Meine erste heiße Story.....

Ich bin männlich 21 Jahre alt und hatte nie zu träumen gewagt was mir da vor kurzer Zeit passiert ist,

Es war im Juli ich glaub es waren so 32 Grad drausen wenn nicht heißer und ich hatte Urlaub als konnte ich ausschlafen und richtig entspannen, aber bei so einen geilem Wetter muss man einfach ins Schwimmbad dacht ich mir und rief ein paar Freunde an ob sie Lust hätten mitzukommen aber jeder von denen war mit seiner Freundinn beschäftigt oder musste arbeiten (bei dem Wetter),
aber dies hilt mich nicht von meiner Idee ins Schwimmbad zu gehen ab.
Ich packte meine Sachen und machte mich also auf den Weg, so nach einer halben Stunde war ich endlich da und ging sofort ins Wasser da ich schon meine Badehose anhatte, ich bin eh nicht der Typ der gerne auf der Wiese liegt und chillt, so nach einer halben Stunde sah ich eine Wunderschöne Frau sie war so ungefähr 25 hatte Brünettes mittellanges Haar und einen atemberaubenden Körper aber sie war nicht allein sie war mit ein paar weiteren Ladys da ich dachte nicht weiter nach und sprang vom 5 m Sprungbrett direckt ins Wasser und schwamm an den Rand um ein bissen zu relaxen.

Ich schaute zu den Sprungbrettern und wenn sie ich da oben auf den 10 m Sprungbrett die heiße Lady die mir vor paar minuten schon in Auge gefallen war wie sie da runter sprang mit einem Köper, so sexy elegant und Atemberauben das sich auf einman mein Penis anfing zu melden ich merkte wie das Blut in mein Glied pumpte und dachte mir nur Hammer so ne Lady ist der Traum.Ich schaute zum Wasser und sah sie nicht und dachte mir nur ob ich schon am halluzinieren bin, als wie wieder auftauchte und dann wieder abtauchte, ich dachte sie hätte vieleicht ein Problem und ich sollte ihr helfen, so schwamm ich direckt zu ihr rüber und tauchte ab mein Gesicht direckt vor ihrem wunderschönen süßen heißem nacktenm Arsch dieser anblick gab mir den rest und mein Penis wurde so hart wie er es noch nie war, sie hatte beim sprung ihr Hösen verloren und ich fand es tief unten am Boden, tauchte ab und übergab es ihr so das es niemand mitbeckamm.
Sie danke mir mit einem roten Kopf fragte mich nach meinem Namen, den ich ihr nannte und dann passierte das was alles auslöste:

