Die Suesse Geburtstagsfeier

Ich heiße Marc, bin 26 Jahre alt und war mit meiner Freundin Jasmin (24 Jahre ) bei einer Geburtstagsfeier meines Chefs eingeladen worden. Die Geburtstagsfeier stand unter dem Motto „ Alles was schmeckt und süß ist“. Was für eine Idee dachten wir noch, aber lassen wir uns einmal überraschen.
Ein paar Tage vor der Feier machten wir uns noch Gedanken was sollen wir schenken. Da mein Chef ein Weinliebhaber ist haben wir ihm ein Weinpräsent mit französischem Wein besorgt. Dies wird ihm bestimmt gefallen, meinte noch meine Freundin.
Als wir am Freitagabend uns zu Hause fertig machten blieb mir fast der Atem stehen. Meine Freundin Jasmin kam aus dem Schlafzimmer und war einfach wunder schön. Sie hatte sich so sexy angezogen, dass ich fast der Meinung war wir bleiben zu hause.
Ihre wunderschönen braunen Augen leuchteten mit einem Strahlen auf den Lippen als sie bemerkte, wie toll und erotisch ich sie fand. Sie hatte ein weißes Top mit Spagettiträgern an durch die ihre wunderschönen großen, braunen Brüste nur leicht abgedeckt waren. Ihre nach oben stehenden, festen Brustwarzen waren unter dem Top nicht zu verbergen, was auch ihre Absicht war. Ihr kurzer, seidener Minirock verdeckte gerade noch so ihren wohlgeformten Po, obwohl ein Teil von ihm zu sehen war. Die hohen Trägerriemchen Schuhe schmückten noch ihre wunderschönen Füße, deren Fußnägel mit sehr schönem Nagellack lackiert waren. Ich konnte überhaupt den Blick nicht von ihr lassen, so schön war sie.
„Können wir nun endlich gehen“, fragte sie. „ Natürlich, sonst kommen wir zu spät“ erwiderte ich.
Da es ein sehr warmer Sommerabend war trug auch ich nicht viel am Körper. Ein leichtes Sommerhemd, eine kurze Sommerhose und ein paar Schuhe.
Am Ziel angekommen klingelten wir an der Eingangstür nur niemand öffnete. Da wir aber laute Musik und Stimmengewirr hörten liefen wir ums Haus herum und trafen die anderen Gäste. Ca 50 bis 60 Personen hatten sich auf der Terrasse und dem Garten meines Chefs eingefunden. Ein paar unterhielten sich ganz intensiv, andere standen herum und beobachteten die Leute. Ein anderer Teil planschte im Swimming- und im Wirlpool herum, was ihnen sehr viel Spaß bereitete.
Alle Blicke richteten sich auf Jasmin. Klar, bei so einer Figur, bzw. bei so einem Outfit. Auch mein Chef, der gerade auf uns zukam konnte man erkennen wie fokussiert er auf sie war.
„Guten Abend Herr Klemens, darf ich meine Freundin, Frau Jasmin Wagner vorstellen“. „Guten Abend Frau Wagner, ich hoffe sie haben uns gleich gefunden“, erwiderte er. Das Begrüßungsgespräch ging ein paar Minuten, bis er uns zeigte wo es was zu Trinken und zu Essen gibt. „Ach, noch etwas“ erwiderte Herr Klemens, „ ab 22.00 Uhr gibt es eine kleine Überraschung für die Gäste, aber vergnügen sie sich erst einmal am Buffet“.
Wir unterhielten uns sehr angenehm mit ein paar Gästen und ein paar wenigen Arbeitskollegen meines Chefs. Irgendetwas war komisch bei dieser Feier. Es kam einem so vor als kennen sich alle und das sehr intensiv. Dies machte sich bemerkbar, das eh alle sehr leicht bekleidet waren und viel untereinander gefummelt wurde, was nicht zu übersehen war. Auch meine Freundin und ich blieben davon nicht unverschont.
Zwischen durch sprangen verschieden Leute mit ihren kompletten Kleidern in den Pool um sich abzukühlen und küssten sich dann im Wasser gegenseitig als würde gleich ein Sexfilm gedreht werden bei dem sie die Darsteller wären.
Es war so weit. Um 22.00 Uhr wurde von zwei starken Männern, die jeweils nur einen Lendenschurz anhatten, ein großer Tisch auf die Terrasse neben dem Schwimmbad gestellt. Darauf lag eine wunderschöne Frau, eingepackt und umhüllt von Wackelpudding in verschiedenen Farben, Cremes in allen Variationen, exotisches Obst bis hin zu verschiedenen süssen Soßen. Ein Anblick der zum Anbeißen verlockte.
„ Sehr verehrte Damen und Herrn, Zum Nachtisch die Krönung des heutigen Abends. SÜSSES VERLANGEN“. „ Ich bitte sie regen Gebrauch davon zu machen“, so schloss Herr Klemens seine kurze Anrede. Und was nun passierte, davon träumte ich nicht einmal Nachts.
