genieße diesen Unglaublichen
Anblick. Deine Schamlippen sind geschwollen und überall ist Sperma und
Muschisaft. Ich rücke näher und fange langsam an Dich zu lecken. Der
Geschmack ist unbeschreiblich. Du liegst da und genießt meine Zunge. "
Uhhh ja Leck mich " stöhnst du. Ich verreibe das Sperma auch an deinem
Arschloch und fange an dich mit einem Finger im Arsch zu verwöhnen und
zu lecken. Ich weiß wie sehr Dir das gefällt. Du windest Dich unter
meinen Zungenkünsten und kommst schon nach einem kurzen Augenblick.
Durch den zusätzlichen Muschisaft läuft Dir noch mehr Sperma aus deiner
Muschi. Gierig lecke ich alles auf. Ich beuge mich über Dich und du
fängst an meinen noch vollgewichsten Schwanz zu blasen. Als er schön
hart ist, drehe ich Dich um, um Dich im Doggystyle zu ficken. In einem
Ruck bin ich in Dir drinnen. Du bist klatschnass und Dir läuft Sperma
aus der Dose. Was ein geiles Gefühl die Fremdbesamte Fotze meiner Frau
zu ficken. Mit schmatzenden Geräuschen fange ich an Dich zu vögeln.
Immer tiefer und tiefer. Dadurch das ich auch schon einmal abgespritzt
habe kann ich jetzt länger. " Zur Belohnung für die geile Nacht darfst
du meinen Arsch haben" sagst du unter lautem Stöhnen. Dies lasse ich
mir nicht zweimal sagen. Langsam dringe ich in deinen Hintereingang an.
Du bist unbeschreiblich eng. immer wieder stoße ich zu während du dir
die Muschi verwöhnst. Schon nach kurzer Zeit kommst du ein letztes Mal
in dieser Nacht. Dein Hintereingang wird unglaublich eng und fängt nun
auch mich an zu melken während ich Dir meine Ladung tief in deinen
Arsch spritze. Komplett erledigt liegst du da und drehst Dich zu mir um
" Danke " sagst du zu mir und gibst mir einen langen innigen Kuss."
Danke zurück " sage ich zu Dir. Engumschlungen schlafen wir ein.

100% (32/0)
 
Categories: Sex HumorVoyeur
Posted by silkepatrik
1 year ago    Views: 6,813
Comments (8)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
paarmits
retired
9 months ago
Tolle Phantasie, toll geschrieben und lustvoll ausgeschmückt.
ErMitS
9 months ago
Sehr geil
9 months ago
Sehr schöne Geschichte. Danke.
11 months ago
Heiße Geschichte - würde mich mehr als aufgeilen, wenn mir meine Frau diesen Traum erfüllt!
11 months ago
Heiße Geschichte - würde mich auch aufgeilen, wenn mir meine Frau auch diesen Wunsch erfüllt!
1 year ago
Wundervolle Story...
1 year ago
Perfekt! Saugeil wie Du ihre vollgewichste Fotze benutzt um Dich selbst daran aufzugeilen! Der Arschfick ist der gloriose Absch(l)uss! Geile Frau!
1 year ago
Was für ein geiles Erlebnis. Wie ging es weiter mit der Beziehung?