Sie schwamm ein Stück vor um mir einen Kuss auf die Backe zu geben und kam mit ihrem Bein gegen meinen immernoch SEHR STEIFEN PENIS, sie schaute mir sehr intensiev in die augen und lächelte auf einmal bemerkte ich wie ihre Hand mein Glied berührte und sie ihn mit ihren so schön weichen Händen massierte, es war so ein geiles Gefühl das ich sie einfach Küssen musste und meine Hände wanderten zu ihrem geilen knackigen Po und an ihre wunderschöne muschie die ich streichelte, ich spührte das sie eine schöne Muschie hatte so wie man sie halt eine schöne Muschie vorstellt, ich schob mein Mittelfinger in ihre Vaginalöffnung und merkte wie eng sie war und wie heiß es in ihr war ich wär fast gekommen, aber dann hörte sie mich auf zu küssen. Ich wollte es nicht wahrhaben was gerade passierte ich und so eine heiße Lady.
Da sagte sie tatsächlich wir sollten uns doch besser abkühlen und uns in einer Viertel Stunde am Ausgang treffen, sie zog sich ihr Hösen wieder an und stieg einfach aus dem Wasser für sie war es ja einfach aber ich hatte in diesem Moment ein Mordsteil und konnte deswegen nicht aus dem Wasser ich war trozdem pünktlich wenn nicht überpünktlich und wartete und wartete so ungefähr ne dreivierten Stunde aber sie kam einfach nicht und ich dachte mir geil, so eine Chance und ich hab sie wieder verkackt, egal was solls, ich ging raus richtung Kneipe und wollte schauen ob Lisa arbeitet dann wär jedenfalls der Tag geretten (halbwegs). Und sie war da ich bestellte wie immer Mezzo-Mix (ich drinke kein Alk) und unterhilt mich mir ihr, sofort war klar nach Ihrem Feierabend gings zu ihr, es wurde 20 Uhr und wir nahmen uns ein Taxi zu ihr, als wir bei ihr angekommen waren bezahlte sie das Taxi und wir gingen zur ihr in die Wohnung, zum Glück wohnte sie alleine da sie 24 Jahre alt war.
Grad waren wir und der Wohnung und sie hatte die Haustür geschlossen gings schon los: Sie sagte zu mir : "Das sie es freut mich mal wieder zu sehen und das dieser Abend extrem Geil wird", das kannte ich ja schon von ihr und sagte ihr das sie auch wieder heute extrem Geil aussiht sie hatte ein Grünes Top an drunter einen Grünen BH einen Grünen Minirock und ein Grünes Hösen dirty, sie zock sie als ersten ihr Hösen aus und warf es zu mir ich war grad dabei mich auszuzihen als ich nackt war lag sie schon auf ihrer Coucht und spielte an ihrer Muschie,ich hob ihr Hösen auf und fühlte vorne und merkte es war feuscht und sie war Geil ich ließ es fallen stürze mich auf sie und flüßterte ihr ins Ohr das ich mächtig auf ihre enge nasse pussy freu und fing an ihren Hals zu küssen währen mein Heißer dicker Schwanz langsam in ihre Heiße nasse enge geile Pussy eindring, ich fing sie an zu stoßen und und ihr an ihren Nippel zu knabbern aber nur ganz zart denn das liebt sie ich stieß härter zu und sie stöhnte auf sagte dann "Dein Schwanz fühlt sich dicker und intensiever an, fick mich bitte fick mich" ich ich gab ihr noch 5 min in dieser Missionarsstellung das was sie wollte aber dann musste ich ihn rauszihen bevor meine ganze heiße Soße in sie spritzt, ich hielte ihr in an ihrem Mund und sie lutschte und Saugte dran keine paar Sekunden ich ich Spritzte die volle Ladung in ihren Mund sie schluckte schöhn alles weg lutsche ihn noch sauber und sagte "So viel kenn ich gar nicht von dir was ist heute los, egal es gefällt mir"
ich sagte das sie sich vor mir knien soll so das ich ihren geilen Arsch im Blickfeld hatte und haute meine Keule ihr paar mal auf ihren Arsch er war immernoch hart wie Stein,ich schob in runter richtung Vaginalöffnung und drückte ihn ihr wieder rein, ich bumbste sie mind. 45 min in dieser stellung aber es war geil sie stöhne und schrie laut FICK MICH DU HENGST FICK MICH HÖR NICHT AUF, ich fickte sie weiter und fing an mit meinen Finger an ihr Arschloch zu massieren spuckte drauf und massierte weiter,bis der erste finger drin war ich fickte sie weiter und fingerte ihr Arschloch ihr hättet sie hören müssen wie sie vor Geilheit schrie abartig GEIL, ich zog mein Penis raus und drückte sie von der Seite auf den rücken spreitzte ihre Beine und sagte ihr wie geil sie mich gemacht hätte und das es jetzt erst richtig losging.
Ich hielt mein Glied an ihren Anus und drückte ihn rein er wollte aber nicht direckt rein und so wurde das ein kleines hin und her zwichen ihrer Pussy und ihrem Anus bis er schließlich komplett dring steckte und ich anfing sie zu stoßen einfach nur geil ich umfaßte mit meinen Händen seitlich ihren knackigen Arsch und fickte sie noch intensiever als zuvor so mindestens eine halbe stunde bis ich merkte das ein heißer langer strahl mir gegen den Bauch spritze ich hatte sie wiedermal so weit mich törnte ihr Stöhnen und Geschrei und der heiße strahl so an das ich in ihrem anus kam,ich lag erstmal auf ihr und musste kurz verschnaufen. Sie schlug vor noch gemeinsam zu Duschen dies taten wir auch, danach baute ich mir zum abschluss des Tages eine Tüte zog mich an schaute zu ihr rüber um mich zu verabschieden (sie schlief aber bereit, verständlich war ein harter Tag) ging raus schloss die Haustür und machte mich auf den Weg nachhause....

FORTSETZUNG FOLG....

wenn sich das jemand durchgelesen hat wär nur cool wenn auch ehrliche Kritik dabei wäre das war nämlich meine erste Geschichte.

schönen gruß momo
57% (3/3)
 
Categories: Anal
Posted by momo56
3 years ago    Views: 1,437
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
3 years ago
nein keine wahre geschichte
ich wollte erstmal experementieren ob es auch mit ausgedachten geschichten funktioniert aber wer weiß vieleicht werde ich demnächst ein oder zwei wahre geschichten schreiben die ich nie vergessen kann
switzerboy
retired
3 years ago
wahre geschichte?