Mein Chef nahm ein wenig von den verschiedenen Cremesorten auf einen Teller und löffelte es seiner bildhübschen Frau, die ein wunderbares dünnes Sommerkleid trug mit einem sehr großen Ausschnitt, in den Mund. Mit purer Absicht ließ er, je mehr er aus dem Teller löffelte, in ihren Ausschnitt fallen. Die Creme lief über das Kleid hinweg so das es schon ganz verschmiert war, was ihr aber überhaupt nichts ausmachte. Ihr gefiel das sogar, was sie dazu animierte das selbe auch mit ihm zu tun. Beide waren nun in einem Rausch voller Extasse und Erotik was den Eindruck hatte sie vergasen ihre Mitmenschen ganz.
Alle Gäste waren so angetan von diesem Treiben das sie sich nach und nach daran beteiligten. Auch Jasmin war ganz scharf davon geworden, da sie mich mit großer Kraft zu dem Buffet hinzog. Die junge Frau auf dem Buffet war nun von oben bis unten total verschmiert, was am Anfang noch so schön ausgesehen hat. Auch ich ließ mich nun gehen und es wurde ein wildes Treiben der Gelüste. Wir schmierten und sprühten uns von oben bis unten mit den verschiedensten Cremes, Sahnen und Soßen von oben bis unten ein. Jasmins wunderschönen Brüste waren jetzt durch die Feuchte und die Farben der Süßigkeiten nicht mehr zu übersehen. Auch ihr Rock, sowie Schuhe waren total verschmiert, was aber ihr überhaupt nichts ausmachte.
Unter dem Tisch der jungen Frau standen jede Menge Sprühsahne in den verschiedensten Variationen. Einige davon hat meine Freundin ergriffen und sprühte wild auf mich los, so das ich von oben bis unten mit Sahne bedeckt war. Eine der Tuben nahm sie, hielt meine Hose etwas vom Körper weg und sprühte hinein. Was das ein irres Gefühl. Mein Schwanz schwoll sofort zu einer riesigen Lanze an umgeben von jede Menge Sahne. Jasmin öffnete meine Hose und nahm, den mit Sahne besprühten Schwanz, in ihren Mund und blies ihn. Ihre wunderschönen roten Lippen streiften über meine Eichel hin und her. Dabei merkte ich das sie überhaupt keinen Slip anhatte. Später auf die Frage wegen des Slips, sagte sie nur, ohne gefällt ihr halt besser.
Um uns herum war das Treiben im vollen Gange. Jede mit Jedem, kreuz und quer wurde da gevögelt. Auch Jasmin hatte nun das Verlangen von mehreren Männern richtig benutzt zu werden, was bei der vielen Auswahl eh kein Problem war. Ohne große Ansprache an zwei Herrn, die wir nicht kannten, setzte sich das Treiben fort. Jasmin blies nun zwei Schwänze und von hinten wurde sie richtig durchgevögelt was ihr rießigen Spaß machte. Mit welcher Leidenschaft sie dabei war, war für mich total neu. Nach kurzem Stellungswechsel konnte ich sie von vorne vögeln und einer der Herrn von hinten. Der Dritte stand daneben, da nun sein Schwanz zum blasen dran war. Durch die viele Creme flutschten beide Schwänze ganz schnell in sie hinein. Es war ein irres Gestöhn und Gejaule um uns herum. Alle Gäste waren kräftig am ficken. Die Frau des Chefs bediente gerade zwei Herrn, die ich nicht kannte, mit dem Mund, ein dritte fickte sie von hinten in den Po. Mein Chef vergnügte sich gerade mit der Dame auf dem Buffet und rieb ihre großen Titten mit Pudding ein, wobei sein Schwanz von einer andern Frau geblasen wurde.
Bei mir pochte es langsam aber sicher im Schwanz, sodaß mein Saft zu steigen begann. Auch meine anderen Ficker konnten nicht mehr lange, was auch meiner Freundin nicht entgang. Sie kniete sich vor uns hin und wir kamen nach einander zum Erguss. Wir spritzten ihr das warme Sperma in ihren mit Sahne und Creme verschmierten Mund. Weit aufgerissen schluckte sie das Ganze Sperma, das aus uns dreien überhaupt nicht enden wollte. Bis in die Harre spritze der Saft. Ihr verschmiertes, feuchtes Top und der seidene Minirock blieben auch davon nicht unverschont.
Mit leuchtenden Augen und überglücklich von dem Treiben nahm sie mich an die Hand und wir sprangen mit unseren schmutzigen Kleidern in den Swimmingpool zur Abkühlung.
Seit diesem Tag haben wir nie mehr einen Geburtstag bei meinem Chef verpasst.
93% (22/2)
 
Categories: Group Sex
Posted by pornkings
4 years ago    Views: 1,171
Comments (3)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 years ago
Hammergeile Geschichte
4 years ago
sensationell
4 years ago
Wahnsinnig geil