LAN-Party

Am Wochenende treffe ich immer mit 3 Freunden und wir spielen dann immer am Computer zusammen. Das fängt dann immer freitags abends an und geht dann so bis Sonntag morgen. Bei diesen Spielen läuft auch immer mal das eine oder andere Bier.
An diesem Tag es war ein Samstag Nachmittag hatten wir das Spiel das wir seit 20 Stunden gespielt hatten saht und besprachen was vier als nächstes spielen würden. Plötzlich bekam ich eine Mail auf meinen Rechner. Sie war von Michael der zwei Plätze neben mir seinen Rechner hatte.
Es waren ein paar Bilder von geilen Weibern. Ich schaute zu ihm rüber und merkte das alle diese Mails bekommen hatten. Schon wieder kam eine Mail. Diesmal war sie von Timo. Auch er hatte ein paar geile Bilder. Nun schickte ich ein paar Bilder von privaten Paaren. Das war der Startschuss. Immer mehr Bilder kamen an und ich merkte wie sich was ihn meiner Hose tat. Klaus der Neben mir arbeitete hatte schon seinen Riemen ausgepackt und war am wichsen.
Da kam auch schon wieder eine Mail von Michael. Diesmal war es aber keine Frauen oder Paare sondern es waren 6 Männer die zusammen fickten. Dieses Bild heizte mich total an und auch ich holte meinen Mast raus. Ich schaute nach links und rechts und merkte das ich der letzte war der nun seinen Schwanz wichste.
Jetzt schickte nur noch einer Mails. Es war Michael der immer mehr Bilder von Gay - Sex zeigte. Hauptsächlich waren es Gruppen. Ich wurde immer geiler. Da alle andern bei diesen Bildern wie wild wichsten wusste ich genau das ihnen auch die Bilder gefielen. Ich Stand vom Rechner auf und ging ihn Richtung Sofa und setzte mich breitbeinig drauf.
Es dauerte nicht lange da waren alle anderen auch da. Ich hatte unterwegs meine Klamotten ausgezogen und auch die drei Freunde waren jetzt nackt. Klaus hatte sich neben mich gesetzt und schaute mich an. Ich schnappte mir gleich seinen Mast und wichste für ihn weiter. Ich merkte wie sein Schwanz wild pulsierte. Ich beugte mich zu ihm rüber und lies meine Lippen über dem Rohr verschwinden.
Ich lutschte seinen Schwanz richtig fest durch dabei hatte ich angefangen seinen Sack zu kneten. Plötzlich merkte ich wie sich auch um meinen Mast zwei Lippen leckten. Es war Timo der anfing meinen Schwanz zu lutschen. Michael stellte sich neben Klaus aufs Sofa und stopfte seinen Schwanz ihn den Rachen von Klaus. Nun merkte wie sich was ihn dem Schwanz von Klaus tat ich wollte gerade von ihm ablasen doch eine Hand drückte meinen Kopf runter und jetzt kam es auch schon.
Der ganze heiße Saft spritzte in meinen Rachen. Ich versuchte nun alles zu schlucken aber es einiges an der Seite heraus. Als er seinen Mast ausgepumpt hatte lies er mich wieder frei und ich legte ihn schön sauber. Er hing nun schlaf ihn seinem Schoß. Michael schrie auch schon seien Orgasmus raus. Ich Setzte mich wieder gerade hin und lies Timo freien Raum. Als sich Klaus und Michael erholt hatten griffen sie wieder ins geschehen ein.
Klaus löste Timo beim Blasen ab und lies meinen Ständer ihn seinem Rachen verschwinden. Michael war rübergeklettert und kümmerte sich um den noch vernachlässigten Schwanz von Timo. Timo drehte sich zu mir um und wir küssten uns leidenschaftlich mit Zunge. Seine Zunge glitt dann aus meinem mund und leckte den etwas getrockneten Sperma von meinem Hals ab. Ich merkte nun wie auch ihn mir der Saft hochstieg.
Ich spritzte die ganze Ladung ihn den Rachen von Klaus. Er schluckte alles runter um säuberte danach meinen Schwanz. Er beugte sich dann über mich und kümmerte sich nun auch noch um den Schwanz von Timo. An seinem Schwanz leckten nun zwei Zungen. Ich rutschte von Sofa und kniete mich vor die drei auf den Boden. Ich verwöhnte nun den Sack von Timo mit meiner Zunge. So dauert es nicht lange und Timo spritzte seine Sahne ihn unsere Gesichter. Erschöpft lagen wir nun auf und am Sofa.

