Der Dämon und das Mädchen Teil 3

So, es geht weiter, mal ein etwas längerer Text von mir, jetzt gibt es auch endlich action :D
wer die fortsetzung will darf gern bescheid geben, auch ideen können zugetextet werden :)

Kapitel 4 Die Reinigung

Gwidion befreite Sarah von der Streckbank und führte sie an der Hand zu einem Fesselkreuz, wo er sie wieder festzurrte, als sie dort stand spürte sie die Wärme der Kerzen die nahe bei ihr standen “Das wirkt ja fast schon romantisch” dachte sie mit einem schwachen Lächeln. Gwidion trat zu ihr und hielt ihr einen goldenen Kelch an die Lippen “Trink ihn aus, die Flüssigkeit wird dir Kraft geben, ich will doch nicht das du nach einer Stunde wegen Erschöpfung zusammenbrichst” Er grinste leicht und liess sie trinken, als der Kelch dann leer war stellte er ihn weg und nahm eine Peitsche mit neun langen Riemen “Was ist das und was geschieht nun?” Fragte Sarah “Die neunschwänzige Katze” Antwortete der Incubus “Bevor irgendetwas geschieht musst du gereinigt werden.. Und was gibt es dafür besseres als die reinigende Wirkung des Schmerzes?” Fragte er sie “Also, geniesse es wenn das Leder deine Haut trifft und spüre die Lust die dich durchflutet” Er holte aus und begann Systematisch ihren Körper auszupeitschen, beginnend bei dem linken Arm, bis zur Schulter, dann der Rechte, anschliessend die Brüste, der Bauch, nicht ein Zentimeter wurde ausgelassen, die Gliedmasse die fertig waren glühten rot wie die Holzscheite im Kamin der bei Sarah zu Haus im Winter brannte, während der Rest ihrer Haut noch so weiss war die der unberührte Schnee am Morgen. Als er bei ihren Beinen ankam hielt er kurz inne und betrachtete sie. Das Gesicht seiner auserwählten war verschmiert von Tränen, sie selbst hatte anfangs bei jedem Schlag geschrien, doch als die Arme fertig waren und es zu ihren Brüsten überging, war es nur noch ein zucken und wimmern geworden, doch ihr Blick zeigte nicht nur Schmerz, sondern wie er es ihr Gesagt hatte, auch grosse Lust war dabei “Bitte.. Hör nicht auf” Hauchte sie “Es tut so.. Gut.. Die Sekunden in denen der Schmerz nachlässt und neuer mich durchströmt..” Sie suchte nach Worten um es zu beschreiben, doch legte er ihr den Finger auf die Lippen “Schschsch” Hauchte er und im gleichen Moment sah er wie Sarah den Finger küsste und ihn in den Mund nehmen wollte, doch dieser Wunsch wurde ihr nicht gewährt, obwohl sie noch mit dem Kopf nachrückte “Nein.. Die Reinigung ist noch nicht vorbei.. Erst danach.. Erst danach” Er lächelte leicht, als er ihre Enttäuschung sah. Seine rechte legte sich auf ihre Scheide und fühlte, als er die Hand wieder wegnahm, glänzte diese im Licht von ihren Säften, genauso wie die Dnnenseiten ihrer Oberschenkel. Er lachte leis, leckte die Hand ab und genoss den Geschmack ihrer Lust. Er sah sie an “Die Reinigung muss zuende gebracht werden.. Wir haben lange genug Pause gemacht” Er holte wieder aus, als sie nickte und begann ihre Beine nacheinander auszupeitschen, bis hin zu den Fussrücken. Nachdem das getan war nickte er zufrieden “Es ist fast vollbracht..” Sprach er zu ihr und ging zu einer kleinen Kiste, in deren inneren lange, dünne Messer lagen, Flechettes genannt, sie waren aus reinem Silber gemacht und sicher ein Vermögen wert. Mit einem von ihnen trat er auf sie zu “Was.. Was?” Stotterte Sarah “Das Abschlussritual der Reinigung.. Ich werde auf deine Haut schreiben das du gereinigt wurdest, danach darfst du fünfzehn Minuten ruhen..” Sarah nickte ängstlich, jedoch bereit es zu ertragen. Gwidion setzte die Klinge auf ihrer linken Brust an und machte einen Schnitt in die Haut, gerade so das ein Blutgerinsel kam. Hatte Sarah beim auspeitschen der Beine nur noch gestöhnt, so schrie sie jetzt wieder. Vier Schnitte folgten noch, dann stand auf der Brust ein “ICH” doch das reichte noch nicht, auf die andere “schrieb” er BIN und zum abschluss folgte auf ihren Bauch das Wort “REIN” bevor er sie befreite und auf die Streckbank zurücktrug, denn gehen, das konnte sie nicht mehr “Es ist vollbracht”
79% (10/3)
 
Categories: BDSMFirst Time
Posted by loron1989
3 years ago    Views: 1,011
Comments (3)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
3 years ago
Was soll i noch sagen? .. Schreib schnell weiter:-)
3 years ago
die spannung bleibt :)
3 years ago
geil!