Am Baggersee

Ich war bei diesem schönen Wetter zum Baggerloch mit meinem Rad gefahren um den ganzen Tag in der Sonne zu liegen und mich im Wasser ein wenig abzukühlen. Es war ein relativ kleiner Baggersee, an dem man auch nackt baden, bzw. auch zelten konnte. Es interessierte dort einfach niemanden was man dort tat. Zwei Freunde von mir kamen auch noch vorbei... wir sind alle 18 jahre alt. Sie hatten dann noch 3 Mädels irgendwo unterwegs aufgegabelt, welche wohl auch baden gehen wollten. Die drei Mädels stellten sich mir dann als Janine, Anke und Miriam vor. Janine war 18 Jahre alt, hatte kurze braune Haare, war ca. 170cm groß und hatte eine sehr durchtrainierte Sportliche Figur. Ihre Oberweite war eher klein, ihr Po sehr hübsch. Anke war ebenfalls 18 und ca. 180cm groß, hatte schulterlange blonde Haare, welche sie offen trug. Auch sie hatte eine sehr sportliche Figur und einen wunderhübschen knackigen Po und eine recht große Oberweite, welche mir sofort gefiehl. Miriam war 19 Jahre alt und 175cm groß, sie war ein wenig kräftiger, aber nicht dick. Sie trug ihre langen braunen Haare mit einem Haargummi. Ihr Po und ihre Beine schienen recht knackig und sehr lang.. Ihr Busen war auch mehr als ordentlich groß und sah sehr hübsch aus. Allgemein gaben die drei Mädels ein tolles Bild her.

Janine legte ihr Handtuch links neben mir aus, und Anke und Miriam hatten eine große Decke dabei. Anke nahm einfach mein Handtuch vom Boden und legte es zusammen. Dort wo mein Handtuch lag, legten sie ihre Decke aus. Ich staunte nur noch und fragte Anke:"Hey.. und wo soll ich mich nun hinlegen.." Anke sagte darauf, das ich mich doch mit auf ihre Decke zu ihr und Miriam legen solle, da sonst zu wenig Platz gewesen wäre. Naja. dachte ich mir.. wieso eigentlich nicht... Ich legte mich zu den beiden auf den Bauch hin.

Janine hatte einen pinken Bikini an, in welchem ihr Körper wunderbar zur Geltung kam. Anke und Miriam hingegen trugen einen Badeanzug, Anke einen weißen, fast schon durchsichtigen, Miriam einen schwarzen. Meine Freunde Martin und Christian setzten sich nur direkt neben Janine und unterhielten sich mit den Mädels und mir. Nach einiger Zeit verstummte das Gespräch etwas und wir lagen nur noch da und schauten uns die Gegend von der Decke aus an. Plötzlich fragte mich Janine, ob ich nicht mal zu ihr kommen könne um sie mit Sonnencreme einzureiben. Ich willigte natürlich sofort ein und ging zu ihr.. Sie lag auf dem Bauch und ich nahm mir die Creme und begann ihren Rücken und ihre Schultern einzureiben. Sie bat mich doch auch bitte ihre Beine einzucremen, da sie gerade so schön hier lag.. Bereitwillig tat ich auch das... Ich merkte dabei schon, wie es in meiner schwarzen Badehose ein wenig zuckte... versuchte mir aber nichts anmerken zu lassen. Janine schaute mich an und drehte sich auf den Rücken.. Ich nahm noch etwas Sonnencreme und bagenn ihre Arme und ihren straffen Bauch einzucremen.. Dabei merkte ich, wie ihre Nippel langsam steif wurden, was mich auch sehr erregte. Ich hatte ein dickes Rohr in der Hose und musste noch wieder rüber zur Decke zu Anke und Miriam. Puhh.. das bekommen die beiden Girls doch bestimmt mit dachte ich mir und ging schnell zurück.. Janine bedankte sich und zog ihr Oberteil nach einer Weile aus und blieb auf dem Rücken liegen. Ihre Nippel waren die ganze Zeit steif, was mittlerweile auch Anke und Miriam bemerkt hatten.

Christian und Martin verabschiedeten sich und fuhren nach Hause, sie mussten noch auf einen Geburtstag. Ich blieb bei den 3 Mädels. Kaum waren die beiden weg, zog Janine auch noch ihr Bikinihöschen aus.. und Anke und Miriam streiften ihre Badeanzüge bis zu den Hüften herunter. Ich schaute total erstaunt auf Janine's Brüste und ihre blank rasierte Muschi. Auch Anke's und Miriam's Brüste gefielen mir sehr sehr gut. Janine fragte mich, ob ich mich schämen würde, schließlich hätte ich ja noch meine Badehose an. Ich sagte ihr, das ich sie lieber anbehalten würde. Sie grinste mich an und willigte ein. Ich ging zur Abkühlung zusammen mit Miriam ins Wasser. Janine und Anke lagen zusammen auf der Decke und schauten uns zu, wie wir im Wasser herumalberten. Miriam kam langsam angeschwommen, tauchte unter und zog blitzschnell meine Badehose aus.. Sie tauchte wieder auf und rannte aus dem Wasser heraus zu den anderen beiden.

