Mittagspause...

Es fing schon frühmorgens an, ich war scharf wie Lumpi. Kurz vorm aufstehen spielte ich schon mit meiner Latte, musste aber raus aus dem Bett, unter die Dusche und ab in die Firma. Vormittags hatte ich immer wieder geile Vorstellungen von einem schönen Dreier, hatte immer einen Ständer in der Hose und streichelte so oft es ging mein Glied in der Hose. Ich beschloss, meine Mittagspause ein wenig zu verlängern und ging in ein Pornokino in der Nähe.

Dort gibt es Videokabinen und ein Kino. In steuerte eine Kabine in der Mitte an, verschloss die Tür und setzte mich in den Sessel; warf ein paar €-Münzen in den Schlitz und suchte mit einen Film aus, in dem sich 2 Männer mit einer rotblonden Frau vergnügten. Es war so richtig nach meinem Geschmack, denn auch die Männer bliesen einander die Schwänze, während sich die Frau mit einem Dildo vergnügte. Ich zog mir meine Hosen runter, setzte mich wieder und wichste meinen schon hart abstehenden Schwanz. Während ich nun genüsslich meine vorhautbedeckte Eichel massierte, bemerkte ich die Löcher in den Zwischenwänden und langsam wurde das Papier in der linken Zwischenwand beiseite geschoben und der unbekannte Nachbar schaute meinem Wichs zu. Da ich ja etwas exhibitionistisch bin, habe ich kein Problem damit, wenn mir jemand zu schaut; jedoch sehe ich genauso gerne zu. Ich signalisierte ihm, dass ich auch mal gucken wollte und er zeigte mir seinen kleinen Phimosenschwanz; richtig nett. Er massierte auch nur seine durch die Vorhaut bedeckte Eichel und zog an seinem Vorhautrüssel. Er wichst genauso wie ich. Sein klarer Vorlaufsaft lief in langen Zügen aus seinem Pissloch. Ich liebe ja diese geilen Körpersäfte und deutete ihm an, seinen Schwanz durch das Loch zu schieben, damit ich ihn verwöhnen kann. Zögerlich schob er sein Glied durch das Loch und ich leckte den Schwanz erst mal richtig ab. Er schmeckte so richtig geil nach Pisse und Precum. Dann versuchte ich ihm die Vorhaut so weit es ging zurück zu ziehen.



Es war ihm aber nicht richtig angenehm und ich zog ihm die Vorhaut wieder nach vorne und verwöhnte seinen Vorhautschwanz so richtig. Ich blies ihn so gut ich konnte und das machte ihm auch Spass. Das Aufblähen seiner Eichel unter der Vorhaut in meiner Blasmund kündigte seinen Orgasmus an. Ich liess den Schwanz aus meiner Maulfotze, presste seinen Vorhautrüssel zusammen und wichste ihn fertig. Nun war sein geiler Saft zwischen Eichel und Vorhaut gefangen, ich presste mir den ganzen Samen in die hohle Hand und verschmierte mir alles auf meinem behaarten Sack und meinem Schwanz. Ich mag solche Sauereien sehr. Mein Nachbar hatte es jetzt sehr eilig, zog seine Hosen hoch und verliess die Kabine. Ich beschloss noch das Kino auf zu suchen.

Dort waren ausser mir nur noch 3 andere Männer. Ein netter rothaariger junger Kerl hatte es mir angetan. Er knetete seine Schwanzbeule durch die Hose und beobachtete mich dabei, wie ich es ihm gleich tat. Er stand auf und ging in einen kleinen Raum hinter der letzten Sitzreihe. Von dort kann man im Stehen den Film sehen und sich dabei auch vergnügen. Ich folgte ihm. Der junge Kerl stand dort schon mit herunter gelassenen Hosen und ich sah ein Prachtexemplar von Krummschwanz. Schön nach unten gebogen und mit überhängender Vorhaut.



Den musste ich blasen, auf Teufel komm raus. Auch ich zog mir meine Hosen runter, kniete mich vor ihn und liess den Prachtschwanz in meiner Maulfotze verschwinden. Sofort begann er mich tief in den Rachen zu ficken, ein richtiger Kehlenfick. Ab und zu musste ich etwas würgen aber die Lust war stärker. Er stiess immer wieder an meinem Zäpfchen vorbei in meinen Rachen. Plötzlich begann er am ganzen Körper zu zittern und spritzte mir seine heisse Brühe in den Rachen. Mit Vergnügen schluckte ich diesen Männersaft. Während dieses Kehlenficks habe ich mir meine Nudel selbst gewichst und es mir dann in hohem Bogen auf die Brust gespritzt und verrieben. Nun aber schnell zurück ins Büro. Den Nachmittag über habe ich dauernd meinen eigenen Saft gerochen und hatte noch eine lange Zeit den Geschmack von Sperma im Mund.
75% (20/7)
 
Posted by ingo4skin
2 years ago    Views: 4,196
Comments (9)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
10 months ago
Ich gehe immer gleich Nackt oder in Dessous durchs Pornokino und lass mich vor den Gästen von jedem Ficken und Blase dabei auch ihre Schwänze.
1 year ago
Herrlich geil
1 year ago
geil
2 years ago
geil )
2 years ago
serh bildlich :-)
2 years ago
Geil
2 years ago
sehr sehr geil!
2 years ago
mmhh richtig geil
2 years ago
scheinst ja eine geile maulhure zu sein