meine teeniefreundin

Meine Teeniefreundin

vor ein paar wochen hatten wir in unserer stadt mal wieder unser alljährliches sportwochenende. eigentlich wollte ich (25) nicht hingehen, aber mein bester freund hat mich dann doch dazu überredet. also ahb ich mich dem wetter entsprechend angezogen. es war ein schöner frühsommerabend und so zog ich eine dünne jeans ein t-shirt turnschuhe ohne socken und natürlich eine unterhose an. ich ging so gegen 20.30 zu diesem fest. Mein bester freund und ich , sowie ein paar andere leute standen so an der bar un unterhielten uns tranken natürlich auch etwas. und so verging die zeit unschnell. nach ca. 3 stunden kamen dann noch die jüngere schwester meines freundes und ein anderes mädchen aus unserem wohngebiet zu uns an die bar. ich lud sie zu einem getränk ein und sie bestellten wodka-red bull. wir redeten über dies und das und so war es ganz schnell 1.00 uhr. wir waren alle schon ganz schön angeheitert bis betrunken. ich sagte dass ich mich nun auf den heimweg machen wolle. das mädel aus unserem wohngebiet fragte ob sie mit mir mitlaufen könnte, da sie nicht alleine laufen wolle. ich nahm sie natürlich mit auf den nachhauseweg. ich brachte sie zur tür und sie gab mur zum dank einen kuss auf den mund. ich weiss nicht was in mich gefahren ist aber ich nahm sie dann in den arm und küsste sie ebenfalls und sie erwiederte es. sie zug mich von der haustüre weg in ihren garten wo eine kleine laube steht. dort küssten wir uns immer weiter. nach einiger zeit konnte ich mich nicht mehr beherschen und meine hand wandeerte unter ihr t-shirt. sie zuckte kurz wherte aber nicht. ich machte weiter bis zu ihren kleinen brüsten und merkte erst jetzt dass sie keinenbh oder top anhatte. ich streifte ihr das shirt ab und küsste ihre brüste die im mondlich schön zu sehen waren. ich nahm ihre hand und führte sie unter mein shirt und forderte sie auf mein schirt auszuiehen, was sie auch machte. danach berührte ich ihren schritt durch die hüftjeans die sie trug. sie zuckte wieder. Ich öffnete den knopf ihrer hose und streifte diese langsam ab. Sie erwiderte sies indem sie auch meine hose öffnete und auszog. Wir umarmten uns wider und küssten uns intensiv. Wir legten uns auf den boden und ich führte sie mit ihrer hand zu meiner Unterhose in der sich nun ein sehr harter schwanz befand. Sie zog mir vorsichtig meine Unterhose herunter und mein hartes Glied streckte sich ihr entgegen. Nun machte ich das selbe bei ihr. Auch ich ging mit meiner hand zu ihrem Slip und streifte diesen ab. Da der mond immer noch hell und klar am himmel stand konnten wir alles sehen. Ich setzte mich nun auf sie und küsste ihren Oberkörper. Dabei wanderte ich immer weiter nach unten. Dann drehte ich mich auf ihr um damit wir uns gegenseitig unten mit dem mund verwöhnen konnten. Wow es war so ein geiles gefühl. Ich leckte sie und sie nahm meinen harten penis in den mund und saugte daran. Wir wurden immer geiler. Sie flüsterte mir zu, dass sie gerne mit mir schlafen möchte. Also drehte ich mich wider um und mein schwanz berührte ihre muschi. Ich führte ihn nun ein uns es war ein sehr schönes gefühl. Plötzlich merkte ich wie sie zuckte und kurz aufschrie. Ich frgte was los ist und sie sagte dass ich sie wohl soeben entjungfert habe. Das überraschte mich natürlich. Wir schliefen nun zusammen bis kurz vot meinem Orgasmus, den ich dann auf ihren bauch und ihre kleinen brüste abspritzte. Wir lagen noch eine weile so zusammen da bevor wir uns dann wieder anzogen, für den nächsten Nachmittag verabredeten Tina, das war