Fortsetzung Nachgeeschoben

Da war ich nun allein vor dem PC und hatte so eine geile Erfahrung gemacht, die ich so bisher noch nicht kannte.
Jemand hatte mich dazu gebracht, alle meine bisher mit meinem Stecher durchgezogenen Sex- und Fickspiele preiszugeben. Das törnte mich immer noch so an, dass ich noch einige Zeit brauchte, um wieder normal atmen zu können. Mein Herz hatte immer noch den Rythmus, den ich sonst nur vom Ficken oder Leistungssport kannte.
Was hatte ich nicht alles von anderen gehört, die alleine durch einen geilen Briefkontakt zum Orgasmus kamen. Ich dachte, das kann doch gar nicht gehen. Nun wußte ich, ich hatte mich getäuscht.
Langsam ging ich zum Schlafen in unser Schlafzimmer. Er lag selig beim Schlafen und wußte nichts von meiner geilen Nacht. Ich war kurz davor íhn wachzumachen, ließ es aber sein, er mußte ja früh raus.
Ich schlief wohl sehr schnell ein und träumte von dem Fick mit meinem Stecher, den ich ja noch am Abend genossen hatte. Mein Traum nahm wohl seltsame Formen an. Plötzlich durchlebte ich auch noch einmal den geilen Chat. Ich war total geil. Auf einmal waren beide in meinem Traum mit meinem Körper beschäftigt.Der eine verwöhnte mich von hinten und fickte mich in meinen Arsch, bis es ihm kam, der andere pisste mir in meinen Mund und über meine dicken Titten, deren Nippel so weit abstanden, dass ich dachte, ich explodiere. Dann wechselten die Beiden, einer fickte mich nun von vorne, der andere leckte mich und mir blieb die Luft weg. Ich konnte es nicht mehr lange aushalten, da wurde ich plötzlich wach und bemerkte eine seltsame Feuchtikeit auf meinem ganzen Körper, mein Stecher war dabei, mir meine Möse auszulecken, genau wie ich am liebsten hatte. Er hatte mir wohl meinen Traum vom Anpissen wahr gemacht. Zuerst erschrak er, doch nun wurde mir klar, dass ich im Traum gesprochen hatte, was ihn dazu führte ebenfalls wieder geil zu werden und mich durchzuvögeln. Allerdings dachte er, ich wäre wach und hätte in dazu gebeten. Ich muss wohl sehr aufgewühlt geträumt haben. Mir kam es explosionsartig, er spritzte mir seinen geilen Saft in meinen Mund, er schmeckte mir besser als jeder Champagner. Dieser Traum beschäftigte mich noch einige Zeit, und immer wieder überkamen mich geile Schauer.
Eure Maggy
91% (9/1)
 
Categories:
Posted by schwarzerbmw999
4 years ago    Views: 950
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 years ago
Eine sehr anregende geile Geschichte, bitte mehr davon!
4 years ago
geil