Mein erstes Bi Erlebnis

In meinen Gedanken habe ich mir schon lange ausgemalt wie es ist mit einen Mann intim zu werden. Und immer wenn ich mir einen Wixxte dachte ich dran wie es mir ein Kerl besorgt und wie ich seinen Schwanz in der Hand halte.

Eines Tages lass ich eine Anzeige, wo ein älterer Bi-Mann einen Kontakt sucht. Neulinge willkomen. Da ich geil war wie nichts, dachte ich mir Jetzt oder Nie.

Also habe ich ihn angerufen und mit ihm etwas geplauscht. Ich habe ihn dann in unserem Gespräch gesagt das ich totaler Neuling bin, aber das ich die Bi-Liebe unbedingt erleben möchte. Da er sehr nett wirkte und für mich verständniss hatte, das ich natürlich sehr aufgeregt war, beschlossen wir uns zu treffen. Nur eine Bedinung gab es da, ich sollte ohne Unterhose zu ihn kommen und ich sollte nachdem er mich herein gebeten hatte meine Schuhe ausziehen damit er meine nackten Füsse sehen konnte. Warum das erfahrt ihr später.

Also keine 30 Minuten später war ich bei ihn vor der Haustür. Und was ich dann erlebt habe sprengte jede meiner Vorstellungen.

Ich klingel und er öffnet mir und bittet mich herein. Ich natürlich wie besprochen, ziehe meine Schuhe aus und er sieht meine Füsse, grinst und sagt: "Das wird mit uns sehr gut passen. Und ich schlage dir ein Spiel vor." Für mich war das ok. Das Spiel ging so, das ich in seinem Bad sein sollte und mich dort ausziehen sollte. Er würde alles durchs Schlüsselloch beobachten und nach einer Weile, das Licht sollte dann auch aus sein zu mir in Bad kommen würde. Bevor das aber geschehen würde, sollzt eich nackt sein, mir einen wichsen und meinen Fuss auf die Badewanne legen so das er meine Fussohle sehen könnte.

Ich sagte im das das ok sein. Er ging dann heraus und ich fing an mich auszuziehen und mir langsam einen zu wichsen und auch wie er wollte meinen Fuss so zu legen das er meine Fusssohle sah. Ich hörte sein stöhnen hinter der Tür und wie er sich einen wichste. Ich fand es megageil von einen Mann beobachtet zu werden. Nach einer Weile ging dann das Liht aus und er kamm herein. Sofort widmete er sich meinen Füssen und leckte meine Füsse und Zehen. Ich sage euch ich wäre da fast gekommen. Nach einer Weile stellte er sich dann vor mich un der sagte dann zu mir das ich gerne seinen Schwanz anfassen dürfte. Ich zögerte etwas aber dann griff ich zu. Ein herliches Gefühl. Undsofort wichste ich ihm einen. Er genoss es sehr und ich auch. Dann auf einmal griff er nach meinen Schwanz und wir beide standen im Badezimmer und wichsten den anderen einen. Ich werde das Geiel Gefühl nicht vergessen als ich seinen warme Sahne auf meinen Bauch spürte. Kurz darauf merkte ich das es mir bald kommen würde. Ich sagte es ihm und er meinte ich solle auf den Teller dort abspritzen. Er hielt ihn mir vor den Schwanz und ich ich wichste mir meinen Schwanz nun alleine, bis es aus mir herusspritze wie noch nie. denn ich war so geil und geladen dass kann man nicht in Worte beschreiben. Wir sprachen dann noch etwas und ich machte mich nach gut einer Stunde wieder auf den Weg. Geil und Befriedigt mit einem tollen ersten Bi Erlebniss.

Das nächste mal schreibe ich euch dann von meinen ersten mal, wo ich von einen Mann Anal Entjungfert wurde.
65% (16/8)
 
Posted by neo32
3 years ago    Views: 1,229
Comments (5)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
6 months ago
geil
3 years ago
Mein erstes Bi-Erlebnis war viel interessanter weil eine Frau dabei war...
3 years ago
nette story
3 years ago
Warum eine so nett geschriebene Storry nicht besser bewertet wird, ist eigentlich unklar ...
Wir finden sie gut !
3 years ago
Ganz nett fürn Anfang. Ich lese gerne mehr!