So kannte ich sie gar nicht...

Hallo,
Ich habe gestern etwas erlebt, dass ich hier erzählen muss. Ich selbst lese sehr gerne die anregenden Geschichte und versuche mich nun auch einmal!

Zuerst mal kurz zu mir. Ich heiße Lena, bin 25 und seit mehr als 4 Jahren glücklich mit meinem Freund zusammen. Mehr zu mir könnt ihr auf meinem Profil erfahren ;)

Nun zu gestern:

Mein Freund war arbeiten, der Haushalt gemacht so verbrachte ich etwas Zeit damit mich hier zu unterhalten.
Da ich an diesem Tag nichts mehr vorhatte und auch nicht auf Besuch eingestellt war, hatte ich nur eine Hotpants und ein längeres T-Shirt an.
Ich unterhielt mich also anregend mit einigen Leuten als es an der Tür klingelte. Ich erschrak etwas, da ich mit niemanden gerechnet habe.
Vorsichtig öffnete ich die Wohnungstüre, um zu sehen wer da war.
Zu meiner Erleichterung war es nur meine Schwester. So konnte ich beruhigt die Türe aufmachen und sie herein lassen.

Meine Schwester (Julia) ist 2 Jahre jünger als ich und ist auch in festen Händen! Sie ist etwas schlanker als ich, hat aber ähnlich große Rundungen an den richtigen Stellen.
Sie hatte nen kurzen, engen Rock an und eine schöne hellblaue Bluse.

Sie legte ihre Jacke ab und ging ins Wohnzimmer.Ich schloss die Türe und folgte ihr.
Nach kurzem Small-Talk und der üblichen Frage wie es einem ginge fragte sie mich wobei sie mich denn gestört habe.
Ich sagte ihr, dass ich nur ein wenig im Internet gesurft habe. Der Laptop lag noch neben meiner Decke auf dem Sofa. "Ich muss dir was zeigen", sagte sie und griff zum Laptop.
An ihrem Blick konnte ich erkennen, dass die Internetseite noch geöffnet hatte. "Aha dabei hab ich dich also gestört", sagte sie grinsend. Mir war das ganze sehr peinlich und wollte ihr den Laptop wegnehmen.
"Du bist ja eine kleine Sau!", kommentierte sie mein Profil. "Bist du öfter hier am Schreiben? Weiß dein Freund davon? ..." Sie quetsche mich richtiggehend aus. Anscheinend schien ihr zu gefallen, was sie zu sehen und lesen bekam.
Als ich sie fragte, was sie mir denn zeigen wollte, sagte sie nur, dass es nicht so wichtig sein und klickte sich weiter durch mein Profil.
"Ich kenne die Seite ja auch, aber bisher hab ich mir nur einige Videos angeschaut!", erzählte sie plötzlich.
Ich wusste gar nicht wie ich reagieren sollte. Immernoch war mir die Situation sehr peinlich.
"Oh, du hast sexspielzeug?" - "Klar das hat doch jede Frau. Oder du etwa nicht?", versuchte ich die Situation zu meistern.
"Doch hab ich. Aber nur nen Vibrator! Zeig mal dein Spielzeug.", sagte sie als sei es das normalste auf der Welt.
Ich zögerte erst, als sie aber aufstand und sagte, dass sie auch selbst danach suchen könnte, bin ich los und holte meinen Vibrator und den Dildo.
"Hier bitte! Willst sie auch gleich testen?", fragte ich provozierend.
"Warum nicht?!", antwortete Julia.

Sie spreizte ihre Beine und ihr Rock rutsche nach oben. Den Geräuschen zu Folge schaute sie sich eines meiner Videos an, die mir gefallen.

Ich konnte sehen, dass sie einen roten string trug, der aber kaum etwas verbergen konnte. Ihre Finger wanderten nach unten und sie begann sich zu streicheln.
Wie paralysiert starrte ich auf des Geschehen.
Ich hatte meine Schwester zwar schon einige Male in Unterwäsche, Bikini oder auch nackt gesehen; in so einer Situation aber noch nie. Ich muss zugeben, dass der Anblick mich doch sehr erregte.

