der 1. versuch - 3. teil

........da saß ich nun, mit zwei potenten kerlen auf der couch, ich wußte gar nicht, wem ich mich als erstes zuwenden sollte. "stellt euch doch vor mich hin, dann ist das ganze übersichtlicher", sagte ich mit einem schelmischen grinser, denn ich wußte ja, was ich haben wollte: zwei schwänze gleichzeitig blasen.
ich muß sagen, der anblick machte mich extrem geil, ein schwanz schöner als der andere, ich beschloss abwechselnd meine roten lippen über die glieder zu stülpen.

ich genoss die situation sehr, ich konnte ja den ton angeben. NOCH!!! in beiden händen ein strammer luststab, feucht glänzend von meinen lustmund.

"nun jungs", sagte ich fordernd, "wer möchte denn als erster???" anscheinend hatten sich die beiden abgesprochen, denn mit einem zwinkern stellte sich mein 1. lover und gastgeber hinter mich. sein netter freund setze sich auf den tisch vor mir, so, dass ich in gebückter haltung zu seinen gut 20cm "innigen kontakt" herstellen konnte. mein 1. lover entfernte sanft noch den plug aus meiner "möse", denn diesmal wollte ich vorbereitet sein. mein loch war schön gedehnt und ich war zur aufnahme bereit. der erste stoß war so heftig, dass ich vorne fast umgefallen bin, jedoch wartete dort ein strammer schwanz, der fast bis zum anschlag in meine kehle glitt. ein kleiner lustschrei kam mir nicht aus, mein mund war ja voll und mit vollem mund spricht man nicht ;). also fing ich an im rhythmus der sanften stöße an dem luststab zu lutschen. "OOOHHH", sagte mein neuer bekannter, "du machst das wirklich herrlich - kann kaum erwarten endlich hinter dir zu stehen!" "wart ab, sagte mein lover, ich werde hier noch lange zeit verharren, denn ich liebe diesen arsch!" "jungs, streitet euch doch nicht", unterbrach ich, "ihr habt mich die ganze nacht und ich will auch keine minute davon vergeuden!"
ich war wirklich überrascht, die beiden waren extrem potent. sie wechselten sich etwa alle zehn minuten ab. so dauerte es ca. 1 stunde, bis sie ihre ladung gleichzeitig über mein gesicht ergossen. "hhmmm, ihr schmeckt gut", leckte ich jeden tropfen von meinen lippen. "ich will noch mehr davon", sagte ich mit noch immer erregter stimme. ich ging kurz ins bad, um mein outfit und schminke zu checken - es passte alles. schnell noch die nylons zurechtzupfen und schon ging ich wieder ins zimmer, denn ich wollte das geile treiben ja fortsetzen. ich traute meinen augen kaum: mein lover saß auf dem sofa und unser gemeinsamer fickfreund saß direkt auf ihm und ließ sich genüsslich ficken. "ihr seid ja wirklich sehr ausdauernd", sagte ich und ging vor den beiden in die hocke. der luststab meines neuen bekannten wippte bei den lustvollen bewegungen hoch und runter, war gar nicht so leicht, ihn mit meiner heißen zunge zu erwischen.
"wir hielten es ohne dir nicht aus", gaben die beiden zur antwort, "wir sind heute einfach zu geil, um pausen zu machen".

sooo ging es stundenlang weiter, bis wir schließlich zu dritt auf dem großen schlafzimmerbett voller erschöpfung einschliefen.


fortsetzung folgt!!!
100% (16/0)
 
Posted by nylonroxie
4 years ago    Views: 1,205
Comments (5)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
2 years ago
einfach der Hammer die Geschichte, bin schon gespannt was ihr so als nächstes getrieben habt :-)
3 years ago
bingo, sechser
4 years ago
geil:)
4 years ago
Tolle Geschichte - ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
4 years ago
da würde ich gerne mal mitmachen