Alle drei Mädels lachten und riefen mir zu ich solle mich nicht schämen und endlich aus dem Wasser herauskommen. Ich dachte nach und hatte eh keine Wahl.. naja.. und die Mädels waren ja auch scharf.. Ich stieg langsam aus dem Wasser heraus und ging zu ihnen. Mein dickes Rohr war natürlich total hart und stand wie eine eins. Miriam gefiel mein Anblick.. das konnte man sehen.. ihre Nippel waren sofort hart.

Ich legte mich auf den Bauch zu ihnen auf die Decke.. Anke und Miriam standen auf und zogen sich gegenseitig die Bikinis komplett vom Körper.. ich starrte dabei nur so auf ihre total blank rasierten Pussys. sie nahmen mich in die Mitte zwischen sich auf der Decke. Wir lagen so da und alberten herum.. Es wurde langsam dunkler und die Mädels fragten mich, ob ich ihnen helfen würde ich Zelt aufzubauen.. ich tat es gerne.. sie wollten hier übernachten sagten sie. Wir bauten alle gemeinsam total nackt das Zelt auf und berührten uns dabei immer wieder.. Ich bekam schon wieder eine Latte und Miriam zog mich blitzschnell zur Seite und ging mit mir zur Decke. Wir legten uns nebeneinander in und streichelten und küssten uns leidenschaftlich. Die beiden anderen bauten das Zelt zuende auf und kamen auch zu uns und vergnügten sich gegenseitig.. Sie streichelten und küssten sich auch sehr wild.. Miriam fasste nach meinem harten langen Penis und begann ihn erst sanft dann immer fester und schneller zu onanieren.. ich wurde total geil und spielte mit meiner zunge an ihren brüsten und mit meiner hand an ihrer muschi herum. sie stöhnte erst leise ein wenig auf, dann auf einmal etwas lauter.. Anke und Janine hatten wohl irgendwoher einen Dildo und schoben ihn Miriam in ihre enge Pussy rein. Sie schrie vor geilheit total laut ihre Schreie heraus.. Anke machte alleine mit dem Dildo weiter und Janine bat mich ihre pussy zu lecken, das ich gerne tat.. sie war so geil schleimig die kleine sau.. ich wichste dabei mit meiner hand meine latte bis mir einfiehl ich könnte mal ihren po verwöhnen.. sofort ließ ich von ihrer muschi ab und begann ihren po zu streicheln und zu lecken.. ihr Arschloch machte mich so geil und schmeckte auch sehr gut.. ich begann es ein wenig zu dehnen und führte vorsichtig meinen zeigefinger ein.. sie bekam sofort ihren orgasmus und zuckte wie wild am ganzen körper. Janine blieb liegen und schlief sofort ein.. nun ging ich zu anke und miriam .. ich legte mich auf den rücken und sofort kam anke und setzte sich auf mein gesicht mit ihrer pussy.. miriam begann sofort meinen Penis zu onanieren und ihn in ihrem mund knüppelhart zu blasen, was ihr gelang.. schließlich setzte sich anke auf meinen dicken Penis und ich besorgte es ihr erstmal... dabei schaute uns miriam zu und leckte erst am dildo, schob ihn kurz in ihre Vagina und hielt in anschließend anke und mir zum ablecken hin.. wir leckten ihn ab und fickten dabei weiter.. sie nahm ich und steckte ihn sofort wieder in ihr enge junges loch rein... das ding war bestimmt so 20x5cm groß. ein riesen ding also für sie genauso wie mein Pimmel.. aber es passte gut.. ich spielte an ankes Busen rum und sie ritt wie eine wilde auf mir... wenige sekunden später kam es mir und ich spritze ihr auf den bauch ... ich lehnte mich zurück, schloss die augen und schon hatte ich anke und miriam zwischen meinen beinen hocken.. sie schauten mich kurz geil an, griffen nach meinem Penis .. ich lag doch und genoß es nur noch und spielte dabei mit meinen füßen an ihren pussys herum.. wir alle drei waren immer noch total geil aber auch vollkommen erschöpft.

Schließlich trug ich zuerst Janine ins Zelt und kam dann mit Anke und Miriam hinerher. Wie legten uns eng eneinander gekuschelt hin und schliefen sofort ein. Am nächsten Morgen wachten Miriam, Anke und Janine vor mir auf und weckten mich.. die drei hatten schonwieder ihre hände an meinem Penis und wichsten ihn nochmal richtig hart.. anschließend ging ich mir allen ins wasser und stecke meinen Penis mal kurz in ihre muschis, bis ich in Miriams geilem Loch abspritzte und nicht mehr konnte..

Wir gingen wieder zum Zelt, holten unsere Kleidung und zogen uns gegenseitig an.. was auch noch einmal sehr heiß wurde.. aber davon beim nächsten mal mehr...
95% (19/1)
 
Posted by schwatten7
2 years ago    Views: 2,437
Comments (3)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
wer würde nicht gerne an so einem Baggersee baden gehen?
2 years ago
bitte mehr von euch 4
2 years ago
toller Baggersee