Reife Pflaume am Morgen....

Mittlerweile ist es zwei wochen her das ich ein sehr geiles erlebnis mit der reifen dame gabi hatte. für alle die die geschichte noch nicht kennen ihr könnt das ganze bei interesse auch nachlesen. damit ich mich nicht in beschreibungen verirre hier ein foto das ein ungefähres bild von gabi gibt:



als ich gabis haus vor 2 wochen verließ gab sie mir noch ihre handynummer und wir schrieben uns zwischendurch mal sms. etwas wirklich aufregendes war nicht dabei bis sie vorschlug wir könnten ja auch mal chatten. gesagt getan icq angeschmissen, gabi geaddet und was dabei rausgekommen ist könnt ihr jetzt lesen...

gabi:
guten morgen christian

chris:
guten morgen gabi :)
na wie gehts dir so?

gabi:
mir gut :) und der herr student schon so früh wach?

chris:
klar muss ja lernen

gabi:
oh dann will ich dich mal nicht ablenken

chris:
ach quatsch so ein bisschen ablenkung ist gut :) vorallem von dir ;)

gabi:
na das ist gut zu hören :)
und was hast so schönes gemacht die letzte zeit?

chris:
och nicht viel. langweiliges lernen eben. so ein schöner abend wie vor zwei wochen war nicht mehr dabei :(
und du?

gabi:
ja habe eben gearbeitet aber auch keinen "schönen abend" mehr gehabt...
du noch kein schickes mädel abgeschleppt seit dem?

chris:
ach was habe dir doch gesagt das ich sowas eig nicht mache und das stimmte sogar :D

gabi:
na bei mir hast ja zum glück ne ausnahme gemacht :)

chris:
und eine sehr gute ausnahme :)

gabi:
fand ich auch das es das war :)
aber es muss ja keine ausnahme gewesen sein...

chris:
häää? wie meinst nen das?

gabi:
naja ich denk noch oft dran...
und vllt hast ja lust mal wieder zu mir zu kommen... und keine angst will keine beziehung das wäre bei dem altersunterschied zu komisch...

chris:
das hört sich verlockend an. was meinst du denn damit konkret? ;)

gabi:
damit meine ich wenn du geil bist kommst du zu mir, setzt dich aufs sofa und ich lutsche deinen schwanz bis du kommst :)

chris:
wow das klingt geil. ich erinnere mich noch gut. aber davon hast du ja nichts :(

gabi:
doch natürlich ich liebe es nach langer zeit mal wieder spaß dabei zu haben. meinem ex mann wollte ich nie einen blasen aber bei dir ist das anders. es macht mich tierisch geil nur daran zu denken ;)

chris:
und mich erst :)

gabi:
dein schwanz schmeckt geil und wenn du in meinen mund spritzt weiß ich das ich auch in meinem alter noch geil bin :)

chris:
das bist du das kann ich dir sagen :D
und sogar sehr sehr geil :D

gabi:
danke christian :)

chris:
danke das du so geil bist gabi ;)
es macht mich schon geil nur daran zu denken...

gabi:
das heißt du bist jetzt geil?

chris:
um ehrlich zu sein ja?

gabi:
und?

chris:
wie und???

gabi:
na ich habe dir doch was angeboten!?

chris:
was meinst du?

gabi:
na du bist aber langsam heute ;)
ich will wissen ob du vorbeikommen und dir einen blasen lassen willst?

chris:
jetzt? es ist doch erst kurz vor mittag?
und sorry das ich so langsam bin habe gestern getrunken...

gabi:
ach so ;)
na und wenn es kurz vor mittag ist! ist doch egal oder?
ich wohn ja allein hier :)

chris:
ich darf aber glaube ich noch nich wieder fahren :( :(

gabi:
süßer sag einfach ob du willst oder nicht!? den rest bekommen wir schon hin...

chris:
klar will ich!

gabi:
gut ich habe da nämlich auch noch ne idee falls du nichts dagegen hast?

chris:
also bisher fand ich deine ideen immer gut also nein ;)

gabi:
prima dann hol ich dich in ner halben stunde ab okay? wo muss ich hin?

