Aufgabe an eine Sub

14 Uhr Nachmittag Feierabend....mein Handy klingelt....mein Herr ruft an und meint: Es ist ein schöner kalter Wintertag.....ich erlaube Dir Deinen Mantel zu tragen....darunter wirst du nichts tragen ausser halterlosen Strümpfen und deinen schwarzen geschnürten Stiefeln....an deine Futlappen machst du 2 Klemmen und fixierst deine Flasche in dir mit einem Seilstring....und um alles zu komplettieren bindest deine Titten ab....wenn du fertig bist schickst du mir ein Foto davon aufs Handy...danach werden alle weiteren Anweisungen per Sms kommen....nach jeder sms schickst du ein Foto...ich möchte sehen dass du mir gehorchst.

Und vergiss das Halsband nicht du wirst vllt unterwegs darauf angesprochen werden....dann hast du zu gehorchen in meinem Auftrag.

Mit vor geilheit zitternden Fingern ziehe ich meine Strümpfe und Stiefel an....schiebe mir die Flasche in die Fut und komme fast schon....aber ich darf nicht das weiss ich....ich fixiere sie in meiner Fut, plaziere 2 Klemmen an meinen Futlappen und binde meine Titten ab.....dann ziehe ich den Mantel an und schicke Dir ein Foto.

Die erste sms kommt sofort....gehe zum Bahnhof.... vor der Haustüre wirst du Dir einen Schneeball zwischen deine Titten stecken....und das immer erneuern sobald er geschmolzen ist.

Vor der Haustüre bücke ich mich...stöhnend zucke ich zusammen die Flasche hat sich tiefer in meine Fut gebohrt....ich nehme Schnee und schiebe mir einen harten kalten Schneeball zwischen meine Titten...sofort werden meine Nippel hart und steif....ich öffne meinen Mantel etwas und schicke dir ein Foto davon.....unterwegs muss ich den Schnee noch 2 mal erneuern.

Am Bahnhof angekommen schicke ich dir eine sms...deine Antwort lautet nehme den Zug in 30 Minuten nach Konstanz...setze Dich im letzen Wagen in die letze Reihe gegen die Fahrtrichtung....bis der zug kommt darfst du mit deiner Kamera einige geile Fotos für mich machen.

Ich nehme meine Kamera suche mir eine Bank und mache einige Aufnahmen meiner gestopften Fotze für Dich.

Dann besteige ich den Zug...setze mich in die letzte Reihe und kaum fährt der Zug setzt sich ein Mann mir gegenüber.....ein schönes Halsband sagt er....grüsse von deinem Herrn du sollst deinen Mantel etwas öffnen....deine Beine spreitzen und mir dein Handy geben dass ich es fotografieren kann.....ich öffne meine Beine etwas ...da schiebt er seine Füsse zwischen meine Beine und drückt sie weiter auseinander....ich habe den Wagen im Blick sagt er und werde dir nun etwas Spass bereiten..es liegt an Dir ob die anderen es bemerken....rutsch weiter nach vorne....ich möchte deine Fotze ganz weit haben....und er drückt meine beine noch weiter auseinander....ich kann das stöhnen kaum unterdrücken....hmmmmmmm ich dachte du liebst den schmerz sagt er...oder war das deine Geilheit? Noch ein stück weiter schiebt er die beine auseinander....aus seiner Jacke zieht er 2 gewichte und hängt sie an meine Bügelklemmen....ich werde dein begleiter sein für heute ...aber erst werde ich testen ob ich dich in Konstanz nicht gleich wieder zurückschicke....er reibt meinen Kitzler...ich beisse in meinen Mantel um nicht alle auf uns aufmerksam zu machen....beuge deinen Oberkörper nach vorne Deine Nippel sollten schon hart und fest sein das will ich jetzt testen...er greift in meinen Mantel zieht an meinen Nippeln....öffne ihn sagt er und ich gehorche ihm.....knete deine Nippel und gebe keinen Ton von Dir bis wir ankommen egal was ich jetzt mit Dir tun werde.....er schickt von meinem Handy eine sms an Dich...du rufst zurück und re meint ich werde nun testen ob sie etwas taugt.....er gibt mir das Handy in die Hand und sagt mir dass ich die Hand auf meinen Schenkel legen soll.....er zieht an meinem Kitzler...fixiert ihn zwischen den seilen und beginnt mich mit der Flasche zu ficken...immer weiter drückt er meine Beine auseinander....ich beginne zu stöhnen.....du sollst still sein kommt von ihm... er zieht einen seiner Socken aus und schiebt ihn mir in den Mund.....er fickt mich immer fester....die Gewichte an meien Futlappen baumeln hin und her.....ich möchte schreien und kann nicht....dann nimmt er die Socke aus meinem Mund....zieht an meinen Nippeln und befestigt 2 Klemmen daran....er nimmt das Handy und meint...okay ich werde sie für heute behalten...ich melde mich wieder sobald wir am Ziel angekommen sind.

