Session mit Chiara - Real !


Nachdem ich das Studio betreten hatte wurde ich von Chiara, meiner Bizarrlady, begrüßt.

Einer meiner Facetten der Lust ist es dominant verwöhnt zu werden. Die Führung abzugeben und zu genießen, ohne mich dabei devoten Ritualen zu unterwerfen.

Sie empfing mich in einem schwarzen Stringbody aus Lack, der Ihre größen Brüste betonte. Ein herrlicher Anblick. Ich folgte Ihr ins weiße Studio und genöß den Blick zu Ihrem strammen Hintern bis runter zu den glänzend schwarzen High Heels.

Nach dem Vorgespräch entkleidete und duschte ich mich und wurde dann mit einem sexy Lächeln wieder empfangen.

Lady Chiara schritt einmal um mich herum und nam dann ein langes Band vom Tisch, mit dem Sie mir gekonnt stramm zuerst den Penis mit den Hoden und dann noch die Hoden zusätzlich abband. Die erregende Session hatte begonnen. Sie schritt um mich herum und berührte mich verführerisch und wie beiläufig an allen empfindlichen Stellen, sodass ich schon bald einen harten Ständer hatte. Nun durfte ich auf den Gyn-Stuhl Platz nehmen und Sie justierte den Sitz so, dass Sie freien Zugang zu meinem Schwanz und meiner Rosette hatte. Während ich nun so erregt da lag, unterhielt sie sich angenehm mit mir über "dies und das" und auch über "Erotisches" und hantierte dabei an einem kleinen Tischchen mit lauter heißem Spielzeug. Als sie sich wieder umderehte hielt sie einen schönen großen Buttplug in den Händen, den Sie nun ausgiebig eincremte....

Dann schaute Sie mir fest in die Augen, lächelte mich an und begann dabei den Plug in meinen erregten Hintern zu schieben. Als dieser mit einem leichten "Schmatzen" reinglitt, war ich schon im siebten Himmel. Nun hatte sie die Hände frei und beschäftigte sich mit meinem Ständer, den sie nun hingeungsvoll und fast liebevoll zu wichsen begann. Nach einer Weile, die mir wie eine geile Ewigkeit vorkam, ließ sie mich loß und kam zum Kopfende des Stuhle. Sie lächelte mich selbst erregt an, öffnete den Body und holte Ihre Brüste zum Vorschein. Sie beugte sich leicht zu mir hinunter und ließ mich ausgiebig Ihre steifen Nippel lecken. Es erregte uns beide sehr. Danach wittmete sie sich wieder meiner Rosette und entfernte den Plug, nachdem sie mich damit etwas gefickt hatte. Nun ging sie wieder zu dem Tischchen und zog sich lange schwaze, enge Handschuhe bis zum Ellenbogen an, die sie nun hingebungsvoll eincremte. Damit leitete sie einen der Höhepunkte der Session ein - sie würde mich fisten. Nach ausgiebiger und raffinierter Analdehnung schob sie mir die Hand langsam, aber mit dem nötigen unnachgiebigen Druck in meinen Arsch. Ein Schmerz, eine Entspannung und ein absolutes Hochgefühl durchströmten mich. Das ist eine Erfahrung, die ich nicht mehr missen und immer wieder genießen möchte. Nach einer kurzen Pause in der Sie nur verharrte, begann Lady Chiara ganz vorsichtig mich im Darm zu stimulieren und mit winzigen Bewegungen Ihrer Finger zu reizen. Nach einer Weile absoluter Extase fing sie wieder an mich leicht zu wichsen und zusammen mit der "Faust in meinem Arsch" zum Orgasmus zu treiben. Ich kam heftig und spitze schwallartig eine große Menge Sperma auf meinen Bauch. Einfach nur geil !!! Anschließend zog sie sich langsam wieder zurück und genehmigte mir eine kleine Pause, löste das Band von Hoden und Penis und wischte mir den Rest Gleitgel um die Rosette ab. Nanach kam sie entspannt und mit einem gelösten Lächeln zum mir und verlangte, dass ich Ihr den Hintern massiere und zum Dank Ihre Rosette lecke. Es erregte Sie sehr und auch ich wurde wieder munterer und erregt. Nachdem ich sie angemessen verwöhnt hatte vekündete sie mir, dass sie noch nicht ganz mit mir fertig wäre. Sie legte mir einen Cockring an und holte eine kleine Tasche von Ihrem Tisch. Darin waren verschiedene Sonden zur Stimulation meiner Harnröhre. Neuland für mich, aber wie ich bald merkte eine geile Erfahrung. Nachdem sie mit einer Sprize etwas Gleitgel auf meiner empfindlichen Eichel und in die Harnröhre gespritzt hatte begann sie mir langsam die Spitze der Sonde nur knapp 1cm in den Penis, der schon wieder extrem hart war, einzuführen. Ein geiles, kribbelndes und unerwartet angenehmes Gefühl breitete sich in meinem Ständer aus.

Nach ein paar cm mehr und ein paar Hin- und Her-Bewegungen nahm sie eine dickere Sonde zur Hand. Nun fickte sie meine Harnröhre mit diesen Sonden, was mich extrem erregte und wieder einem Höhepunkt entgegentrieb. Während sie mit der einen Hand meine Eichel am Kranz streichelte und massierte nahm sie die nächste Größe und führte sie langsam, tief ein und massierte meinen Ständer auch von innen. Kurz bevor ich kommen konnte zog sie die Sonde heraus und wichste heftig meinen Schwanz um mich zum Orgasmus zu bringen. ich kam erneut mit einem heftigen Schwall über Ihre Hand - es war herrlich.

Diese Session werde ich wohl nicht vergessen ! Vielen Dank Lady Chiara!
85% (6/1)
 
Categories: AnalBDSMFetish
Posted by kingcologne666
2 years ago    Views: 1,577
Comments (1)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
Würd ich gern mal erleben