chris:
ähm ja okay gerne also die adresse ist:
XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

gabi:
okay bis gleich :)

chris:
gut dann bis gleich :)


ich bin ganz perplex von gabis spontanität als wir beide offline gehen. doch mein schwanz zeigt unmissverständlich an das er will. ich ziehe mir schnell eine kurze hose und ein t-shirt an nachdem ich schnell geduscht habe. da höre ich auch schon ein auto hupen.
schnell noch ein kaugummi gegen den mundgeruch und rein in den schwarzen audi a2 in dem gabi schon auf mich wartet. sie trägt ein dünnes weißes sommerkleid durch das zu erahnen ist das sie drunter einen schwarzen bh und einen schwarzen slip trägt.

ich: "hallo gabi"
sie: "hi christian. tut mir leid wenn ich dich eben überfallen habe"
ich: "macht nichts ich war nur etwas überrascht"
sie: "naja nach unserem kleinen erlebnis scheint mein körper wieder entdeckt zu haben das sex gut ist. und seitdem steigert sich meine geilheit von tag zu tag und heute morgen konnte ich fast nicht mehr"
ich: "wow das freut mich absolut zu hören. ich fand es auch supergeil mit dir"
sie: "sorry ich bin völlig ausser kontrolle"
ich: "ach ist doch nicht schlimm sondern gut für mich"

sie legt ihre hand rüber auf meinen oberschenkel und tastet sich über den stoff der kurzen sporthose zu meinen jetzt schon steinharten schwanz.

ich: "wow solltest du nicht lieber erstmal fahren?"
sie: "stimmt wohl... aber dann sorry"

sie blinkt und biegt vor dem fluss den wir eig über eine brücke überquert hätten ab und fährt auf einen kleinen parkplatz den wie ich weiß angler öfter nutzen um am fluss zu fischen. gefischt wird jetzt auch nur nicht nach fischen. gabi fischt in meiner hose nach meinem schwanz und greift das harte rohr fest mit der linken hand und beugt sich zu mir rüber. ihre zunge schnellt sofort in meinen mund und es gibt einen leidenschaftlichen zungenkuss. dabei massiert sie meinen schwanz mit festem griff etwas.

sie: "oh man der fühlt sich so gut an. ich fass es nicht das ich das jetzt so dringend brauche"
ich: "ich finds gut.... aber meinst du hier ist der richtige platz zum ficken?"
sie: "naja ich sehe keinen und wir wollen ja nicht ewig bleiben. und außerdem ficken geht eh nicht ich habe meine tage"
ich: "was ich dachte wir wollten ficken"
sie: "ich habe extra von blasen gesprochen im chat erinnerst du dich? und außerdem habe ich da so eine idee"
ich: "ach ja und was?"
sie: "lass dich überraschen..."

dann zieht sie meine hose weg und nimmt meine 16 cm aufeinmal in den mund. das bringt mich laut zum stöhnen. gabi bewegt dein kopf ein paar mal rauf und runter und saugt und leckt an meiner eichel bevor sie zu meiner überraschung und zu meinem bedauern die hose wieder über meinen schwanz zieht und mich nocheinmal küsst bevor sie wieder losfährt.