Der rote String flog in meine Richtung und ich konnte sehen wie Julia sich ihre glatt rasierte Pussy streichelt. Ihr String war klatschnass!
Sie machte weiter und es verschwand der erste Finger in ihr. Sie begann zu stöhnen, was mich zusätzlich anmachte. Trotzdem wusste ich nicht wie ich reagieren sollte. Ich wollte auch nicht riskieren, dass sie aufhört und blieb deshalb ruhig auf meinem Platz.
Ich genoss das Schauspiel. Der zweite Finger tauchte in ihre nasse Spalte.
"Ich brauch jetzt den Dildo!", sagte sie eher für sich. Und schon hatte sie ihn in der Hand.
Nachdem sie den Dildo kurz in den Mund genommen hatte, führte sie ihn in Richtung ihrer Pussy. Sie zögerte auch nicht lange und schob ihn rein. Dabei stöhnte sie laut auf: "Oh ja, das ist gut!"
Was für ein Anblick! Mein Dildo in der nassen Spalte meiner Schwester!
"Gefällt er dir?", fragte ich sie, konnte mir die Frage aber selbst beantworten.
Sie unterbrach ihr treiben, um sich von ihrer Bluse und ihrem BH zu befreien. Sie lag nun nackt auf meinem Sofa und tat das, was ich wohl jetzt auch tun würde wenn sie nicht hier wäre.
Der Gummischwanz verschwand immer schneller und tiefer in ihr. Das Stöhnen wurde lauter und ich konnte nicht mehr!
Ich zog meine Hotpants aus und begann sofort mein Kitzler zu massieren, endlich...
Ich war so nass, dass die Säfte aus mir herausflossen.
Julia kommentierte mein Tun mit einem: "Na endlich! Dachte schon dich lässt das kalt!"
Ich konnte nicht mehr antworten und konzentrierte mich auf meinen Höhepunkt!
Meine Schwester hingegen begnügte sich nicht allein mit dem Dildo! Sie nahm den Vibrator dazu und stimmulierte damit ihren Kitzler.
Es dauerte nicht lange und sie schrie laut auf! So nen Orgasmus hatte ich noch nie erlebt. Ihr ganzer Körper zuckte und sie schien kurz das Bewusstsein zu verlieren.
Der Anblick war so heiß, dass ich auch zu meinem Höhepunkt kam.
Erschöpft lag ich da und beobachtete Julia, die immernoch den Dildo in sich hatte und an ihren Brüsten spielte.

Doch auf einmal stand sie auf, zog Rock und Bluse an und gab mir nen Kuss. "Was machst du denn jetzt?", fragte ich sie etwas verwundert.
"Ich brauch jetzt nen richtigen Schwanz!! Mein Freund hat gleich einiges zu tun!", meinte sie und ging Richtung Türe.
"Aber dein String und dein BH liegen hier noch!". "Dann hat er weniger Arbeit! Ich hol es später ab. Ciao heißes Schwesterherz" und die Tür fiel ins Schloss.

2 Stunden spätet bekam ich eine SMS von ihr: " hey schwesterchen, danke für den heißen nachmittag! Werd meine sachen heut nicht mehr holen. Mein freund lässt mich nicht mehr aus dem bett ;)
Hoffe du bekommst heut auch noch deinen Schwanz! Küsschen"

Hab das Geschehene meinem Freund erzählt. Er fand es schade, dass sie schon weg ist, was ich ihm nicht verübeln kann.
Natürlich bekam ich noch meinen Schwanz und konnte gut einschlafen!


Hoffe euch hat die Geschichte gefallen! Sie ist gester wirklich so passiert und deshalb musste ich sie heute gleich an euch weitergeben.
Freu mich über Anregungen, Kommentare und Bewertungen!

Liebe Grüße
Lena
92% (76/7)
 
Posted by rassler21
1 year ago    Views: 9,729
Comments (20)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
Wow. Geiles Erlebnis. So eine Schwester will ich auch.
flyer62
retired
1 year ago
Supergeil. Gerne mehr davon.
1 year ago
mhhh geile story
1 year ago
wow geil
1 year ago
tolle und geile Story
1 year ago
Geile Geschichte, und geile Schwester.
1 year ago
wow sehr geile Geschichte. Gefällt mir ausgesprochen gut. Hoffe da kommt noch mehr.
1 year ago
geile story weiter so :D
1 year ago
Geile Geschichte ich hoffe es geht noch weiter
1 year ago
ich hoffe auf eine Fortsetzung, einfach geil der start der Geschichte
1 year ago
sehr geil, hoffe es geht weiter mit euch!
1 year ago
sehr schöne story, wer hätte da nicht gerne zugesehen
1 year ago
Sehr geile Story
1 year ago
tolle, geile Story ;)
Danke
1 year ago
suupper geil
1 year ago
Eine extrem geile Story.
Würde mich freuen mehr von dir zu lesen und weiter dazu zu wichsen
1 year ago
Super Story, bei sowas wird ich gern mal als zusehen...
1 year ago
super story bb, wurde nur schon vom lesen hart in der hose;P hab weiterhin spass
1 year ago
wow, ja die story gefällt mir sehr!
1 year ago
hammer :)