Mich schaut er an und meint wir werden viel Spass haben heute.....zieh dich jetzt wieder an wir sind ja gleich da.....ich gehorche und schon kommt ein stopp...er nimmt eine kleine Kette und hängt die an die Klemmen der Titten ein....mache den Mantel so zu das die kette etwas heraushängt...du willst den Nachmittag doch sicher geniessen....

Wir steigen aus und er bleibt auf dem Bahnsteig stehen....er scheint auf etwas zu warten.....plötzlich schiebt er mich Richtung Bahnhostoilette und meint ich werde dich erst mal von der Flasche befreien....wir gehen in die Herrentoilette...wir sind da nicht allein darauf hatte er also gewartet....er schiebt mich in eines der offenen WCs...zieht mir den Mantel aus....knie dich hin sagt er und tu was mir gut tun wird und wofür du heute meine begleitung bist.....ich knie mich hin öffne seine Hose....und will seinen Schwanz wichsen und blasen....nicht so schnell.....er drückt mir meinen Mund auf und meint erst mal die Toilette öffnen und beginnt in meinen Mund zu pissen...schluck oder du wirst alles auf deinen Titten haben meint er....ich beginne zu schlucken....der Rest läuft über meinen Körper....er nimmt die Kette an meinen Titten schiebt sie mir zwischen die Zähne und lässt mich aufstehen...ich muss mich über die Toilette beugen...und er beginnt den seilstring zu lösen....seine Finger ficken meinen Arsch .....und seine Hand drückt die Flasche tief in mich...kurz bevor ich komme...zeiht er sie heraus....schiebt seine Faust in mich und meint verdammt heiss und nass das müssen wir ändern...zieh den mantel an jetzt lecke meine Finger sauber und lass uns gehen... ohne Flasche in Dir kannst du sicher noch etwas mehr gewicht an den Futlappen gebrauchen und schon spüre ich wie meine Futlappen weiter herabgezogen werden....lass uns in den park gehen und deine Fotze etwas abkühlen lassen....wir gehen in den Park....er sucht eine Bank aus und meint mach mal ein paar Schneebälle für uns beide...ich mache einige schneebälle und er bittet mich zu sich vor die Bank....er schiebt meinen Mantel auseinander.....drückt meine Beine auseinander und nimmt einen der schneebälle in seine Faust..schiebt mir diese in die Fotze...öffnet seine Finger und zieht die Hand ohne Schneeball heraus.....ah da passen sicher noch 2 hinein und schon sind auch die in meiner Fotze verschwunden...presse deine beine zusammen und öffne den Mantel.....achte auf den weg ob jemand kommt ich möchte deine prallen Titten sehen...er nimmt die Kette in die Hand und zieht immer wieder daran..er massiert sie mit Schnee ein bis sie vor Kälte glühen....jetzt darfst du stöhnen du hast ja den park im Blick meint er...er zieht immer fester an der kette bis ich jammere....na da geht doch noch ein Stück und schon zieht er wieder daran...schieb deine Hände in die Manteltaschen du sollst dich nicht wehren können....der geschmolzene Schnee läuft an meinen Beinen entlang in meine Stiefel.....ah deine Fotze scheint abgekühlt zu sein meint er und lässt mich meine beine öffnen...seine Finger kneten meine Klit.....fahren in meine Fotze und beginnen mich leicht zu ficken sofort stöhne ich und drücke mich den Fingern entgegen.... nein du geile Sau du darfst erst an der Sissy Statue kommen und bis dahin ist es noch ein weiter Weg für dich....