ich: "wow du bist aber heute wild drauf"
sie: "habe dir ja gesagt das ich das bin"
ich: "es freut mich und ich freu mich schon auf die überraschung... magst mir nicht schonmal erzählen was es ist?"
sie: "hmm also es ist etwas das mein ex-mann immer von mir wollte. ich wollte es aber nie. naja wenn unsere beziehung so toll gewesen wäre hätten wir sicher mehr als das standartprogramm gemacht. ohne vorspiel missionarsstellung um nen bisschen druck abzubauen. dabei mochten wir uns vorallem die letzten 5 jahre nicht mal mehr wirklich. naja schlimm was leute so machen nur weil sie denken sie müssen zusammen bleiben!"
ich: "hört sich ja nicht so toll an"
sie: "wars auch nicht.."
ich: "das tut mir leid"
sie: "braucht es nicht. ist ja jetzt vorbei. also worauf ich hinauswollte das er eben immer mal wieder mit mir dinge tun wollte von denen ich wusste das sie mir mit ihm mehr ekel als spaß bringen würden"
ich: "und die wären?"
sie: "nich so ungeduldig.... lass mich doch ausreden. also zum beispiel blasen fand ich schon den gedanken ekelig bei ihm. und dann nur nen knappes jahr nach meiner scheidung treffe ich dich in ner bar und bin aufeinmal total geil darauf deinen schwanz zu lutschen. und es macht mich total geil das zu tun und ich finde es sogar erregend wenn du mir in den mund spritzt.... mit meinem ex war das unvorstellbar..."
ich: "das freut mich zu hören"
sie: "und mich es zu erleben... naja auf jeden fall war eine von den anderen sachen die er immer wollte ich aber nicht... (sie macht eine kurze spannungspause)... naja ich habe eben nicht nur ein loch da unten..."
sie wird knallrot.
ich: "erzähl weiter..."
sie: "nun ja da ich ja heute eigentlich nicht kann aber trotzdem geil bin habe ich was überlegt: blasen mit frank nicht gut, blasen mit christian supergeil. also poposex mit frank nie im leben, popsex mit dir bin ich neugierig. du hälst mich jetzt bestimmt für ne völlig durchgeknallte was?"
ich: "naja aber ehr positiv durch geknallt... also meinst du du möchtest analsex mit mir?"
sie kichert schulmädchenhaft: "ich möcht das du meinen arsch fickst süßer"
mein schwanz ist allein von dem gespräch und dem gedanken daran so hart das er fast platzt.
sie: "ich kann dir aber auch einfach nur einen blasen wenn du das nicht willst"
ich: "bist du verrückt?! ich glaube jeder mann träumt davon mal sowas von ner frau gefragt zu werden!"
sie: "naja ich weiß noch nicht ob ich das gut finde also ist es nur ein test"
ich: "schon okay wir sind ja gleich da"

ein paar minuten später fahren wir auf den hof des hauses das gabis mann ihr bei der scheidung "überlassen" hat wie sie es formuliert. wir steigen aus und gabi schließt die tür auf. als sie hinter uns beiden wieder ins schloss fällt schaffen wir es gerade noch so unsere schuhe auszuziehen bevor wir uns umarmen und stürmisch küssen.

sie haucht in mein ohr: "oh man ich bin so geil auf deinen schwanz"
ich: "ich werd ihn dir geben"
sie: "jaaa bitte lass mich ihn lutschen"
ich: "dann auf die knie mit dir und tu es sofort hier"
sie grinst mich an: "oh der herr kann auch den befehlston"
ich: "machst du es denn oder muss ich von befehlen auf bettel übergehen?"
sie lacht kurz auf: "nun ja also um ehrlich zu sein würde mich gerade beides geil machen. es befohlen zu bekommen hat etwas geiles. aber zu wissen das du so geil bist das du darum bettelst würde mich auch tierisch anmachen"
ich: "los dann auf die knie und nimm meinen schwanz in deinen geilen mund!"
sie: "ohhh jaa zu befehl"

gabi sinkt langsam in ihrem eigenen hausflur auf die knie und zieht dabei meine hose runter. vor ihrem gesicht steht mein steinharter schwanz und die spitze ist vor geilheit schon nass. gekonnt legt gabi daumen und zeigefinger um den schwanzansatz und biegt ihn etwas nach unten sodass die eichel genau vor ihrem offenen mund platziert ist. ich schließe die augen und spüre wie gabis lippen sich um meine eichel schließen und sie mit der zunge daran spielt. wie ich es schon ein paar mal erlebt habe saugt gabi sodass mein schwanz immer tiefer in ihrem mund verschwindet. ich spüre ihre nase an meinem bauch und weiß das sie meinen schwanz komplett im mund hat. sie beginnt mit viel hingabe ihren kopf nach hinten und immer wieder soweit sie kann nach vorn zu schieben. doch schon nach ein paar malen merke ich das die säfte in mir aufsteigen.

