zwei frauen

ich besuchte meinen besten kumpel in köln, wo dieser studierte. wir wollten abends so richtig schön auf die piste! nachmittags waren wir in der stadt shoppen und die mädels war richtig sexy und knapp bekleidet denn es war hochsommer! und überall wo man hinschaute waren hotpants, miniröcke und enge tops!!!
wir waren für den abend richtig in stimmung! wir zogen durch ein paar kneipen ehe wir in einer disco landeten wo wir an der theke auch direkt zwei frauen entdeckten. die eine hatte blonde schulterlange haare und hatte eine sehr zierliche figur mit kleinen brüsten aber einem extrem knackigen hintern den sie in einem engen jeansrock so richtig zur geltung brachte. dazu hatte sie eine weiße bluse und hohe rote pumps an. ihre freundin hatte dunkle etwas gewellte haare. sie war im ganzen etwas kräftiger aber nur an den entscheideten stellen!!! ihre brüste war groß und rund! das eng anliegende top spannte. dazu trug sie einen schwarzen minirock und schwarze high-heels.
die beiden sahen sooo sexy aus.
mir gefiel die dunkel haarige besser und meinem freund die blonde also waren wir uns wie immer einig da unser frauengeschmack sehr verschieden war kamen wir uns auch nie ins gehege!
wir gingen zu den beiden rüber und gaben ihnen, wie es sich gehört ein getränk aus. wir kamen gut mit den beiden ins gespräch und redeten eine ganzen weile. wir tranken und feierten die ganze nacht zu sammen.
es war etwa gegen 5 uhr als die beiden mädels gehen wollten erst da fiel mir auf das mein freund nils nicht mehr da war. ich suchte die ganze disco nach ihm ab und versuchte ihn anzurufen. nichts.
ich fragt miri die dunkel haarige was ich jetzt machen sollte da ich keine ahnung hatte wo nils wohnte und wie ich da hin kommen sollte. da macht selina die blonde den vorschlag das ich dochbei ihr schlafen können und dann morgen weiter nach im suchen sollen.ich dachte nur super das kann ja noch richtig schön werden mit ihr!
wir bestellten uns ein raxi und fuhren circa 20 min bis zu ihrer wohnung. "hier müssen wir raus" sagte selina und stieg leicht schwankent aus dem taxi. ich filgte ihr und wollte mich gerade von miri verabschieden als ich sah das sie ebenfalls ausstieg. "ich schlafe auch hier" grinste sie mich an.
die wohnund war eine tolle altbau wohnung mit hohen decken stuck pakett und richtig toll und edel eingerichtet!
"noch ein kölsch" fragte mich selina "ein kölsch nehme ich noch"
wir setzten uns alle auf die große weiße coouch im wohnzimmer. selina holte die getränke und machte die musikanlage an! es war eine eckcouch und miri saß mir genau gegenüber. sie hatte die beine leicht geöffnet und ich konnte ihren roten string erkennen. selina kam dazu gab uns die getränke und setzte sich direkt neben mich sodass wir uns an den beinen und den armen berührten. ich war richtig scharf und hoffte das es mit einer noch klappt!!!
selina stellte ihr bier weg und legte eine hand auf meinen oberschenkel sie streichelte immer weiter nach oben während dessen unterhielten wir uns weiter- ihr griff wurde etwas fester und sie sagte" ganz schöne muckis hast du auch ein sixpack?" ich antwortete "ja sicher" und grinste. beide schrien gleichzeitig "zeigen!!!!" ich stand auf und stellte mich vor die beiden. dann zog ich mein hemd aus der hose und zog es hoch. jetzt hat die mädels einen super blick auf meinen durchtrainierten oberkörper. selina rutsche auf der couch nach vorne und fing an über meinen bauch und meine brust zu streicheln"wow nicht schlecht!!!" sagte sie. in dem moment fing auch miri an mich anzufassen.
sie rückten immer näher an mich ran. sie strichelten mich und küssten meinen oberkörper zogen mir das hemd komplett aus. selina stand auf und küsste mich auf den mund. miri machte sich unterdessen an meinemgürtel zu schaffen. sie öffnete knof für knopf von meiner jeans und streifte sie mir über meinen hintern ab.ich fing an selinas körper zu erforschen und vorallem wollte ich ihren hintern! ich ging unter ihren mini und masierte ihren knackarsch.der war der absolute hammer!
miri kümmerte sich um meine beule in der eng anliegende shorts. sie griff beherzt zu. dann zog sie meine shorts mit einem ruck runter und mein harter schwanz stand ihr direkt vor dem gesicht!
