Zur Transennutte gemacht, Teil II



Kaum war ich aus dem Bett und versuchte auf meinen hohen Stilettos zu balancieren ohne umzufallen, kamen zwei geil aussehende Mädchen herein die mich sicher in einen Nebenraum eskortierten. Sie führten mich vor einen Bock, legten mich darüber und ketteten meine Arme und beide so in Position, das mein Arsch weit herausgereckt war, meine Beine gespreizt und meine Hände an den vorderen Beinen des Bockes festgeschnallt waren.

Die beiden traten zurück und Madame betrat den Raum .. sie ging langsam um mich herum, die Gerte von vorhin immer noch in der Hand, und kicherte leicht .. "You are freshmeat .. i can see your asshole is still a fresh and i bet you never really tasted a real cock!? Right bitch!?" "Yes , Madame, how do you know?" "Never mind, here only i ask the questions ... " ZZAPP und ich schrie laut auf vor Schmerzen .. mein Arsch brannte und ich hatte das Gefühl jemand hätte ihn in zwei Teile geschnitten .. ZZAPPP nochmals schlug sie mit der Reitergerte zu. "Did i make myself clear you stupid bitch!?" "YES MADAME, please no more beating .. !"

"Well this is absolutely not your decission! You agreed to become my tranny slut and bitch, you even agreed that i rent you out and make money of you in any way i like .. and you even agreed that i decide when the session is over .. so now you are mine! Completely! And if i decide i might even keep you for live!" Ich erschauderte, das hatte ich so noch nicht gesehen .. ich hatte lediglich ein Wochenende als TV Nutte über das Internet gebucht! "As we speak one of my girls is on the way to your Appartment to erease all traces that you are here .. hahaha " Ich konnte nicht anders, ich begann zu weinen und bettelte da war kein Halten, es brach einfach so aus mir heraus.

ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP .. 10 Mal brannte ein Blitz über meinen Arsch und am Ende rannen Tränen und Rotz aus Augen, Mund und Nase .. und ich konnte nur noch leise schluchzen. "Now listen up you dumb Bitch! Here are the rules: For the next 2 hours you are going to be Face and Assfucked, while this happens one of my slaves will Blown you. But short before you cum she stops and then you get 20 Beats with this Whip and we begin from the top. The clear Goal is to train your mind that beeing fucked in mouth and ass brings you pleasure .. and cumming brings you Pain! Being able to Deapthroat is a whish that will come by itself after what is going to happen to you tonight. And who knows, you even might be a natural! Well we will find out tonight! So to make all this more fun, we start with a special Enema, we will use Champagne! And you know the funny sideeffect of this Enema .. ? I tell you: You are going to be soo d***k that you even might enjoy all this within half an hour ... hahahaha .. Oh yeah and if you dare to puke i will punish you tomorrow severely as soon as you are sober!"

Ich war fix und fertig, während sie mir erklärte was auf mich zukam versuchte ich mit aller Kraft aus den Fesseln zu entkommen, aber es war sinnlos .. sogar der Bock über den ich gefesselt lage, war am Boden angeschraubt.

Ich sah über den Spiegel wie eine der Assistentinnen mit eine tube Gleitgel auf mich zukam und spürte gleich darauf wie ein paar Finger in mich eindrangen und leicht dehnten .. dann bohrte sie scheinbar mit der Tubenöffnúng in meinen Anus und ich spürte wie sich mein Innenleben mit Gleitgel füllte .. Kaum war die Tube wieder aus mir heraussen, hörte ich den Plop des Korkens und jemand rammte mir die Sektflasche mit voller Wucht hinten rein .. ich spürte wie der Sekt über meine Schenkel nach unten rann!

Fast zeitgleich spürte ich, wie sich warme Lippen um meinen Schwanz schlossen und langsam begannen an meiner verbliebenen Männlichkeit zu blasen. Ich begann das Gefühl gerade zu geniesen, als ich sah wie die beiden seitlich stehenden Assistentinnen ihre Miniröcke auszogen und da statt Muschis beachtliche Schwänze zum Vorschein kamen. Dann hörte ich die Herrin "Ok Girls, do your job propperly! I will be back in two Hours and i send you the Boys in as soon as they are here!" und ich hörte wie sich die Tür schloss.

Langsam war ich richtig geil vom Gebläse an meinem Schwanz und als sich die Eine vor mir aufbaute begann ich widerstandslos ihren Schwanz zu blasen .. doch plötzlich explodierte mein Arsch .. etwas heisses, großes drang ruckartig in mich ein .. ich begriff das ich nun keine Jungfrau mehr war und weit weg vom kommen .. der Schmerz in meinem Arsch war so gewaltig!

Die vor mir entließ mich aber nicht aus der Pflicht und packte meinen Kopf fest in ihre kräftigen Hände und kickte mich ausdauernd in meinen offenen Mund. Ich war zerrissen, mein Arsch schmerzte, meine Kiefer bekamen langsam einen Krampf, ich versuchte den Würgereflex zu bekämpfen um nicht zu kotzen und mein Schwanz stand dank der Blaskünste der Sklavin wie eine Eins .. und langsam spürte ich wie ich betrunken wurde und sich so jeder Widerstand in mir in rauschnebel auflöste.

ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP .. die 20 Schläge zwischendurch brachten mich immer wieder etwas in die Ralität zurück .. doch die meiste Zeit war ich einfach nunr eine geile Blas- und Fickschlampe ... der Erziehungseffekt hatte dank dem Alkohol voll eingestetzt .. immer öfter und schneller war ich kurz vor dem kommen weil mich alles aufgeilte. Der Schwanz in meinem Maul, der in meinem Arsch und auch der Blowjob unter dem Bock .. bekam ich den eigentlich noch? Ich kann es gar nicht wirklich sagen .. irgendwann waren noch drei Schwarze gekommen, alle drei waren gut gebaut und irgendwann bekam ich die erste Ladung in mein Maul gespritzt. Natürlich schluckte ich alles willig runter .. ich war so geil und das andauernd, so wie ich es bisher nur sekundenweise kannte wenn ich an einer frisch geöffneten Flasche Poppers schnüffelte! Das wollte ich immer wieder haben, aber andauernd machten sie Pause und ich bekam wieder 20 Schläge ... ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP, ZZAPP

...

So weit so gut .. soll ich weiterschreiben?











95% (52/2)
 
Categories: BDSMFetishShemales
Posted by playsm
3 years ago    Views: 4,473
Comments (14)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
Ja, bitte, bitte schreib die Geschichte weiter.
1 year ago
Oh Ja :) bitte weiterschreiben ♥BUSSI♥
1 year ago
bitte weiterschreiben
rider1952
retired
2 years ago
Absolut geil geschrieben. Regt an, weckt die eigenen Gelüste und man hofft auf eine Fortsetzung.
2 years ago
geile geschichte
2 years ago
geile Story, schreib weiter... :-)
2 years ago
Bitte schreibe unbedingt weiter, geile Geschichte!
2 years ago
Bitte weiterschreiben!
2 years ago
Ich möchte für erstaunliche
3 years ago
einfach perfekt finde ich
3 years ago
sehr schön beschrieben, wie du als analnutte eingeritten wirst. davon solltest du weiter berichten du geiles schwanzmädchen
3 years ago
Auf alle Fälle.
Die Geschichte ist absolut geil und jetzt wollen wir auch die weitere Entwicklung sehen bzw. lesen.
3 years ago
weiterschreiben!
3 years ago
Bitte unbedingt weiterschreiben!!!