ich sage schnell zu ihr: "stop gabi hör auf! zieh mir ein gummi drüber los"
sie lässt von meinem schwanz ab mit den worten: "eig unglaublich das es mich scharf macht wenn du so mit mir redest!"
ich: "darum tue ich es ja. also los gummi drüber ziehen!"
sie greift in ihre handtasche holt ein gummi raus und zieht es mir sorgfältig über den schwanz.
sie: "okay und wo sollen wir hingehen?"
ich: "steh auf! und dreh dich einfach um!"
sie erhebt sich und ich greife sie an den hüften und drehe sie zu einem großen wandspiegel der im flur hängt. saft drücke ich auf ihren rücken sodass sie sich vorn über beugt und mich durch den spiegel mit geilheit in den braunen augen anschaut. ich greife unter ihr luftiges sommerkleid und ziehe ihren slip nach unten. dann schiebe ich ihr kleid nach oben und setze meine schwanzspitze zwischen ihren pobacken an. sie bittet mich vorsichtig zu sein und ich versuche sanft zuzurücken doch obwohl mein schwanz steinhart ist dringt er nicht ins ziel ein. nach dem zweiten versuch bittet gabi mich zu warten und ich sehe wie sie im spiegel ihre finger in den mund nimmt und sie tropfnass wieder rauszieht. ich ziehe meinen schwanz kurz zurück und gabi greift hinter sich und reibt mit ihren nassen fingern über ihr loch. als sie fertig ist nimmt sie mit je einer hand die pobacken und zieht sie auseinander. so kann ich jetzt auch erstmals ihr poloch und mein ziel sehen. es glänzt von ihrer spucke und ich setzte meine schwanzspitze an und drücke vorsichtig. noch tut sich nichts aber und ich muss stark drücken bis ich merke wie ihr po den wiederstand aufgibt und ruckartig sehe ich wie meine eichel in gabis hintern verschwindet! gabi schreit auf und ich sehe durch den spiegel ihr schmerzverzerrtes gesicht. sie muss sich mit den händen am spiegel anstützen und ihre knie geben etwas nach. dabei ist bisher nur meine eichel in ihr und der rest der 16cm noch draußen.

ich: "alles okay bei dir"
sie stöhnt immer noch schmerzvoll aber leiser: "oh das war heftig. aber mach weiter aber vorsichtig!"

langsam schiebe ich mein becken weiter nach vorne und sehe wie mehr und mehr von meinem schwanz zwischen gabis pobacken verschwindet. gabis gesicht sieht schmerzerfüllt aus im spiegel aber sie verlangt dennoch beharrlich das ich weiter rein soll. als ich so tief bin wie ich kann merke ich wie gabi sich das erste mal etwas entspannt und ihre gesichtszüge mehr als nur schmerz erkennen lassen. ich verharre kurz in dieser position und genieße das enge gefühl von gabis hintern und vorallem das geile bild das sich mir im spiegel bietet. diese reife geile frau vorn über gebeugt und ich hinter ihr. durch den spiegel kann ich ihr dekoltee gut sehen.

sie: "und wie ist es?"
ich: "absolut geil! und für dich?"
sie: "es schmerzt aber so geil wie ich schon die ganze zeit bin ist es irgendwie geiler schmerz. und ich will mehr davon..."
ich: "wirklich?"
sie: "ja los komm ich will das du ihn so fickst wie du willst... ohne rücksicht auf mich... fick mich einfach!"

bei den worten kann ich natürlich nicht widerstehen und ich weise sie noch kurz darauf hin das ich ihr ja auf keinen fall weh tun möchte doch die geilheit in mir hat schon längst gesiegt. ich ziehe meinen schwanz fast bis zur eichel wieder zurück und stoße ihn dann schnell und fest in gabis arsch. sie schreit wieder aber es ist ein zwischending zwischen schmerzschrei und luststöhnen. ihre augen sind aufgerissen und blicken mich an. ich beginne in einem langsamen takt das ganze zu wiederholen. nicht schnell nacheinander aber dafür kraftvoll. bei jedem stoß scheint es gabi mehr zu gefallen. mir nur leider auch und ich gehe zu einem immer schnelleren takt über. gabi schreit fast durchgehend ihren schmerz und ihre geilheit heraus und feuert mich irgendwann sogar an. ich höre wie sie zwischen ihren schreien ruft "jaaa los fick meinen arsch" oder "genau besorg es mir richtig hart anal". nun ja dabei wird es dann irgendwann zuviel für mich und ich bin nur noch in der lage ein paar mal kraftvoll zuzustoßen was gabi auch wie erwartet zum aufschreien bringt. allerdings kommt es mir mit jedem stoß mehr und bei den letzten bin ich völlig ausser kontrolle und ziehe sie an den hüften zu mir. gabi stöhnt und schreit. ich ströhne auch laut. mein schwanz zuckt in gabis arsch und spritzt eine ladung sperma nach der anderen in ihns gummi. was für ein orgasmus! wahrscheinlich hat mich die fantasie vorher und das drum herum so geil gemacht doch es war ein fantastischer orgasmus!
langsam ziehe ich meinen schwanz samit gummi aus ihr heraus und sie dreht sich und streift das gummi ab. beeindruckt betrachtet gabi die menge und weißt mich darauf hin das sie wenn sie das nächste mal meinen schwanz im mund hat genau das selbe erwartet.