ihr name, un d ich uns bevor wir nach hause gingen. Ich war schon nach dem frühstück sehr aufgeregt und gespannt auf den Nachmittag. Auch heute, es war nun Samstag, war es wieder frühsommerlich warm, also für mich t-shirt und kurze hosen wetter. Ich machte mich so gegen 14.00 uhr auf den weg zu ihr. Ich klingelte und hoffte dass sie sich noch an mich erinnern konnte da auch sie an vorabend angetrunken war. Sie öffnete die türe und freute sich sehr mich wieder zu sehen. Sie nahm mich an die hand und führte mich in ihr zimmer. Sie sagte dass ihre eltern zusammen mit ihrem kleinen Bruder nach dem Mittagessen zu Ikea gefahren sind und sie wohl erst gegen abend wieder zurückkommen. Das hörte sich natürlich sehr gut an. In ihrem zimmer angekommen küssten wir uns sofort wieder und wir beide wurden sehr erregt. Nun stellte ich ihr die frage die mir schon seit der Nacht zuvor auf der Zunge lag. Ich schäzte sie auf 17+. Sag mal wie alt bist du eigentlich? Sie sagte, dass sie vor 3 wochen 16 geworden ist. Ich schluckte. Und musste kurz alles in meinem kopf sortieren. Sie fragte mich ob ich damit ein Problem hätte was ich natürlich verneinte da ich total verliebt in sie war. Ich war einwenig von der rolle da ich damit nicht gerechnet hatte. Plötzlich nahm sie mich an die hand und führte mich ins Badezimmer. Dort zug sie sich langsam vor mir aus und stieg in die dusche. Ich überlegte kurz ob ich nur zusehen oder mitduschen sollte, dann entschied ich mich fürs mitduschen, sprang aus meinen Klamotten und ging zu ihr in die dusche. Wir seiften uns gegenseitig ein und es war sehr schön. Nach kurzer zeit fragte sie mich über meine vorherigen Beziehungen aus. Ich erzählte ihr alles. Zum schluss wollte sie wissen ob meine exfreundin unten behaart war oder nicht. Ich sagte dass meine ex, sie war schon 20, fast komplett rasiert war. Tina sagte dass sie auch gerne rasiert wäre und wollte dass ich es mache. Wir suchten schnell imbad anch einem nassrasierer und schaum, den wir auch fanden und ich begann ihre muschi zu rasieren. Ich war si geil dass ich sofort wider einen steifen bekam. Ich rasierte sie komplett obwohl sie das zuerst nicht wollte. Aber ich machte einfach weiter. Ihre kleine muschi sah rasiert so geil aus dass ich mich fast nicht mehr beherrschen konnte. Tina fragte nun ob sie mich auch rasieren soll und in meiner Geilheit stimmte ich dem zu. Sie nahm eine hand voll Rasierschaum und verteilte diesen auf meinem ganzen genitalbereich. Sie fing nun an mich ganz vorsichtig zu rasieren. Es war so ein supergeiles gefühl welches in mir was dass ich anfing zu stöhnen. Nach kurzer zeit war sie fertig und nun waren wir beide komplett rasiert. Nach dem duschen gingen wir wieder zurück in ihr zimmer und legten uns auf ihr bett, nackt. Ich flüsterte ihr zu dass ich mit ihr schlafen möchte und sie sagte dass auch sie es wolle. Sie kramte kurz in ihrem Nachttisch und zog ein Päckchen Kondome heraus. Ich öffnete diesen sofort und streifte ihn mir über. Nun begann ein wunderbarer sex mit ihr den ich so noch nie erlebt hatte. Im laufe der nächsten wochen haben wir uns fast jeden tag getroffen und auch fast immer miteinander geschlafen. Eines tages fragte ich sie ob sie Seiten wie chatroulette oder so kennen würde. Sie verneinte dies. Ich erklärte ihr, dass man da leute aus aller welt im videochat treffen kann, um sich mit denen dann zu unterhalten. Was ich verschwieg war, dass es wie immer auch hier ein paar Freaks gab die mehr wollten als nur Unterhaltung. An diesem abend , es war ein Freitag, kam Tina zu mir nach