ManuelsTante und ihr Sohn

Manuel war 18. Sehr schüchtern und schlank gebaut. Seine Eltern sind bei einem Verkehrsunfall ums leben gekommen. Er wurde von der Schwester
seiner Mutter in Obhut genommen, welche einen schwulen Sohn hatte, was Manuel nicht wußte. Auch nicht welche Träume seine Tante hatte.

Manuel wohnte schon einige Zeit bei seiner Tante und seinem Cousin. Um Geld zu sparen kam es immer wieder zu gemeinsamen baden mit David, seinem cousin.

Sie saßen gemeinsam in der Wanne und Manuel dachte sich nie was dabei wenn er von David eingeseift wurde oder so. Im Gegenteil es gefiel ihm seine hände auf seinem körper zu spüren. Oh nein, es erregte ihm.

David ging weiter und wollte auch es auch von Manuel eingeseift zu werden.
Manuel war erregt und tart ihm wie geheisen. Er seifte den Körper seines Cousins
ein. Dabei merkte er wie sich sein nicht zu kleiner Schwanz aufrichtete.

Plötzlich ging die Tür auf und Tante Helga kam rein.
"Na ihr beiden, es scheint euch je Spaß zu machen gemeinsam zu baden."

Manuel wurde rot wie eine Tomate. David grinste.

"Manuel, möchtest du nicht mal den Schwanz in den Mund nehmen? Probier mal, wirst sehen das das geil ist." sagte Helga
"Aber Tante ..."
"Na komm schon, wirst sehen, wird dir gefallen"
Dafvid ginste wieder und nahm seinen Kopf und drückte ihm zu seinem Schwanz.
Manuel öffnete seinen Mund und beging an Davids Schwanz zu lecken und schön langsam auch zu saugen.
Immer wieder nahm er seinen Schwanz tiefer und tiefer. Er begann sidch in eine Ekstase zu saugen. David stöhnte immer mehr.
"Oh wie gut du das machst. Das gefällt mir."sagte Tante Helga und zog sich dabei aus.
David drückte den Kopf von Manuel immer stärker gegen seinen Schwanz, das Badewasser schwabte wie im Meer und sein Cousine saugte sich an seinem Schwanz fesst.

Tante Helga streichte Manuel durch die Haare und massierte ihre Muschi dabei.
"jahh das machst du gut. Komm, gibs ihm. Gefällt dir ja doch."

Eigentlich wollte es Manuel nicht aber er hatte noch nie Sex und diese Berührungen, Körper an Körper, Haut an Haut, machten ihm so heiß das es ihm egal war.

"Genug jetzt!" Tante Helga war Plötzlich ur schroff und böse.
"Manuel, komm raus aus der Wanne"
Sieh nahm ein Handtuch und trocknete seinen Körper ab.
Dabei küßte sie seinen Rücken und glitt auch mit ihrer Zunge zwischen Manuels Pobacken.

Auch David stieg aus der wanne und trocknete sich ab. Sein Schwanz stand immer noch.

Tante Helga massierte Manuels Anus. Er stöhnte auf. Sie machte weiter.
"jahh ist das gut, mein süßer?"
"Ja Tante, das ist wahh ur geil" Manuel wußte nicht was auf ihm zukommt nach dem Finger seiner Tante.

"Gefällt es dir was ich mache? Willst du mein süsses Baby sein."
"Ja bitte, ich habe ja sonst niemanden Tante."

David grinste wieder mal und Manuel mußte mit der Tante Helga mitgehen.
"weißt du was ich mag? Ich mag ein Mädchen für meinen Sohn. Wi8llst du das sein oder willst ausziehen und dir ein anderes zuhause suchen?"

Manuel blieb keine Wahl. oder vielleicht wollte er es auch. Es war schön den Schwanz zu blasen und den finger von seiner Tante im Arsch zu spüren. Was soll noch kommen?




68% (54/26)
 
Posted by nasty_man
2 years ago    Views: 7,875
Comments (5)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
nylonschw...
retired
2 years ago
Bin schon gespannt auf den zweiten Teil, mein Schwanz auch.
2 years ago
Ohh, fängt ja geil an,wie gehts weiter
Campioni9...
retired
2 years ago
sehr geil...
2 years ago
gut
2 years ago
mehr Bitte