Parkplatzsex

Meine süsse Frau und ich hatten mal wieder Lust auf ne kleine Nummer im Auto so das ich meine Süsse schnappte und mit ihr auf einen mir bekannten Parkplatz fuhr auf denen sich immer genügend Spanner rumtrieben.

Es war schon dunkel als wir ankamen und uns an die hinterste Ecke des Parkplatzes stellten.
Wir knutschten ein wenig und ich begann Ihr zärtlich Ihre geilen kleinen Brüste zu kneten unter Ihrem Shirt, während Sie mir an meiner Beule in der Hose herum fummelte. Ich schob Ihren Minirock ein wenig hoch und dachte mir was für nen geiles Biest sie hatte sich keinen Slip angezogen und Ihre Pussy war schon ganz glänzend vor freudiger Erwartung auf mehr.

Sie öffnete meinen Reisverschluss und holte meinen kleinen Freund aus der Hose, ganz zärtlich fuhr Ihre Hand an meinem steifen Glied auf und ab, als Sie sich herüberbeugte und Ihn zärtlich mit Ihren vollen Lippen umschloss und Anfing an Ihm zu saugen und zu lecken.

Sie kniete sich nun auf den Beifahrersitz um Ihn besser verwöhnen zu können als ich eine Person im Dunkeln neben den Auto ausmachte. Meine kleine Süsse saugte herrlich an meinen harten Schwanz und ich fuhr mit meiner Hand zu Ihrem geilen Arsch. Ich begann ihre prallen Pobacken zu kneten und schob ihren Rock immer weiter hoch, während ich nun sah das neben dem Auto einer stand der genau zusah was im inneren geschah. Mein kleine schnaufte und lutschte weiter geil an meinem harten Schwanz und ich fuhr mit meinem Finger durch Ihre heisse nasse Ritze bis zu Ihrem Poloch und sie stöhnte auf vor verlangen nach mehr. Der Typ am Fenster machte grosse Augen als ich ihm die Pussy mit meinen Fingern auseinadergedrückt vorführte und er genau in ihr heisse Loch sehen konnte holte er seinen Schwanz heraus und fing an sich zu wichsen.

Ich sagte meiner Frau das dort einer steht und sich seinen Schwanz wichst weil ich ihm ihre geile Möse zeige, sie wollte sich hochmachen um zu schauen aber ich sagte bleib so wie du bist und blas weiter meinen Schwanz. Ich fingerte jetzt ihre noch nasser werdende Votze mit zwei Fingern und streichelte zart ihren heissen Lustknopf, so das sie laut stöhnen musste vor lauter aufsteigender Geilheit. Ich sagte Ihr während ich ihren heissen Kitzler bearbeitete das der Typ seinen grossen harten Schwanz ordentlich wichst während er ihre geile Möse beobachtet. Sie lies meinen Schwanz aus Ihrem Mund aber kam nicht hoch und sagte zu mir ob mich das geil machen würde und ich sagte Ihr das sie das doch an der härte meines Schwanzes spüren müsste, worauf sie meinte oh ja der ist richtig dick und Prall. Während sie jetzt mit der Hand meinen Schwanz wichste nahm sie ihre zweite Hand und fing an sich Ihre nasse Pussy zu fingern. Der Typ vorm Auto wichste seinen Schwanz immer schneller und ich dachte mir das der bestimmt gleich ne ordentliche Ladung Sperma abspritzen wird als mein kleine zu mir sagt mach das Fenster nen Spalt auf. Sie hielt ihre Augen geschlossen als sie sich drehte und sich auf den Sitz setzte Ihre Schenkel weit spreitzte und Ihr Top hoch schob so das Sie sich dem fremden Typen jetzt fast nackt darbot. Dabei wichste sie schön meinen Schwanz weiter ich gab dem Typen nen Zeichen das er Sie jetzt streicheln und berühren darf was er sofort Tat und an Ihren geilen Nippeln die schon hart und prall standen zwirbelte. Sie quittierte diese Berührungen mit einem Seufze und Stöhnen.

