Gay Sex in der Sauna

Die folgende Story ist eine ausgedachte Story, basierend auf eigene sexuelle Erfahrung.

Prolog:

Jill und ich sind beide Mitte 30 und führen eine besondere Art von offener Beziehung. Wir beide sind Bisexuell orientiert und wir haben beide die gegenseitige Erlaubnis Sex mit einem gleichgeschlechtlichen Partner zu haben, ohne die Anwesenheit des Anderen. Das heißt ich dürfte mit keiner Frau fremd gehen und sie mit keinem Mann. Ausnahme wir beschließen gemeinsam einen Dreier oder mehr mit von uns ausgewählten Partner.

Die Story:

Gemeinsam mit Jill waren wir zu Besuch in einer Sauna. In der Sauna konnten sich sowohl Männer als auch Frauen aufhalten. Meist trifft man in der Sauna Paare, Männer und Frauen im reifen Alter an. Manche blieben in weißen Handtücher gehüllt, einige zeigten sich lieber nackt. Jill und ich bevorzugen es nackt auf der Saunabank zu liegen, da wir FKK Fans sind und uns gerne so zeigen, wie Gott uns schuf. An diesem Tag war nicht viel los gewesen in der Sauna. Es war nur ein älteres Paar da

Nach einiger Zeit kam ein junger Mann herein. Ich schätzte das Alter auf 18-20, war gut durch trainiert und hatte kurz geschnittene dunkelblonde Haare. Er setzte sich uns gegenüber, auf der unteren Bank und legte, wie mir auffiel, zögernd das Handtuch ab. So entblößte er seinen rasierten hängenden Schwanz. Ich schätzte, dass er etwa 15 cm lang war und bei einer Erektion sogar um 5 cm anwachsen könnte. Auch Jill blickte auf seinen Rüssel und wir tauschten uns Blicke aus. Jill erkannte sofort, dass er mir gefiel und grinste mich an.

Kurz nach dem das ältere Paar die Sauna verlassen hatte, flüsterte Jill mir zu: „Jetzt oder nie?!“ und ließ mich mit ihm ganz allein. Ich erwischte ihn dabei, wie er auf den Arsch von Jill starrte und sah wie sein Schwanz etwas hart wurde. Somit hatte ich eine einfache Einleitung um ihn in ein Gespräch mit ihm zu verwickeln:

„Gefällt Dir der Hintern meiner Freundin?“
Er erschrak und sah mich verwirrt an: „Oh Entschuldigung, ich wollte nicht...“
„Schon okay, das macht mir nichts aus.“ erwiderte ich - „Bist Du neu hier?“
Er nickte immer noch ein klein wenig irritiert. „Und Sie?“
„Oh wir sind Stammkunden hier.“ und lächelte ihn freundlich an. „Ich bin Mike und wie heißt Du?“
„Nico...“ sagte er. Ich beugte mich vor und streckte die Hand aus, die er entgegen nahm. Dabei blickte ich auf seinen leicht erregten – ja etwa 20 cm kommt hin, bei voller Härte – Schwanz.

Anschließend legte ich mich gegenüber von ihm mit auseinander gespreizten Beinen auf der Bank. So dass er meinen rasierten Schwanz (der halb so groß war wie seiner, aber leicht durch jedes jungfräuliche Analloch passte), Eier und mein leicht gedehnte Analfotze sehen konnte.

„Mach es Dir ruhig bequem. Erfahrungsgemäß kommen zum diesen Zeitpunkt keine weiteren Gäste mehr.“ sagte ich ihm ermuntert. Nico starrte zwischen meinen Beinen und ich sah, wie sein Stab von einem auf den nächsten Augenblick in die Höhe streckte. - erwischt.