aber ich tue dir einen Gefallen ich lasse sie dich schon ansehen setz dich auf die Bank....lass aber die Beine offen gespreitzt und setz dich so dass die gewichte baumeln.....er stellt sich vor mich öffnet seine Hose drückt mir seinen Schwanz in meine Maulfotze und fickt mich....wehe es geht ein Tropfen daneben ich möchte keine Flecken auf der Hose....immer fester und tiefer fickt er in mein Maul ich beginne zu würgen, noch tiefer drückt er einen Schwanz in mich...je mehr ich würge um so geiler wird er......die gewichte an meinen Titten und Futlappen schaukeln wie wild hin und her sie lenken mich vom würgen ab....endlich spritzt er in meinen Mund ab ich schlucke und schlucke...lecke ihm seinen schwanz sauber und kann vor geilheit kaum noch an mich halten...das scheint er zu bemerken...du darfst dich jetzt etwas erleichtern...reib deinen Kitzler.....setz dich dazu in die Hocke in den schnee ich will deine Pisse sehen wie sie den schnee färbt....ich reibe meine Klit bis ich pissen muss...lass die Finger dort und piss weiter befiehlt er mir...ich pisse mir über meine Finger...darf sie ablecken....ich darf den vollgepissten Schnee nehmen und essen...danach scheint er mit mir zufrieden zu sein und wir gehen Richtung Sissy.

Bei der Plattform angekommen nimmt er meine Seile vom Seilstring...bindet meine Hände auf den Rücken.....und nimmt eine Hundeleine mit der er mich mit dem Halsband an die Platformabgrenzung ankettet....er spreizt mir meine Beine auseinander...legt mir meinen Mantel über den Rücken...und ich spüre plötzlich einen höllischen Schmerz an meinem Arsch....er hat sich den Gürtel ausgezogen.....und schlägt immer wieder damit auf meinen Arsch und Oberschenkel.....ich ficke am liebsten gut gefärbte Ärsche sagt er und schlägt immer weiter auf meinen Arsch ein....dazwischen prüft er immer wieder meine Fotze ob sie schon nass genug ist....verteilt meinen Mösensaft auf meiner Rosette .....seine schuhe bringen die gewichte an den Futlappen in Bewegung.... ich stöhne fick mich endlich.....wieder ein schlag.....bitte fick mich.....wieder ein schlag....ich schreie fick mich endlich.....da nimmt er da Handy und sagt zu Dir es ist so weit ich werde sie nun schreien lassen vor Lust....er schiebt mir seinen schwanz in meinen Arsch seine Hand hält die kette an meinen Nippeln als er mich tief und heftig fickt...ich stöhne, heule vor Lust und Schmerz und möchte kommen dürfen...aber du hast es noch nicht erlaubt.....er spritzt in meinem Darm ab....wischt meine Rosette sauber lässt es mich ablecken...lässt mich seinen Schwanz säubern und ich höre wie du ihm befiehlst mir noch 5 harte Hiebe zu verpassen ...er hält mir das Handy hin....du hörst mich schreien...nach dem 5. Schlag sagst du zu mir nun darfst du kommen...ich spüre die Faust in meiner Fotze...sie fickt mich ich spritze schon bei der ersten berührung der Faust mit meiner Fotze ab ...immer wieder komme ich bis ich erschöpft darum bitte dass er aufhört...aber ich höre wie du sagst einer geht noch....und nocheinmal bringt er mich hoch hört nicht auf mich zu fisten bis du es ihm sagst.....danach bindet er mich los.....nimmt mir die Gewichte ab...und meint....ich werde mal wieder ein Date mit deinem Herrn für dich und mich verabreden.
71% (10/4)
 
Categories:
Posted by mydoms
4 years ago    Views: 787
Comments (3)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
schön beschrieben, wie du trotz gewichten an deiner fotze und an deinen eutern geil wie eine läufige hündin wirst, wenn man dir eine faust in deine sklavenfotze steckt
4 years ago
schöhnes erlebnis, oder?? smile
4 years ago
geile geschichte

subs könnt euch ja melden