Klaus und Michael waren die ersten die wieder aktiv wurden. Klaus legte sich auf den Boden und Michael hockte sich auf ihn und konnte gleich seien Schwanz ihn dem Mund von Klaus versenken. Der kümmerte sich gleich liebvoll um den halbharten Schwanz. Auch Michael hatte nun einen Schwanz vor seinem Gesicht denn er gleich anfing zu verwöhnen.
Dieser Anblick stärkte mich und Timo auch wieder. Wir legten uns zu den beiden. Diese ließen von einander ab und legten sich neben Einander. So lagen wir nun im Kreis. Genau richtig. Ich kümmerte mich gleich um den Mast von Michael der seien schon harten Schwanz vor meinen Augen positioniert hatte. Klaus hatte ihn der Zwischenzeit meinen Schwanz geschluckt und so hatte nun jeder einen Schwanz im Rachen und wurde geblasen.
Bei diesem geilen Anblick wuchsen schnell unsere Schwänze wieder zu voller Pracht an. Michael war der erste der sich löste und sich auf den Rücken legte. Er zog mich ran und ich setzte mich über ihn. Ich führte seinen Mast ihn mein schon kochendes Arschloch. Es ging ganz langsam voran. Und als er ganz drin steckte machte ich erst mal eine kleine Pause.
Timo legte sich neben Michael und Klaus tat es mir gleich und führte sich den Riemen von Timo ein. Wir fingen dann gleichzeitig an auf den zwei Lanzen zu reiten. Ich merkte wie der Schwanz von Klaus neben mir auf und ab wippte. Ich nahm ihn gleich ihn die Hand und wichste ihn weiter. Er schnappte sich daraufhin meinen Masten. Nach einem langen Ritt auf den Schwänzen stiegen wir beide ab und Timo und Michael knieten sich hin.
Ihre Oberkörper stützten sie auf dem Boden ab. Ihre zwei geile Ärsche schauten spitz ihn die Luft und erwarteten unsere Schwänze. Ich schnappte mir Timos Arsch und lies meinen Schwanz ihn im verschwinden. Er stöhnte laut auf als ich anfing in ihn rein zu hämmern. Wieder wippte der Schwanz wild hin und her. Klaus steckte nun weit ihn Michael drin. Wir rammelten wie wild ihn sie ein. Auch er massierte den Schwanz von Michael durch. Der geile Arsch von Klaus törnte mich total an und so lies ich von Timo ab und führte mein Rohr ihn seine Arschfotze ein.
Der war total überrascht von dem Gefühl. Timo war nun aufgestanden und stand ebenfalls hinter uns. Er jagte seinen Schwanz ihn einem Ruck rein und ich war der Ohnmacht na. Das war einfach ein geiles Gefühle Jemanden zu ficken und selbst einen Schwanz ihm Arsch zu haben. Es dauerte etwas bis wir uns vier gewunden hatten. Timo stieß ihn mich, ich gab den Stoß weiter an Klaus und der wiederum an Michael. Er bekam auch ordentlich einen gewichst von Klaus. So fickten wir bis wir zusammen abspritzen. Als der Saft aus mir kam war mir richtig schwindelig aber ich war so in Extasse das ich immer weiter hämmerte.
Erschöpt brachen wir zusammen.
Als wir und erholt hatten ging wir noch gemeinsam duschen und begannen dann wieder von vorne. Die Bilder vom Computer waren richtig harmlos zu dem was wir bis Sonntag Nachmittag noch anstellten.
Seitdem treffen wir uns nicht mehr zum Computer spielen sondern um uns gegenseitig zu ficken.







Copyright by Miles
Mil_geo@hotmail.com
86% (20/3)
 
Categories: AnalGay MaleGroup Sex
Posted by lasse_Luft
2 years ago    Views: 2,601
Comments (5)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
10 months ago
So lieb Ich das, Lecken Blasen und Ficken.
1 year ago
geil
2 years ago
geillllll!!!
2 years ago
geile Spielkameraden
2 years ago
Geil weiter so