Die heiße Spanierin gevögelt

Meine Freunde und ich hatten schon seit einiger Zeit unseren Spanienurlaub geplant und ich freute mich sehr darauf, nicht zuletzt weil die spanischen Frauen wirklich geil sein sollten. Dies war auch der Grund warum wir unseren Spanien Urlaub nicht in den typischen Touristen Regionen buchten, denn deutsche Girls konnten wir auch zu Hause haben. Als wir ankamen fiel uns schon im Hotel auf, wie scharf diese spanischen Luder waren. Und bei dem Gedanken an private Treffen mit solch geilen Spanierinnen schwoll mein bestes Stück sofort an. Aber wir genossen zunächst einmal einen Aufenthalt am Strand, die Sonne brannte und es war wirklich heiß. Aber mein Gedanke war nur bei dieser heißen Spanierin aus dem Hotel.

Sie hatte lange dunkle Haare und extrem geile Brüste, also was ich so durch das Top erkennen konnte. Am Abend waren wir wieder im Hotel und meine Kumpels machten sich fertig um auszugehen. Ich schob heftige Kopfschmerzen vor, denn ich hatte ganz andere Pläne. Ich wollte in Ruhe das spanische Girl suchen, sie ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Als die Jungs dann weg waren, machte auch ich mich frisch und ging an die Hotelbar. Was hatte ich ein Glück, dort stand sie auch schon. Im Gespräch verriet sie mir, dass sie Maria hieß und schon seit 2 Jahren im Hotel arbeitete. Ganz mutig fragte ich sie auch, wie lange sie noch arbeiten müsste.

Sie lächelte sehr nett und sagte, bis 23 Uhr. Dann nahm ich meinen ganzen Mut zusammen und fragte sie ob sie dann noch etwas mit mir trinken gehen würde. Sofort sagte sie nein, ich war echt enttäuscht, aber sie fügte dem noch hinzu, wir können ja am Strand spazieren gehen. Da war ich echt erleichtert. Es wurde dann auch recht schnell 23 Uhr und Maria kam in ihrer normalen Kleidung, um mich abzuholen. Mir hat es bei diesem Anblick echt die Sprache verschlagen, denn sie hatte ein hautenges Kleid an und man konnte die extremen geilen Kurven genau erkennen. Wir gingen zuerst Hand in Hand an der Strand Promenade entlang bis Maria mich in eine etwas dunklere Ecke zog. Sie küsste mich sehr innig und mir wurde heiß und kalt gleichzeitig. Langsam legte sie sich mit ihrem sehr geilen Körper auf mich und sie konnte wohl sofort meine harte Beule zwischen den Beinen spüren.

Ich fuhr ihr mit meiner Hand unter das Kleid und zog ihren Tanga etwas zur Seite. Diese geile Fotze war echt der Hammer und sie war schon richtig nass. Denn selbst ihr Slip war schon richtig getränkt. Leise hauchte sie mir ins Ohr, dass sie mich ganz tief spüren will. Und ich wollte das natürlich auch. Ich zog Maria ihr enges Kleid aus und schon sah ich ihre extrem geilen Titten. Sie waren zwar nicht so groß, wie ich dachte aber sie standen richtig geil. Ich knetete Ihre Brüste und sie legte Ihren Kopf in den Nacken. Es gefiel ihr und sie genoss jede Bewegung. Dann wichste mir Maria den Schwanz, wie es noch nie eine Frau gemacht hat. Sie war sehr zärtlich, aber auch irgendwie sehr hart und eng. Ich hatte beim wichsen das Gefühl, ich würde gerade ein enges Poloch ficken. Mein Stöhnen wurde immer lauter und ich vergaß einfach alles um mich herum. Doch Maria hörte auf und setzte sich rückwärts in der Reiter Stellung auf meinen harten Prügel.

Das war echt der Hammer, denn so tief war ich wohl noch nie in einer geilen Fotze. Immer heftiger fing sie an Ihr Becken zu bewegen und mich zu ficken. Von hinten griff ich immer wieder an ihre prallen Titten und genoss diesen Ritt wirklich sehr. Mein Schwanz war bereits kurz vorm platzen und sie hörte auf mich zu reiten. Noch einmal ließ sie meinen Schwanz zwischen Ihre Titten gleiten und ich stöhnte schon jetzt richtig laut, denn ich konnte genau sehen wie mein Schwanz diesen Tittenfick genoss. Dann nahm sie meinen Prügel in den Mund und lutschte ihn noch einmal ganz tief. Meine Ficksahne lief ihr in den Mund und sie schluckte jeden Tropfen. Ihr lief noch etwas Sperma über die Lippen und Maria sagte noch zu mir, da du mich so geil gevögelt hast, lecke ich dir noch deinen Schwanz sauber. Ich genoss dies in vollen Zügen. Ich hatte bereits am ersten Abend eine geile Spanierin gevögelt und der Urlaub schien vielversprechend zu werden.
85% (15/3)
 
Categories: Taboo
Posted by peterwerner
3 years ago    Views: 2,355
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
kann mich maximaler6 nur anschließen...
1 year ago
Typische 4R-Story !!!

R rauf
R rein
R raus
R runter

Auch eine heissblütige Spanierin -diese umso mehr - möchte befriedigend abgefickt werden !!!!!