Fick mit einer Klassenkameradin (Fremdfick)

Es begann als ich die Ausbildung zum Altenpfleger machte.
Ich heiße Fabian und dies ist meine Gechichte.
Ich bin 25 Jahre alt und komme aus Solingen, 2010 begann ich eine Ausbildung zum Examinierten Altenpfleger.
Als ich zum ersten mal dann meine neue klasse sah war ich echt erstaunt es gab wirklich schöne mädchen in meiner Klasse, manche älter manche jünger.
Es ist eine katholische Schule und bei der Einweiung saß ich neben einer echten sex bombe, sie war sportlich ,blond, blaue augen , ungefähr 180 cm und körpchengröße 85c, sie hieß Julia, sie ist heute meine Freundin aber dazu später mehr.
Später dann saß ich neben einem etwas älteren Mädchen, heute weiß ich das sie pornos gedreht habe die ich dann 3 jahre später im internet gefunden habe, aber egal, ich schaute mich ab und zu um und bemerkte ein junges mädchen sie gefiel mir sehr und wollte sie ansprechen aber traute mich nicht sie anzusprechen, sie hies Magda und wir schauten uns immer naja wie soll ich sagen oft an als ob wir uns gegenseitig mit den augen ausziehen würden, naja dazur erfahrt ich im 2ten Teil mehr. In diesen 3 jahren machten wir viel Exkursionen, und da haben wir es immer richtig krachen lassen immer alkohol dabei gehabt und später dann in kneipen öfters einen trinken gegangen.
An einer exkursion in den Zoo habe ich mich wie fast alle zulaufen lassen und so kam ich ins Gespräch mit Julia, wir unterhielten uns über die Ausbildung und quatschten veil.
Irgendwann kam der Block wo wir in die Praxis arbeiten gehen mussten, und die schule pause hatte.
Als die hälfte des Praxisblockes um war bekamm ich eine sms von Julia, sie wäre im Krankenhaus ihre Mutter besuchen und wäre auf dem rückweg nachhause aber sie wollte gerne noch etwas trinken gehen, also zog ich mich an und packte eine packung kondome ein, sicher ist ja sicher, aber es passierte nichts an diesem Abend.
Wir trafen uns öfter und irgendwann hat es richtig gefunkt, wir standen auf einem Parkplatz schauten uns tief in die augen und dann küssten wir uns, es war wirklich schön, und wir beschlossen wir versuchen es mit einer Beziehung, die heute noch immer hält.
2 wochen später sagte sie mir sie wäre noch jungfrau, und es sollte etwas besonderes werden.
An einem abend waren meine Eltern über nacht weg also habe ich mit gedacht heute wäre ein guter zeitpunkt.
Ich holte sie ab und wir assen etwas, nacher landeten wir im Bett und wir küssten uns leidenschaftlich , ich küsste sie am Hals und ging langsam zu ihren Brüsten runter , ich zog sie obenrum aus, genau wie sie mich, sie sah richtig geil aus ihre Titten waren fest und stramm.
Ich leckte und Küsste Ihre geilen festen und doch gelichzeitig weichen Titten.
Auf einemal legte sie sich auf mir und ging mir an die Hose, sie öffnete sie und nahmm meinen steifen Schwanz in den Mund, ich dachte in diesem moment ich explodiere sie wusste eindeutig was sie da tat, sie Bließ mir eine weile den schwanz, ich konnte kaum nach unten sehen den sonst hätte ich abgespritzt, sie konnte mit der zunge umgehen der Wahnsinn, dann lies sie ab und ich zog ihr die Hose aus samt slip, ich betrachtete ihre geile Naße Muschi und began sie zu lecken, sie stöhnte auf, ihr Saft lief einfach nur so raus.
Ich leckte sie weiter suchte aber gelichzeitig mit einer hand nach meiner hose den da war das Condom drine, sie bemerkte es, und naja ich bin nicht so der Condom fan, den wenn ich ein anhabe dann wird mein Schwanz kaum steif, naja egal war nur eine zwischen informaion, ich wollte gerade das Condom anlegen als sie mich auf den rücken drehte und mir einen Bließ sie nahm das Kondom aus meiner hand und streifte es mir über , in dem moment machte mein schwanz naja schlapp, und sie merkte es, sie bliß dann mit condom weiter und mein Schwanz wurde für einen kurzen moment wieder steif, also nutze ich die chance und drang in sie ein , sie stöhnte laut auf,
und ich began mich langsam zu bewegen und sie stöhnte lauter und ihr gefiel es den sie rieß das steuer an sich und began mich zu reiten, ihre muschi war so eng und Naß ,und ich merte da ich bald kommen würde ab und zu wurde mein schwanz dann wieder schlaf aber das schien sie nicht zu stören den nach ein kurzen augenblick wurde er dann wieder steif, dann nach ein paar weiteren stößen kamm sie zu ihren orgasmus und ich auch, dies war der wahnsinn den das hatte ich noch nie mit einer frau das wir beide gemeinsam kammen.
Wir lagen erschöpft nebeneinnander, dann namm sie das condom ab und sagte ich muss ihn doch noch sauber machen und lutschte mir meinen Schwanz sauber ich dachte ich komme in diesen moment noch mal, den sie kann echt begnadet blasen.
Dann später brachte ich sie nachhause.
Nächstes mal erzähle ich euch wie es weiter geht, eine unerwartete wendung es geht um Magda

43% (12/16)
 
Categories: MatureSex HumorTaboo
Posted by jugisajajin
1 year ago    Views: 5,928
Comments (5)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
3 days ago
mm...geil das mit der kondoom...
8 months ago
geile geschichte
1 year ago
Ja unter Taboo , weil wenn ich sie weiter erzähle werdet ihr es verstehen, ja sollte ich mal korrigiert lassen den Text :-)
1 year ago
nette Geschichte aber warum unter Taboo?^^ und lass doch mal bitte ein Programm laufen, was dir die paar Fehler in deiner Geschichte anzeigt.
1 year ago
das fängt ja gut an.