Er streichelte Ihre Brüste und fuhr mit seiner Hand über ihren Bauch zwischen Ihre Beine wo er seine Finger sogleich durch Ihre nasse Furche zog und sie geil und laut aufstöhnte. Sogleich schob er Ihr zwei Finger in Ihre heisse Möse und fing an sie geil mit seinen Fingern zu ficken. Es dauerte nicht lange und meine Süsse wurde immer geiler und ich spürte am Druck den Ihre Hand an meinem Schwanz ausübte das es ihr gleich ordentlich kommen wird. Kaum hatte ich das gedacht stöhnte sie laut auf und fing an am ganzen Körper zu zittern und zu zucken. Sie schloss ihre Beine so das der Fremde seine Finger zurückziehen musste und sie genoss ihren Orgasmus während er wieder seinen Schwanz anfing zu wichsen.

Jetzt hockte meine Süsse sich wieder so das Ihr Arsch in Richtung Fenster zeigte und nahm meinen Schwanz wieder in Ihren Mund und saugte heftig an diesem. Ich war so aufgegeilt davon das ihr der Typ geraden nen Orgasmus beschert hatte das ich schon fast in Ihren Mund gespritzt hätte Sie merkte das und lies es langsamer angehen. Während Sie mich langsam weiterblies rutschte sie mit Ihrem Hintern immer weiter Richtung Fenster und mit der einen Hand lies Sie die Scheibe jetzt ganz herunterfahren.

Ich dachte mir noch was kommt jetzt als der Typ vorm Fenster sich wieder näherte und mit seiner Zunge ihr heisses Poloch leckte. Sie fing wieder stärker an meinen Schwanz zu lutschen an. Sie saugte so doll das es schon fast schmerzte und stöhnte laut dabei als ihr der Fremde ihr Poloch leckte und seinen Finger in ihrer Möse versenkte.

Sie stöhnte und leckte meinen Pint und dann sagte sie los fick mich jetzt !!!! Und als sie dabei dann meinen Schwanz weiterblies wusste ich das Sie den Typen am Fenster meinte der auch etwas verblüfft schaute, dann aber seinen Riemen sogleich an Ihren Schamlippen rieb. Ich dachte mir was für ne geile Sau meine Frau doch manchmal ist. Der Typ rieb seinen Schwanz ein wenig an Ihrer Pussy und stiess dann einfach hinein ins nasse Glück. Als meine Frau diesen dicken Schwanz dann tief in ihrer Votze spürte stöhnte sie laut auf und wichste und blies ziemlich heftig an meinen Schwanz. Der Fremde fickte dabei ihre Möse und stiess immer kräftiger zu was sie immer lauter stöhnen lies. Ich spürte langsam den Druck in meinen Eiern nach oben steigen und wollte jetzt meinen heissen Samen in Ihren Mund spritzen sie saugte heftig weiter und merkte wie mein Schwanz immer praller wurde. Jetzt war es soweit ich schoss ihr meine Ladung in den Rachen und sie schluckte heftigst dabei um nix daneben kommen zu lassen und während ich kam stöhnte der Typ hinter ihr laut und schoss seine ganze Ladung Sperma mit drei bis vier Schüben in ihre Votze und besamte sie ordentlich. In dem Moment verkrampfte sich meine Frau und bekam ihren nächsten geilen Orgasmus und ich dachte sie würde mir den Schwanz dabei abbeissen so megamässig kam es ihr dabei.

Der Fremde zog seinen Schwanz aus ihrer Möse und verschwand im Dunkel während meine Süsse meinen Schwanz sauber leckte.

Während wir uns wieder anzogen lief Ihr das fremde Sperma aus der Muschi und ich fragte Sie ob es geil war und sie antwortete das es der Hammer war und sie das sicher noch mal machen möchte aber jetzt wolle sie nur noch nach Hause duschen.

92% (42/4)
 
Categories: First TimeVoyeur
Posted by hektor123
3 years ago    Views: 1,879
Comments (5)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
3 years ago
Geile Geschichte! Hier ist unsere wahre Parkplatzsexgeschichte:
http://xhamster.com/user/in_dresden/posts/34297.html
3 years ago
gut geschrieben - so was passiert wirklich manchmal; man(n) muß nur die nötige Geduld aufbringen.
:-))
3 years ago
Macht wirklich Lust auf mehr! :-)
3 years ago
echt geile story ,ganz nach unserem geschmack...
3 years ago
geile story weiter so hast glück so ne frau zu haben :))