Meine Frau mit einem anderen

Heute musste ich länger arbeiten, so kam ich erst spät nach Hause. Meine Frau hatte mir während der Arbeit einige sexy Bilder von sich geschickt, so freute ich mich schon auf einen geilen Abend mit ihr. Ich kam nach Hause und öffnete die Tür, ich hörte sie kichern und dann eine fremde Männerstimme, wer ist das ? Ich ging direkt durch ins Wohnzimmer. Auf der Couch saß ein Fremder, vom aussehen her Südländer, muskulös so um die 35, meine Frau seitlich auf seinem Schoss. Ich sah die eine Hand von ihm sehr tief an ihrer Taille. "was ist hier los" fragte ich " das ist der Hakan, ich bin schon seit längerem mit ihm am chatten, hab ich dir ja erzählt und heute besucht er mich endlich" "Hi" sagte ich in seine Richtung er nickte nur sah mich an und begann mit seiner Hand den Körper meiner Frau zu streicheln. "was wird das jetzt hier ?" fragte ich "los sag es ihm" sagte er zu Cyndi und gab ihr einen Klapps auf den Hinterm, ich war von der ganzen Situation so überrascht das ich einfach schweigend da stand. Meine Frau sah mich an und sagte dann etwas verlegen "ich gehöre heute Abend nur ihm " er zog ihren Kopf zu sich und fing an mit ihr rum zu lecken, mein Schwanz wurde steinhart. Sie genoss es richtig diesen Typen zu küssen, hielt ihm ihren Hals hin und schmiegte sich in seinen Arm. Sie zündete sich eine Zigarette an lies sich weiter küssen und anfassen und fing auch richtig begierig an den Typen zu berühren. "ich geh dann mal duschen" sie wollte ihren Kopf zu mir drehen doch er zog ihn sofort zurück und leckte weiter mit ihr rum, ohne Antwort ging ich ins Bad und duschte, mit einem Dauerständer, den ich aber blitzschnell abwichste. Ich zog mich an und ging wieder rüber sie saß mittlerweile breitbeinig vor ihm auf dem Schoss seine Hände massierten ihren Arsch, obenrum trug meine Frau nur noch ihren BH und auch er war oben nackt. Sie drehte ihren Kopf zu mir während er sie weiter streichelte und küsste und sagte zu mir "du kannst hier bleiben aber störe ums nicht" guckte mir nochmal tief in die Augen, während seine Zunge ihren Hals hoch leckte und drehte sich dann wieder zu ihm. Er stand auf drückte sie runter so dass sie vor ihm kniete und nahm ihre Hände um sie auf seinen muskulösen Oberkörper zu legen, viel musste er nicht nach helfen da sie sofort begann ihn überall anzufassen und genüsslich seine Muskeln zu küssen, wie sie da vor ihm kniete machte mich so geil das ich ohne zu wichsen in die Hose spritzte. Langsam fing Cyndi an seine Hose zu öffnen ohne dabei aufzuhören ihn zu liebkosen, sie sah sehr sexy dabei aus. Sie holte seinen Schwanz raus der natürlich schon hart war, dicker und größer als meiner hat sie bestimmt schon der Anblick richtig geil gemacht., so sah sie jedenfalls aus als sie anfing über seine Eier und seinen Schaft hoch zu seiner Eichel zu lecken bis sie ihn endlich in den Mund nahm und lutschte. Es sah so geil aus zu sehen wie sie einen anderem Kerl den Schwanz lutschte, während sie die Eier und den Pimmel liebkoste erforschten ihre Hände seinen Körper und ihre Muschi reibte sie an seinem Bein. Meine Frau lies sich richtig gehen und so wie ich sie da sah war es das geilste was ich je erlebt hatte. Sie zog sich wahrend dem Blasen den BH aus und ihm die Hose, um dann seinen Schwanz in die Hand zu nehmen und mit ihm über ihre Titten zu streicheln, als ihre Nippel richtig hart waren ging sie ganz langsam hoch und streichelte mit den Nippeln über seinen ganzen Körper. Er nahm sie in den Arm und drückte sie feste an sich als sie wieder miteinander rumleckten, dabei öffnete er ihre Hose, die sie sich vor Geilheit sofort samt Tanga runter zog, ihr Hüfte stieß immer wieder nach vorne damit ihre Muschi seinen Schwanz streicheln konnte, die beiden standen ziemlich lange da und haben einfach nur miteinander rumgemacht und ihre Körper aneinander gerieben,dass sah so geil aus wie meine Frau sich gehen lies das ich mich nicht zurück halten konnte und abspritzte. Dann nahm der Kerl sie an die Hand und zog sie hinter sich her in unser Schlafzimmer, als sie an mir vorbei gingen würdigte sie mich mit keinem Blick, sie war nur geil auf ihren Stecher, mit Dauerständer ging ich hinterher, er lag auf dem Bett und Cyndi auf ihm und bewegte sich die ganze Zeit damit ihre Muschi den riesen Schwanz von ihm streichelte, dann packte er ihren Arsch und drückte sie nach unten, sie half nach und führte sich seine Latte in ihr nasse Fotze ein. Sofort fing sie an zu stöhnen und ihn zu reiten, immer wieder hauchte sie seinen Namen und wie sagte ihm geil sein Schwanz ist. Ich stand keine 2 Meter entfernt in der Ecke und wichste meinen Ständer. Als er sie aufs Bett legte um sie zu ficken empfing sie ihn mit weit gespreizten Beinen und bettelte ihn an das er sie ficken soll, ich sah diesen dicken Pimmel wie er in meine Frau eindrang und spritze wieder ab, ich konnte mich nicht mehr halten mein ganzer Körper zuckte, da schaute sie eine Sekunde grinsend zu mir um dann aber sofort wieder nur Augen für ihn zu haben, es dauerte nicht lange und ich hörte wie sie ihm sagte das sie gleich von ihm kommt, dass brachte ihn dazu noch härter zu zustoßen, mittlerweile versengte er sein riesen Teil schon fast bis zum Anschlag in ihrer Fotze bis sie aufschrie und unter ihm zuckte immer wieder schrie sie seinen Namen und krallte sich an seinen Rücken, dann begann auch er lauter zu stöhnen um dann kurz darauf tief in ihr abzuspritzen, sie sah aus als würde sie davon nochmal kommen und drückte seinen arsch feste runter damit er schön tief in ihr sein Sperma entlud. Er lag noch etwas auf ihr und sie küssten sich, bis er sich neben sie legte, sie machte sich eine Zigarette an und kuschelte sich in seinen Arm legte ihren Kopf auf seine Brust und lies sich streicheln, dabei hielt sie die Zigarette elegant hoch und stellte ein Bein hoch so das ich ihre Wichse verschmierte Muschi sehen konnte, wie die beiden vor mir lagen, sie kuschelnd in seinem Arm, die Wichse aus der Fotze laufend, bin ich nochmal gekommen, beide beobachteten mich dabei und als ich fertig war ging ich raus und lies sie noch etwas alleine.
79% (51/14)
 
Posted by hootirs
2 years ago    Views: 8,068
Comments (5)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
1 year ago
einfach geil. gegen türken hat man keine chance. die ficken einfach besser.
2 years ago
HIer ein paar


(Absätze)
damit die ganze Geschichte lesbar wird.
2 years ago
bullshit
2 years ago
so ein Müll
suse26
retired
2 years ago
...wer's glaubt..