wir sind beide obwohl es nur ein kurzer fick war völlig geschafft und gabi schwört das sie auch ohne orgasmus erstmal genug hat.
sie: "ich bring dich jetzt nach hause okay?"
ich: "wenn du meinst kannst das machen"
sie: "sorry mein hintern muss sich erstmal erholen. ich möchte dich jetzt nach hause bringen. ich find die vorstellung geil das du mein ficker bist der nur kurz rüber gekommen ist um es mir zu besorgen und dann wieder verschwindet"
ich: "wow du bist heute aber wirklich in einer außergewöhnlich versauten stimmung"
sie: "ja das stimmt wohl ich fand es toll das du da warst und wenn du lust hast kannst du gerne abends mal vorbeikommen dann gehen wir das ganze etwas romantischer an wenn du magst"
ich: "von mir aus sogar sehr gerne"

nocheinmal küssen wir uns leidenschaftlich und lassen unsere zungen spielen. danach bringt gabi mich mit dem auto zu mir wo ich nichtmal 1,5 stunden später wieder sitze. nur das ich jetzt nicht befriedigt und um eine geile erfahrung die ich mit euch teilen kann reicher bin...


lasst mich doch wissen ob es euch gefallen hat oder nicht und ob ich auch die nächsten erlebnisse so dokumentieren soll...

also kommentiert und bewertet fleißig!
93% (82/7)
 
Posted by justme1985
4 years ago    Views: 7,631
Comments (18)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
3 years ago
weiter, oder weiter bitte ??! hawk hat recht
4 years ago
Hallo,
auf jeden Fall weiter schreiben.
Nur weiter so.
Reife Damen sind was ganz feines.
4 years ago
sehr geil danke
roggi_71
retired
4 years ago
Scharf, einfach scharf und ein Traum eines jeden Mannes...
4 years ago
einfach klasse die geshichte möchte mann doch auch mahl erleben .
4 years ago
die nächste Verneigung...diese Geschichten sind einfach der Hammer......
4 years ago
Also die story schärft ja total, klasse ;-)
teddy1986
retired
4 years ago
super geschichte

sowas will ich auch mal erleben
4 years ago
super story - wunderbar geschrieben :)
4 years ago
Hervorragend geschrieben
4 years ago
Hervorragend geschrieben
japse82
retired
4 years ago
geile geschichte...mehr davon
4 years ago
sehr gut geschrieben
Torfabrik
retired
4 years ago
geil geschrieben!
4 years ago
________BB_______________________LL__________TT
________BB_______________________LL________TTTTTT
________BB_______________________LL__________TT
________BB_______________________LL__________TT
_AAAAA_BBBBB___SSSSS___OOOOO__LL_UU___UU_TT
AA__AA_BB___BB_SS______OO___OO_LL_UU___UU_TT
AA__AA_BB___BB__SSSSS_-OO___OO_LL_UU___UU_TT
AA__AA_BB___BB______SS_OO___OO_LL_UU___UU_TT
_AAAAA_BBBBB___SSSSS___OOOOO__LL__UUUUU__TT
4 years ago
______________________LL
______________________LL
______________________LL
______________________LL
_GGGGGGG___EEEEEE__II_LL___EEEEEE
GG_____GG_EE____EE_II_LL__EE____EE
GG_____GG_EEEEEEE__II_LL__EEEEEEE
GG_____GG_EE_______II_LL__EE
_GGGGGGGG_EEEEEE___II__LL__EEEEEE
_______GG_
GG_____GG_
_GGGGGGG__
4 years ago
Tolle Geschichte, bitte mehr
4 years ago
________TT
________TT
_____TTTTTTTT
________TT
_SSSSS__TT___OOOOOO__RR_RR_YY____YY
SS______TT__OO____OO_RRRR___YY__YY
_SSSSS__TT__OO____OO_RR______YYYY
_____SS_TT__OO____OO_RR_______YY
_SSSSS___TT__OOOOOO__RR______YY
____________________________YY
___________________________YY

M A C H ... B I T T E ... W E I T E R ! ! ! !