"selina" sagte miri "guck mal! so einen dicken schwanz hab ich noch nicht gehabt" selina hörte auf mich zu küssen und kniete sich ebenfalls runter zu meinem schwanz. "wow" stöhnte sie "wie groß ist der?" -"22*6cm" antwortete ich etwas stolz.
die beiden fingen an meine´n frisch rasierten pimmel mit ihren zungen zu erforschen. sie leckten lutschten und saugten abwechselnd. während selina meinen schwanz tief in ihrem verschwinden lies saugte miri an meinen eieren. es war unglaublich geil die beiden schwanzgeilen weiber zu beobachten!
ich hätte es sicher nicht mehr lange ausgehalten da hörten die beiden aufeinmal auf "fick uns jetz" stönte miri und zog sich dabei ihre klamotten aus und legte sich breitbeinig aufs sofa. ich konnte ihre geilheit an ihrer nassen votze erkennen. ich kniete mich vor das sofa und führte meinen schwanz langsam ein. er glitt so einfach rein!!! ich konnte meinen schwanz direkt bis zum anschlag reinschieben. ich bumste sie relativ langsam. miri hatte sich auch ausgezogen un detzte sich nebendran und fing an sich zu wichsen und die dicken tittenzu kneten.
"dreh dich um" befahl ich selina und drehte sie mit einem ruck um! "ich will deinen geilen arsch sehen" ich steckte ihn sofort wieder rein. diesmal machte ich aber nicht mehr langsam sondern hämmerte meinen dicken schwanz mit aller wucht immerwieder bis zum anschlag rein. ihre muschi war so naß!
ihr klatschte laut auf mein becken. beide stöhnten immer lauter und miri kam es zu erst und dann selina auch ich war kurz davor. als ich merkte das selina kam und ihre votze krampfte musste ich auch spritzen ich zog meinen prügel raus und stritzte ihr den ganzen arsch voll.
als miri das sah kam sie rüber und legte die ganze ladung von selinas arsch!!! mein schwanz konnte sich gar nicht beruhigen bei diesem anblick und erschlaffte nicht.
als miri fertig war drehte sie sich zu mir und sagte "und jetzt bin ich dran!!!" was blieb mir anderes übrig?
sie legte sich mit dem rücken auf den boden und spreitzte die beine weit. ich kam über sie und sie griff nach meinem harten schwanz und steckte ihn sich rein! sie war genauso naß wie vorher selina. ich fickte sie hart und tief. sie stöhnte laut.
"reitmich" stöhnte ich zu ihr. also wechselten wir die positionen! sie stellte die beine neben meinen oberkörper und fing an mich zu reiten.ihr dicken titten wackelten in alle richtiungen. ich musste sie immer wieder anfassen und lecken. sie ritt mich so hart und schnell es war einfach nur geil und dann dieser ausblick auf diesen dicken glocken. zusätzlich bemerkte ich das selina anfing meine eier zu lutschen. unglaublich!!!!
"ich komme" schrie ich laut. da zieh selina meinen schwanz aus ihrer freundin und nimmt in tief in den mund bis ich abspritze. sie schluckt alles.
wir gingen zu dritt nackt ins bett und schlifen alle recht schnell vor müdigkeit ein.
am nächaten morgen beziehungsweise mittag spürte ich wie eine hand meinen schwanz umschloß und der direkt mit einer errektion reagierte. "leise diese ladung ist nur für mich" flüsterte selina mir ins ohr. mit einer hand hielt sie mir den mund zu damit das mein stöhnen nicht zu hören war mit der anderen wichste sie meinen schwanz. ihr griff war fest und ihre bewegung schnell. sie wollte mich schnell zum höhepunkt bringen. als sie merkte das mein schwanz zu pumpen anfing ging sie nach und nahm ihn in den mund. sie versuchte die ganze ladúng aufzunehmen was ihr aber nicht gelang. in ihrem ganzen gesicht war sperma welches sie sich mit den finger nachträglich zum mund führte.
miri hatte von all dem nichts mitbekommen.
ich stand auf suchte meine sachen zusammen und rief meinen kumpel an der mich dann auch sofort abholte!!!



comment please!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

72% (15/6)
 
Categories: First TimeGroup Sex
Posted by mawe81
3 years ago    Views: 1,337
Comments (4)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
3 years ago
Typisch Köln, da geht immer was, yeah ;-)
roggi_71
retired
3 years ago
Grundsätzlich eine tolle scharfe Geschichte, aber leider etwas wirr und zu rasch geschrieben...
3 years ago
geile geschichte
3 years ago
Nette Vorstellung, aber bitte detaillierter