Meine Schwanzgeile Ehehure

Hallo,

ich , m. 34 J. mit sportl. Figur, möchte hier von meiner Schwanzgeilen und Ausländergeilen Eheschlampe erzählen.

Aber von Anfang an..........

Ines , sie ist gutaussehende 39 Jahre alt und somit 5 Jahre älter als ich. Bei ihren 175 cm Grösse wiegt sie 75 kg und ist mit üppigen schweren Titten ( 90 D )ausgestattet. Ihre Zunge, Titten , Bauch und Fotze sind gepierct. Als ich sie vor zwei Jahren kennen lernte, war sie erst wenige Wochen von ihrem Ex , einem Türken , getrennt.

Ich habe ihn damals nur einmal kurz getroffen. Muß ehrlich gestehen, dass der Typ , rein optisch , sehr gut aussah und der typische Frauenschwarm ist. Bei guten 185 cm hatte er einen top Muskulösen Body.

Ines war mit ihm über 4 Jahre zusammen. Wie gesagt , lernte ich Ines wenige Wochen nach deren Trennung kennen. Den Grund für die Trennung erfuhr ich relativ spät.

Ich lernt Ines auf einem Gartenfest unseres gemeinsamen Bekannten kennen. Da es dort sehr locker und ausgelassen zuging, fiel sie mir sofort auf. Ihre dicken Titten sprangen ein förmlich durch ihren Bikini an. Mir fiel sofort ins Auge das ihre Nippel gepierct waren. Ihr geiler , praller Arsch war nur von einem Bikini String bedeckt. Ihre fetten Euter und ihre harten Nippel zeichneten sich durch den Stoff des Bikini Oberteils ab. Ich traute mich ehrlich gesagt nicht sie anzusprechen. Gott sei Dank übernahm sie den Part.

Als sie merkte das ich sie , anscheinend sehr offensichtl. anstarrte, kam sie direkt auf mich zu und frage mich, ob es mir gefällt was man so sieht !?

Da ich immer sehr direkt bin, sagte ich ihr, dass ´sie mir verdammt gut gefällt, was man mitleierweile auch schon sehr deutlich durch meine enge Short sah. Sie lachte und guckte dabei gierig auf meinen angedickten Schwanz. Sie führte mich ohne viele Worte in den Nachbar Garten , der leer stand. Das sie eine Schwanzgeile Schlampe sein mußte, hatte ich irgendwie im Gefühl. In der Hütte des Gartens ging sie mir sofort an meinen Brettharten Schwanz. Sie wichste ihn sehr gekonnt an und nahm ihn dann in ihre Schwanzgeile Fresse. Die Sau konnte Blasen wie ich es noch nie zuvor erlebt hatte.

Sie riss an meinen prallen Eiern , nahm sie beide in ihr warmes Maul und saugte daran wie eine gierige Nutte.

Ich musste diese dreckige, Schwanzgeile Sau jetzt ficken. Ihr Fotzensaft lief ihr mitlerweile an ihren Schenkel runter. Ich legte sie auf den drecken Boden der Laube, drückte ihre Beine auseinander und rammmte ihr meinen harten , fetten Riemen in ihr Nassen Hurenloch. Sie schrie zu mir , "FICK MICH DU GEILES SCHWEIN, FICK MICH WIE EINE BILLIGE, HEISSE AUSLÄNDER SCHLAMPE. Durch ihr Drity Talk wurde ich zunehmens geiler.

Ich wollte sie jetzt von hinten ficken. Sie kniete sich vor mir und streckte mir ihren Prallen, verschwitzten Arsch entgegen. Der weiss Fotzensaft klebte zwischen ihre hängenden,, grossen Fotzenlappen.

Man was für dicke Schwänze müssen da schon drin gewesen sein , ging mir in diesem Moment nur durch den Kopf. Los , ramm mit dein Hengschtschwanz ins Fickloch und machs mir wie eine läufige Hündin !! Was für eine verdammte Sau dachte ich mir. Ich habe sie so hart von hinten gefickt, dass mir nich am Tag danach der Schwanz noch schmerzte. Ich schlug sie so hart ich konnte auf ihren heissen Arsch. Sie wurde dadurch nur noch geiler. Ihre fetten 90 D Titten schaukelte wie die Hölle bei jedem harten Stoss den sie nahm.

Als sie merkte, dass ich kurz vorm abspritzen war, schrie sie, lass ihn drin und spritz mir so tief es geht in meine Notgeile Fotze. Schwänger mich DU Nuttenficker !

Als die Sau mir dann auch noch ihren fetten, verschwitzten Arsch entgegen drückte, konnt ich es nicht länger aushalten. Ich spritze eine Unmenge heissen Saft in ihr williges, nasses Loch.

Völlig verschwitzt und von Schmutz des Fussbodens verdreckt , lagen wir nebeneinander. Sie stand plötzlich auf und stellt sich mit gespreizten Beinen über mein Gesicht und sagte: So , jetzt wirst Du den geilen Saft von Dir und mir schlucken. Leck alles aus meiner Hurenfotze. Sie ging in die Hocke und zog ihre dickgefickte Fotze auseinander. Man war das geil. Da ich auf alles dreckige und perverse stehe, war es für mich wie ein verdammt geiler Traum.

Ich leckte und leckte , wie ein irrer. Ja leck mich du Spermageiler Köter schrie . Sie ging aus der Hocke hoch und legte sich wieder zu mir auf den Boden. Jetzt Küss mich Du geiler Ficker. Lass uns mit deiner Wichse und meinem Fortzenschleim dreckig rumsauen. Wir küssten uns wie verrückt , so das unsere Gesichter komplett verschmiert waren. Mein Schwanz der von den harten Fick schmerzte, wurde schon wieder hart.

......Fortsetzung folgt


88% (65/9)
 
Posted by micha987
2 years ago    Views: 7,126
Comments (7)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
2 years ago
Geiler Anfang, da freu ich mich auf die Fortsetzung, von der geilen schlampe
flyer0852
retired
2 years ago
schön dass du acuh Bilder gepostet hast, so kannman sich das Fickstück besser vorstellen!
2 years ago
Deine dreckige verfickte ehesau macht mich richtig geil.schreib bittte weiter.
2 years ago
Deine Hurenehesau würde ich ja gerne mal kennenlernen. Schreib weiter so das gefällt mir so das mein Schwanz schon steht!!!!!
2 years ago
Geil so so eine durchgefickte und besamte dreckige Fotze auszulecken, ein Traum
2 years ago
ich freu mich auch schon auf weiter abenteuer also lass uns nich zu lange warten
2 years ago
geile geschichte.bin gespannt darauf.