Meine geile Woche (1)

Neulich schrib mir nach zehn Jahre mal wieder eine Ex von mir. Bei uns war gerade Play-Off Time in der Hockey-League. Sie war Fan vom anderen Team. Sie schrieb mir also ob ich auch am Spiel sei. Ich sagte dir, dass ich auch in der Halle sei.

Ich dachte sofort zurück an die guten alten Zeiten; Sie war geil!! Blies sie mir früher doch den Schwanz wo sie nur konnte. Egal ob in der Umkleide, im Kino oder wo auch immer, sie hatte IHN sehr gerne im Mund. Schon bei der Begrüssung ging es los; Während ihre zarten Lippen mich langsam küssten, drückte sie ihren Körper sanft aber bestimmt an meinen. ich kann euch sagen, sie hatte zwei herlich grosse Brüste, welche so schön fest waren, weshalb sie selten bis nie einen BH trug. Während sie also ihre geilen Titten an mich bresste, ihre Zunge mit meiner spielte, ging sie mit ihrer Hand an meine Hose. Zährtlich massierte sie mir dann mein bestes Stück, bevor sie dann langsam meinen Reisverschluss öffnete und mit ihrer Hand in meine Hose wanderte. Geschickt schob sie meine Boxershorts zur Seite und hatte schnell meinen Harten in der Hand. Während sie sanft über meine Eichel strich und dann ihre Hand langsam auf und ab bewegte küsste sie mich am zärtlich am Hals und flüsteret mir ins Ohr "die mündliche Begrüssung folgt später". Spätestens ab da konnte ich mich nicht mehr beherschen. Sanft drückte ich sie von mir weg, drehte sie um, presste ihre geilen Arsch gegen meinen Schwanz und ging sofort und ihr Oberteil. Ach hatte sie geile Titten. Ich liebte es ihr geilen Titten zu drücken und zu massieren. Spätestens wenn ich dann aber den Weg zu ihrem Höschen suchte zog sie sich weg. Sie liebte es mit mir zu spielen und mich so lange geil zu machen, bis mir fast die Eier platzten.

Ihr war es auch egal, wo wir fickten; ob in der Umkleide, im Sexshop, irgend wo draussen oder auch im Kino. Sie hatte fast keine Tabus. Wenn sie wollte, dann wollte sie, egal wo wir waren. Aber dazu evtl später mal was.

Wie gesagt, sie schrieb mir. Sofort hatte ich einen Ständer, da mir das alles durch denn Kopf schoss. Zuest ging es nur um Hockey. Ich schlug ihr dann, nach einer gewissen Zeit vor, dass wir ja wetten können, wenn sie von ihrem Team so überzeugt sei. Da ich bei diesem Vorschlag nicht wirklich viel überlegt, zeigt der Blick auf die Anzeigetafel. Mein Team lag hoffnungslos zurück. Mein Blut hat sich wohl nun definitiv aus dem Kopf verabschiedet und ist zu meinem Schwanz gewandert. Auf jeden fall hatte ich eine mächtige Beule in der Hose.

Meine Ex schrieb mir prombt zurück was ich als Einsatz hätte. Mit einem gewiessen Hintergedanke schrieb ich ihr, dass sie einen Lolipop bekommt, wenn ihr Team gewinnt. Zurück kam nicht die Antwort, welche ich mir gewünscht hatte. Trocken schrieb sie mir, "ok abgemacht. Kirschen Geschmack gerne". Super, was für eine Antwort.

Das Spiel ist schnell erzählt, mein Team verlor sehr deutlich. Endtäusch verliess ich dann das Stadion. Draussen traf mich dann fast der Schlag, stand da doch meine Ex. Sah sie geil aus!! Immer noch die gleich geile Figur!! Sie sah mich, lächelte mich an und kam zu mir. Als sie bei mir war, nahm sie mich in den Arm. Sie presste ihren geilen Körper eng an mich und gab mir einen dicken Kuss auf de Mund. ich spürte ihre harten Nippel an meinem Körper und hatte sofort wieder einen harten in der Hose. Sie löste sich von mir, küsste mich auf den Hals und flüsteret mir ins Ohr, dass sie sich sehr auf den Lolipop freue und schon war sie wieder weg.

Als ich mich wieder erholt habe, zog ich mit meinen Kollegen los, um im nächsten Club noch ein wenig zu feiern. Wow hatte das geile Weiber da. Kurze Röcke, lange Beine, tiefe Ausschnitte mit geilen Titten wohin das Auge reicht. Eine hat es mir besonders angetan. Eine süsse kleine blonde, ca 165 cm gross, geiler süsser Arsch und hammer Titten. Jasmine hiess sie und trug einen super kurzen Mini, dazu ein Oberteil, bei welchem man sogar den Bauchnabel sah. Etwas was aussah wie ein BH konnte ich nicht erkennen. Die kleine konnte zudem echt geil tanzen. Sie wusste ganz genau wie sie ihre Hüften und ihren süssen Arsch einsetzen muss, damit es allen Männer anders wird.

Ich schaute der süssen Maus eine Zeitlang zu. "Die kleine macht mich irre", dachte ich für mich. Eine Kurzmitteilung lenkte mich von dr geilen jasmine ab. "In deiner Hose hatte auch einer Freude mich zu sehen. Komm morgen um um 17.00 uhr zu mir, will meinen Gewinn" schrieb mir meine Ex. In meiner Hose jubelte einer und auch ich freute mich auf morgen, jetzt kommt aber zuerst Jasmine dran. Als ich das Telefon in die Hosentasche steckte und aufschaute stand Jasmine bereits vor mir. Mit ihren schönen blauen Augen und einem verführerischen Lächeln schaute sie mich an. "Na, lust zu tanzen?" fragte sie mich und zog mich an der Hand auf die Tanzfläche...
64% (6/4)
 
Categories: First TimeVoyeur
Posted by schmidi18
3 years ago    Views: 1,055
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
2 years ago
freu mch auf teil 2...
3 years ago
super