Ich richtete mich auf und ging auf ihn zu, wobei mein Schwanz sich ebenfalls aufrichtete. Ich setzte mich neben ihm, streichelte seine Brust und flüstere: „Lehne Dich zurück, wir werden nicht gestört.“ - Er gehorchte und fragte mich: „Was ist mit Ihrer Frau?“ - Ich zwinkerte ihm zu und sagte ihm:“Sie weiß Bescheid.“ und ich nahm seinen großen Harten in die Hand und begann ihn zu wichsen. Die Vorhaut glitt leicht auf und ab und seine Rieseneichel erregten mich mit der Vorstellung wie viel er wohl abspritzen wird.Er stöhnte und sah mich nun gierig an. Ich streichelte über seine Brustnippel, die hart wurden und spielte dabei mit seinen Eiern. Er schien es zu genießen.

Nachdem ich ihn aufgeilt habe setzte er sich auf die obere Sauna Bank. Ich schob seine Beine auseinander und beuge meinen Kopf über seinen harten Riesen. Zunächst fing ich an mit der Zunge an seiner Eichel zu spielen. Der Schwanz war nass vom Schweiß der Sauna und aus seiner Eichel quoll etwas Vorsaft heraus, den ich mir genüsslich schmecken ließ. Ich blickte zu ihm auf und er schaut mich aufgeilt an. „Fick in mein Mund.“ hauchte ich ihm zu und ich nahm seinen Riesenteil soweit es ging in mein Mund. Während er begann sich zu bewegen und meine Eichel gegen meinen Rachen stieß. Ich liebe es hart in den Mund gefickt zu werden und der Bursche war wirklich so geil, dass er es Hardcore tat. Ich spielte dabei seine Eier und ließ ihn hart in meinem Mund stoßen ohne meine Lippen von der Vorhaut zu lösen. Er stöhnte und stieß immer härter zu, bis ich mich löste um Luft zu holen und sofort seinen Schwanz weiter wichste.

Wir erhoben uns und standen nun Angesicht zu Angesicht gegenüber, pressten die Schwänze aneinander und ich rieb mit beiden Händen unsere beiden Latten aneinander und stöhnten vor Erregung. Anschließend kniete er sich vor mich und verlangte von mir, dass ich in sein Gesicht spritzen soll.

Ich tat wie geheißen, wichste mich zum Höhepunkt und spritze meinen Saft im hohen Bogen heraus, so dass es sich auf sein Mund, Gesicht und seine Haare verteilte. Er schmeckte meinen Saft und nahm sich mit den Fingern noch mehr und führte es in den Mund und schluckte es. Ich sah ihn immer noch sehr erregt an und sagte zu ihm, dass er seinen Saft zwischen meine gespreizten Beine Wichsen soll.

Nachdem ich in der Position war strich er seinen Riesen Schwanz an mein Poloch und wichste ihn schnell und schneller. Eine Riesenladung errichte zuerst meine Porinne, das Gefühl des heißen Saft in meiner Porinne erregte mich wieder, doch er schoss die nächste Ladung auf meinen Sack und Schwanz. Nico legte sich außer Atem und befriedigt auf der Sauna Bank, während ich genüsslich seinen Saft auf meinen halb erschlafften Schwanz zerrieb.

Nachdem wir die Sauna verließen traf ich Jill und sie sagte zwinkernd zu mir: „Na mein Ferklechen, wie ist gelaufen?“ - Ich sah zu Nico rüber der unter kalten Dusche stand und sichtlich zufrieden wirkte. - „Einfach nur geil.“ grinste ich und gab ihr einen liebevollen Kuss.









79% (27/7)
 
Categories: Gay MaleHardcore
Posted by mike81_K
3 years ago    Views: 3,040
Comments (6)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 months ago
lass du sich oft in der sauna vögeln,,,,,dann schau bei uns vorbei
11 months ago
sehr geil
3 years ago
gefällt mir sehr gut. Dafürt gibts von mir 5 Sterne
3 years ago
nett, sehr mmh
3 years ago
geile Story
3 years ago
ce formidable