Schuhe kaufen

Was bislang geschah:

http://xhamster.com/user/hypnotic_tango/posts/139337.html

Wenige Tage später gingen meine Kollegin und ich in die Stadt zum Schuh-Shopping. Sie führte mich gleich in einen recht kleinen Schuhladen in einer Seitenstraße, von außen unscheinbar, aber die Auswahl an High-Heels sei einmalig. Sie sagte mir gleich, dass ich heute entscheide was sie anzieht. Du ziehst also alles an!? Kein Problem du Luder. Mein Blick schweifte ausschließlich nach betont nuttigen High Heels, die Auswahl war sehr groß. Sie setzte sich schonmal hin und wartete. Nach ein paar Minuten hatte ich 5 Paar zur Auswahl. "Anziehen" und deutete auf ihre Füße. Gerne dacht ich mir, und bekam hierbei auch gleich einen faszinierenden Blick unter ihren Rock. Das Miststück war natürlich unten ohne... Ich zog das erste Paar an und streichelte sanft ihre Beine. Was ich nicht merkte, dass die Verkäuferin mittlerweile hinter mir stand. Sie lächelte und meinte, diese schönen Beine können wirklich alles tragen. Da hatte sie wohl recht. Lassen sich mich aber mal schauen, ich glaube die sind eine halbe Nummer zu groß. Ich stand also auf und bemerkte dabei, dass mein Schwanz schon recht hart war, und meine Hose die Schwellung kaum verbergen konnte. Die Verkäuferin ging in die Hocke, prüfte die Schuhgröße und wandte sich mir zu um das Ergbnis mitzuteilen. Ihr Gesicht war nun allerdings direkt vor meinem harten Schwanz. Die lächelte und meinte verlegen, dass sie das Paar mal eine Nummer kleiner holt. Meine Kollegin lachte. In der Zwischenzeit probierten wir weitere High Heels an. Plötzlich stand die Verkäuferin neben mir, wobei mir erst auffiel, dass auch sie geile High Heels trug und wunderschöne Beine hatte. Ich schaute betont auf Ihre Schuhe und sagte, dass mir diese auch sehr gut gefallen. Sie lächelte und meinte, dass diese aus ihrer aktuellen Kollektion sind. Stellt auch doch mal nebeneinander, damit ich besser vergleichen kann. Die Damen stand nun beide vor mir und ich begutachtete ihre Schuhe und Beine. Drehen bitte! Von hinten schaute ich nicht nur auf die Schuhe und Beine, auch die Verkäuferin hatte einen prächtigen Arsch... Wir probierten noch ein paar Schuhe an, wobei uns die Verkäuferin immer tatkräftig beim vergleichen unterstützte. Mein Schwanz war mittlerweile prall, was auch der Verkäuferin nicht verborgen blieb. Sie schielte immer wieder auf die Beule. Nach ca. 1 Stunde hatten wir uns für 2 Paar entschieden. Und wohin jetzt fragte ich. Meine Kollegin führte mich direkt ins Parkhaus. Los jetzt, ich halts nicht mehr aus, sagte sie. Wir stiegen ins Auto, und sie griff gleich meine Hand und ließ mich spüren wie feucht sie war. Während ich meinen harten Schwanz auspackte, zog sie ein neues Paar High Heels an. Das Luder blies mir noch im Parkhaus meinen harten Schwanz. Während der Heimfahrt fingerte sie ununterbrochen ihre nasse Pussy. Es wurde noch ein langer Abend bei ihr....

Ein Paar Tage später suchte ich nochmal das kleine Schuhgeschäft auf....
88% (18/3)
 
Categories: Fetish
Posted by hypnotic_tango
2 years ago    Views: 2,049
Comments (4)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
2 years ago
Sehr interessante Variante und geil
2 years ago
Der Teil von meiner Geschichte ist auch schuhlastig http://xhamster.com/user/Boelker/posts/155873.html
2 years ago
Gute Geschichte, nur das Ende ist ein bisschen sehr kurz.
2 years ago
Sehr schön geschrieben. Vielleicht ein wenig zu kurz. Könnte man ruhig noch weiter ausschmücken. Freue mich auf die Fortsetzung und bin bestimmt nicht der einzige.