hause. Ich hatte den PC schon an und die seite vom Chat war schon geöffnet. Wir setzten uns auf mein bett und sahen uns die Typen im Chat an. Nach ca. 30 minuten wurden wir von einer jungen frau, sie gab sich für 21 aus, angeschrieben. Wir redeten über dies und das und dann fragte sie ob sie auch mal über das Thema Erotik und sex reden darf. Ohne Tina zu fragen stimmte ich zu. So redeten wir über unsere vorlieben, ob rasiert oder nicht, usw. danach stellte unsere chatpartnerin die frage ob wir uns denn zusammen mit ihr vor der webcam ausziehen wollten. Was ich wieder ohne Tina zu fragen mit ja beantwortete. Unsere Partnerin begann nun ihr shirt und ihre hose auszuziehen. Tina war im ersten Moment etwas erschrocken machte dann aber ohne Widerrede mit. Auch wir zogen uns bis auf die Unterwäsche aus. Dann begann ich vorsichtig mir meinen Slip auszuziehen. Tina sah mich mit großen augen an. Und unsere chatpartnerin machte dies ebenfalls. Tina zug sich nach kurzem überlegen dann doch auch ihren Slip aus und so waren wir alle drei nackt vor der kam. Wir redeten nochmals über belanglose dinge bis von der Gegenseite die frage kam, ob wir es denn auch schon mal anal gemacht hätten, was wir natürlich verneinten. Tina wollte den Chat beenden was wir dann auch machten. Wir verliesen den Chat und sie fragte mich ob ich schon öfters auf dieser seite war, was ich mit ja beantwortete. Da ich als junger mann schon immer einwenig sexsüchtig war, ich aber nicht immer eine freundin hatte, kannte ich natürlich auch die eine oder andere sexseite im internet wo man amateurpornos ansehen kann. Ich fragte Tina ob sie lust hätte und sie sagte dass sie es ja mal ansehen könne. Also rief ich eine dieser Seiten auf. Und Tina durfte einen film aussuchen. Wir sahen diesen film, er ging ca 6 minuten an und danach waren wir beide so heiß dass wir sofort begannen zu ficken. Danach fragte mich Tina ob es denn auch filme über anal gibt. Ich suchte einen heraus und auch diesen haben wir uns angesehen. Danach fragte Tina ob ich so was schon mal gemacht hätte, ich sagte die Wahrheit, und die hieß nein. Aber wir waren nun beide neugierig geworden und wollte es einmal ausprobieren. Ich ging kurz in die küche und holte eine flache Sonnenblumenöl und ölte meinen schwanz und ihren hintern richtig dick damit ein. Dann versuchte ich ganz langsam und vorsichtig mein Glied in ihren hintern einzuführen. Er funktionierte erst nach mehrern versuchen und erneutem einölen. Tina und ich waren so geil und es war so schön wie wir uns es vorher nicht vorstellen konnten. Die nächsten wochen hatten wir immer normalen sex außer sie hatte ihre tage dann macheten wir es anal. Vor wenigen tagen kamen wir auf das Thema erotische Fantasien zu sprechen. Ich sagte dass ich gerne mal mit einer zweiten f rau oder zu viert was machen will. Was mich sehr überraschte war, dass Tina dies nicht grundsätzlich ablehnte. Aber darüber möchte ich in der nächsten geschichte erzählen.

77% (24/7)
 
Categories: AnalFirst Time
Posted by mikemaier
3 years ago    Views: 3,845
Comments (6)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
3 years ago
Geil bitte eine Vorsetzung
3 years ago
saugeil
3 years ago
Deine erste geschichte???

sehr gut geschrieben aber mit den GROSSEN und kleinen buchstaben aufpassen (word rechtschreibprüfung) und bitte ein oder zwei absätze... erleichtert das lesen.

mfg LARS
roggi_71
retired
3 years ago
Naja...
3 years ago
geile story mehr davon!
3 years ago
Geil bitte schnell mehr, meiner wüurdebeim lesen so hart, würde die kleine auch gerne ficken!