Sommernacht

Es ist eine klare heisse Sommernacht. Wir sitzen bei dir im Auto, nachdem wir lecker italienisch essen waren. Ich sage dir, dass ich ein sehr romantisches Plätzchen etwa 15 Fahrminuten entfernt kenne. Du lässt den Motor an und sagst mir, ich solle dich dahin lotsen, was ich dann sehr gerne tue. So fahren wir nun bei fast vollem Mond durch die schöne Natur in meiner Umgebung. Nach einer Weile sage ich dir, du sollst den nächsten Feldweg rechts rein fahren und nach etwa 800 Meter erreichen wir unser Ziel. Wir steigen aus und gehen zu einem Bänklein gleich neben uns. Nun siehst, dass wir uns an einem kleinen Weiher, in dem sich wunderschön das helle Mondlicht spiegelt, befinden. Ich stelle mich hinter dich, halte dich mit beiden Armen fest, drücke dich an mich und beginne deinen Nacken zu liebkosen. Dann löse ich einen Arm aus der Umarmung und beginne deine Bluse auf zu knöpfen und sie dir aus zu ziehen. Ich küsse dich nun der Wirbelsäule entlang den Rücken abwärts und öffne den Verschluss deines BHs. Auch diesen ziehe ich dir aus und drehe dich um. Nun beginne mit der Zunge abwechselnd deine Brustwarzen zu umkreisen und knöpfe während dessen deine enge kurze Jeans auf. Dann ziehe ich dir auch gleich noch deinen Slip aus und küsse dir nun den Hals aufwärts in Richtung deiner sexy Lippen. Wir küssen uns innig und ich massiere mit einer Hand deine Brüste und mit der anderen deine Muschi. Unser Atem wird immer intensiver und nun beginnst du meine Gürtel auf zu machen und knöpfst mir meine Jeans und mein Hemd auf. Dann küsst du meine Oberkörper abwärts und ziehst dabei meine Hose und meine Boxershorts runter. Sogleich beginnst du meinen Schwanz zu blasen und lecken. Langsam nimmst du ihn immer tiefer in den Mund. Dann setzt du kurz ab und sagst mir, dass du gleich jetzt Lust auf Nachtisch hast und lutschst sogleich noch tiefer weiter. Ich halte dann mit beiden Händen deinen Kopf und beginne dich in den Mund zu ficken. Erst schön langsam und nur leicht, dann schneller, härter und tiefer. Dann ziehe ich meinen Schwanz aus deinem Mund und befehle dir den Mund weit auf zu machen. Und schon spritze ich dir mein süsses warmes Sperma in den Mund. Du sagst mir kurz danke für den Dessert und beginnst sogleich meine Eichel sauber zu lecken. Dann sage ich dir du sollst mir den Dildo aus deiner Handtasche geben und dich mit gespreizten Beinen an die Bank lehnen. Ich knie vor dich und beginne dir die Muschi zu lecken und die Brüste zu streicheln. Ich lecke nun genüsslich deine hübsche Muschi und streichle deine Innenschenkel mit dem Dildo, den ich dir dann etwas später anfange in die Muschi zu schieben. Dann wiederum später drehe ich dich um, du stützt dich auf der Banklehne ab und ich schiebe dir den Dildo von hinten. Das mache ich dann bis du erstmals kommst. Dann ziehe ich den Dildo aus deiner tropfend nassen Muschi und schieb an seiner Stelle meinen wieder harten Schwanz in die Möse. Sofort beginne ich so tief und hart ich kann zu zustossen und gebe dir zwischen durch immer wieder einen liebevollen Klapps auf deinen sexy Hintern. Dann setzt ich mich auf die Bank und setzt dich mit dem Rücke zu mir auf mich und reitest mich dann wild durch, währen ich mit einer Hand deinen Kitzler reibe und mit der anderen Hand deine Brüste knete. Wiederum etwas später sage ich dir du sollt aufstehen und ich gehe mit dir vor dein Auto und du legst dich die Beine weit gespreizt auf die Motorhaube. Ich schiebe sogleich den meinen Schwanz wieder in deine Muschi und ficke dich so hart ich nur kann und mit Brüste kneten zu deinem zweiten Orgasmus. Dann drehst du dich um und lässt deinen Kopf so über die Motorhaube hängen, dass ich dich nochmals schöne in den Mund ficken kann, was ich dann auch mit Vergnügen mache, bis ich dir meine Ladung über dein hübsches Gesicht verteile. Du kommst nun von der Haube runter, streichst dir das Sperma aus dem Gesicht in den Mund, gurgelst noch etwas und schluckst es wieder runter. Dann säuberst du mit der Zunge wiederum meine Eichel und beginnst meinen Schwanz für Runde drei nochmals steif zu blasen…
36% (4/7)
 
Categories: Taboo
Posted by schlecker79
10 months ago    Views: 4,557
Comments
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
No comments