eine transe an der würstrelbude getroffen tei

sie nahm einen seidenschal und verband ihm die augen was er sich gefallen ließ.
er sollte sich entspannen und ganz relaxen den gleich komme die große überrasachung.

melanie zog ihren schwarzen lederrock und ihr top aus. sie hatte schöne feste brüste welche natürlich nicht echt waren. und einen beachtlichen schönen schwanz
mit ca 21cm.

sie spielte an seinem mund. küßte ihm und steckte ihm einen finger in den mund an dem er gleich leckte und saugte. sie streichte über seine zunge machte ihm ganz geil und heiß. sie zog ihre finger raus strich über seine lippen und ließ dann kurz von ihm ab. er lag da mit offenen mund und wartete das sie das spiel weiterführte. er war total erregt und doch was er jetzt in den mund bekam war kein finger sondern ihren schönen schwanz.

"los leck mich. saug daran wie an meinen fingern das hat dir doch gefallen.
mach ihn schön hart."

obwohl er total überrascht war tat manuel wie ihm geheißen. sie kniete über seinen kopf und drückte ihren schwanz in seinen mund.

"nur mit zunge und lippen! ich will keine zähne spüren, nur zunge und lippen!"

es war sein erster schwanz in seinem mund und er gab sein bestes. er merkte wie ihr schwellkörper immer härter wurde.

"mhh ja gut machst du das. ich will deine mundfotze ficken, ganz tief in deinen hals will ich." sie hielt ihm die nase zu so mußte er seinen mund weiter aufmachen und stieß tief in seinen rachen. sie ließ ihm kurz tief in seinem mund
bis sie merkte das er keine luft bekam und und zog ihren schwanz wieder raus.
sein speichel war an ihrem schwanz und auch aus seinem mund lief ihm der speichel.

"das war echt geil. nochmal. mach auf dein maul wenn du fertig bist mit husten."
immer wieder stieß hielt sie ihm die nase zu und stieß ihren schwanz in seinem hals. tränen traten aus mauels augen doch es schien ihm zu gefallen wie sie ihm dominierte. sie schlug ihre latte gegen sein gesicht welches immer feuchter wurde von seinem eigenen speichel und schob ihren schwanz wieder in seinen mund.

"genug jetzt." manuel war erleichtert.
sie nahm seine handschellen und band seine hände ans bett. danach nahm melanie
wieder seinen schwanz in mund damit er sich wieder etwas beruhigte und erholte.
sie streichte über seine beine und spreizte sie. dann nahm sie fußfesseln und
hängte sie mit den handschellen zusammen.

"ja so gefällst du mir" streichte über seinen überkörper und saugte sich an seinen nippeln fest wobei sie ihm auch ihre zähne spüren ließ.

BEI REICHLICHEN INTERESSE UND COMMENTS GEHTS WEITER


100% (21/0)
 
Categories: AnalShemales
Posted by nasty_man
2 years ago    Views: 993
Comments (6)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
9 months ago
geile geschichte
2 years ago
na komm schreib weiter scheiß auf den ich finde es gut und keiner kann fehler frei schreiben
2 years ago
ok. dann schreib ich halt nicht mehr. ich habe kein problem damit.
pipipimpf
retired
2 years ago
kanackenpack !
2 years ago
um was gehts? um eine schularbeit oder ums aufgeilen?
pipipimpf
retired
2 years ago
grottenschlecht, lern mal deutsch !