Der Vorfall im Kino

Der Vorfall im Kino
Eine Traum Phantasie wie ich sie mal erleben möchte.

Ich bin mal wieder in Damenwäsche im Erotik Kino unterwegs, mit Pumps, Sexy Stumpfhose, mini Röckchen und knappen top. Die Blicke der anderen Kino Besucher haften auf mir und folgen mir.
Ich streife so von Kino zu Kino und suche einen Film der mir zusagt und als ich an einem BDSM Kinoraum mit Andreaskreuz und einigen Hockern stehe und gespannt dem treiben auf der Leinwand zuschaue merke ich nicht wie ein recht junger Bursche hinter mir stehe und mich sehr angeregt beäugt. Plötzlich stößt er mich in den Raum und fordert mich auf seinen Schwanz zu blasen. Er hat einen langen und harten Schwanz, da ich von so was immer träume mache ich was er sagt und blase seinen Schwanz. Die Tür steht immer noch offen und im Augenwinkel kann ich sehen dass sich mehrere an der Tür versammelt haben und uns zuschauen.
Er gibt ein Zeichen und ein Weiterer kommt in den Raum und holt aus seiner Tasche Bänder und Gleitmittel, dann fesseln mich beide an einen der Hocker und machen meinen Arsch frei.
Sie schmieren Gleitmittel an mein Loch und einer beginnt mit seinen Fingern mein Loch zu weiten, der andere steckt mir seinen Schwanz in den Mund und fickt mich in den Mund, sein Schwanz ist dicker aber genauso lang wie der vorherige. Der Andere zieht seine Finger aus meinem Arsch und drückt mit seinem Schwanz an meinem Loch der nach einer kurzen Zeit mit einem Ruck in mir steckt, er fängt an mich langsam zu ficken. So werde ich nun von zwei Seiten genommen. Die Tür ist weit geöffnet und die Anzahl der Personen vor der Tür steigt ständig, einige stehen auch schon mit den steifen Schwänzen in der Hand im Raum und sind wild am wixen. Die beiden mit ihren Schwänzen in mir erhöhen ihre fickgeschwindigkeit und Brutalität sie sind kurz vor ihrem Höhepunkt.
Ich fange erst jetzt an zu hoffen das der mich in den Arsch fickende ein Kondom verwendet, aber ich habe den Gedanken noch nicht zu Ende gedacht wie sich sein Sperma in mir heiß verteilt, und auch der andere kommt und spritzt mir alles in den Mund. Mir bleibt nichts anderes übrig als zu schlucken.
Die beiden reichen mich einfach an die anderen weiter anstatt mich loszubinden und sagen den anderen macht ihm voll und lasst uns noch was übrig bis wir wiederkommen. Dann verlassen sie den Raum und die nächsten drücken ihre Schwänze schon in meine Löcher.
Dies ging eine lange Zeit so weiter ich wurde immer weitergereicht, bis die beiden ersten wiederkamen und nun ihre Plätze in anderer Position einnahmen, der mit dem Dicken Schwanz stach ihn ohne Vorwarnung in mich und Trotz das ich von den anderen schon genommen wurde schmerzte es höllisch, aber er ficke mich ohne Erbarmen und entlud sich auch in mir.
Dann banden sie mich los und richteten mich auf, ich dachte ich könnte nun gehen und eine Toilette aufsuchen um mich zu endleeren, aber das war falsch gedacht von mir stattdessen fesselten sie meine Hände auf den Rücken und legten mir eine leine um den Hals dann zogen sie mich durchs Kino.
An meinen Beinen lief die Sperma soße herunter und die Spermareste auf meinem Gesicht waren auch nicht zu übersehen. Zum Ende der Kinozeit führten sie mich immer noch an der leine aus dem Kino über den Vordereingang aus dem Kino heraus dort liessen sie mich frei.

84% (39/7)
 
Posted by ich_will_es
1 year ago    Views: 3,402
Comments (9)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
11 months ago
In Dessous lass Ich mich im PK auch als Schwanznutte Vorführen und lass mich vor den Gästen auch von jedem Ficken und Vollspritzen und Blase auch ihre Schwänze.
12 months ago
heissssssssssssssssssssssssssss
1 year ago
Sehr an- und erregende Geschichte.
pump55
retired
1 year ago
geile Fantasie...mein Schwanz wächst in Gedanken daran, dich mitgefickt zu haben
1 year ago
wems gefällt...
1 year ago
...unrealistisch.
1 year ago
..kurze, heiße,.....anregende Geschichte, ..devot, devot !
1 year ago
eine sehr schöne Fantasie
1 year ago
eine schöne Fantasie