Schwiegermama ist die beste - Teil 4

Sie saugte den letzten Tropfen aus meinem Schwanz, mir hat noch nie jemand so geil einen geblasen, danke Schwiegermama! Kein Problem Du hast einen geilen Schwanz, es hat spass gemacht. Aber jetzt bin ich so richtig geil, kannst Du es mir noch mal besorgen, ich meine mit deiner Zunge! Ich mag es wenn Du meine Möse leckst, Schwiegermama spreitze Ihre Schenkel und öffnete mit den Fingern Ihre Fotze. Oh ja, mir gefällt was ich sehe, Deine offene Fotze ist so saftig, ich fickte Sie mit zwei Fingern und saugte an Ihren Schamlippen, Schwiegermama nahm meinen Kopf und zog mich fest an Ihre Fotze, ja ja ja, fick mich mit deiner Zunge! Ich Ieckte ihre Möse und steckte Ihr dabei einen Finger in Ihren Po, Sie hob Ihr Becken an und stöhnte laut, ja fick mich, fick meinen Arsch! Schwiegermamas Becken zuckte als Sie laut stöhnend kamm, breitbeinig blieb Sie vor mir liegen. Ich liebe den geschmack Deiner Fotze und leckte meine Lippen ab.


Lass uns schlafen gehen ich und mein Fötzchen sind müde, morgen früh darfst Du mit mir machen was Du willst, so gingen wir ins Bett! Schwiegermama nahm meine Hand und legte sie zwischen Ihre Beine, ich öffnete mit zwei Fingern Ihre Schamlippen und lies meine Hand auf Ihrem immer noch nassen Fötzchen liegen, so schliefen wir ein!


Am nächsten Morgen wachte ich auf, es wurde gerade hell, Schwiegermama lag nackt neben mir und schlief noch. Ich schaute mir Ihren geilen Körper an, Ihre prallen Titten, Ihre glatt rasierte geile Muschi, ich war gleich wieder scharf und mein Schwanz wieder hart. Aber ich lies Schwiegermama noch schlafen und ging mit wippendem Schwanz in die Küche und machte Frühstück, dann ins Bad zum Duschen. Als ich zurück kamm stand Sie vor dem Spiegel und kämmte Ihr Haar. Guten Morgen Schwiegermama, gut geschlafen? Ja sehr gut, Sie drehte sich um und sah meinen steifen Schwanz und lächelte! Du bist nachher dran, jetzt muss ich erst mal duschen und meine Muschi für Dich waschen, ich möchte schließlich von Dir geleckt werden! Ja Dein geiles Fötzchen zum Frühstück, dass hat was!


Geduldig mit steifem Schwanz wartete ich am Frühstückstisch auf Schwiegermama. Verhüllt im Handtuch kamm Sie aus dem Bad, vor mir lass Sie das Handtuch einfach fallen. Test mal meine Fotze ich bin frisch rasiert, mit meiner Zunge leckte ich ihre Spalte, ja glatt wie ein Kinderpopo und sehr sehr lecker! Schwiegermama beugte sich vor und leckte meinen Schwanz, erst ficken oder erst frühstücken? Zum Frühstück würde ich gern Deine Fotze lecken bis sie so richtig nass ist und dann möchte ich Dich von hinten durchficken, was sagst Du dazu? Schwiegermama sagte nichts, Sie öffnete Ihre Schenkel spreizte mit den Fingern Ihre Möse und sagte komm Frühstücken! Beuge Dich über den Tisch Schwiegermama ich möchte Dich von hinten lecken, Sie tat was ich sagte und spreitzte mit den Händen Ihre Pobacken! Ich vergrub mein Gesicht in Schwiegermamas Fotze und leckte abwechselnt Ihre Fotze und Ihren Arsch. Du machst mich so geil, bitte fick mich, fick meine Fotze oder meinen Arsch mir ist alles recht! Ich steckte Ihr meinen Schwanz in Ihre Fotze und den Daumen in Ihren Arsch und begann ganz langsam Schwiegermama von hinten zu ficken............

Fotsetzung folgt
90% (44/5)
 
Categories: AnalMatureTaboo
Posted by jamesone
2 years ago    Views: 5,218
Comments (4)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
2 years ago
Einfach geil weiter so ^^
2 years ago
wo ist denn Schwigermutters heißes Töchterlein? auf Geschäftsreise? verschütt gegangen?
2 years ago
hat aber auch nach dem duschen lecker geschmeckt, glaube mir
2 years ago
einfach geil, hätte sie noch vor dem duschen geleckt