Die Transe

Ich hatte ja schon sehr oft von einem so genannten Transgirl gehört, aber ich war doch schließlich nicht schwul. Denn eigentlich war das ja ein Mann, der sich lediglich als Weib verkleidet. Aber ich hätte nie gedacht das mich ein transgirl wirklich geil machen würde. Aber wie das so ist kann man seine Meinung ja auch mal ändern und genau so war es. Zur meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich es nicht wusste und auch mit keiner Silbe daran dachte. Mir wurde von einem Freund von mir bei einer Party ein girl namens Celine vorgestellt und ich fand

diese Frau einfach nur der absolute Hammer. Genau sie musste eine Frau sein bei mir, damit ich richtig scharf auf wilden Sex werde. Wir unterhielten uns zuerst und ich hatte ja wirklich keinen Plan, das sie ein transgirl war. Als wir uns innig küssten bemerkte ich schon ein dummes grinsen von meinem Freund,

aber der sagte mir von nichts etwas. Celine fragte mich ob wir vielleicht lieber raus gehen sollten und ich stimmte sofort zu. Als wir am Strand entlang gingen, fragte sie mich ob ich vergeben wäre und ich sagte nein. Denn ich war zu diesem Zeitpunkt wirklich allein und deshalb hätte ich auch nichts gegen Sex gehabt.

Wir legten uns in den Sand und ich fing an celine sehr zart zu küssen, doch ich merkte das sie immer wieder stockte, als würde sie mir etwas verheimlichen. Aber wirklich Gedanken machte ich mir auch nicht. Als ich Ihr dann unter das top gehen wollte stieß sie meine Hand zur Seite und ich dachte, na gut ich war vielleicht zu schnell. Bis sie dann endlich

mit der Sprache raus rückte und mir sagte das sie ein transgirl ist, aber trotzdem rattig auf mich wäre. Ich musste ehrlich gesagt schlucken, aber ich entschied mich für celine. Denn mein Ständer sagte mir ganz genau, wie geil ich jetzt war. Ich sagte zu Ihr das wäre kein Problem für mich, ich will sie trotzdem in Ihren geilen intern ficken und sie lächelte mich an.

Ich ging unter Ihr Top und konnte den durchaus muskulösen Oberkörper spüren. Dann machte ich Ihre Hose auf und ich war total nervös, denn ich hatte noch nie einen anderen Schwanz angefasst.

Aber dieser Schwanz war richtig groß und bretthart. Ich fing an den Schwanz des Transgirls zu wichsen und sie legte sich hin und genoss dieses Vorspiel, das konnte man genau sehen. Ich wichste den Schwanz vom Transgirls so fest, dass ich Ihre Eier klatschen hören konnte und es wurde immer geiler. Auch sie packte meinen Schwanz und es war eine richtig harte Latte.

Ich wollte Celine nur noch in den geilen Knackarsch ficken und Ihre Eier klatschen hören. Sie streckte mir Ihren Po entgegen und sagte zu mir, los steck dein geiles teil in mein enges Loch. Da konnte ich wirklich nicht widerstehen.

Zuerst fing ich ganz langsam an sie zu poppen, aber als sie immer lauter stöhnte wollte ich es wilder machen. Ich fickte den Arsch vom Transgirl immer härter und wir stöhnten beide immer lauter. dann zog ich Ihn raus und drehte das Transgirls herum.

Ich sagte zu Ihr, los lutsch ihn jetzt bis es spritzt. Sie kniete vor mir und steckte sich den dicken Penis richtig weit in den Mund. Ihr Speichel lief an Ihren Wangen herunter und ich steckte meinen Schwanz immer tiefer in Ihren Mund.

Das war richtig nass und schön eng, weil das Transgirl auch noch die Lippen zusammen presste. Bei jedem Stoß in Ihren Mund wurde ich noch geiler und ich zog Ihn raus und spritzte meinen ganzen Saft in Ihr Gesicht.

Danach steckte ich Ihr den Schwanz wieder in den Mund und das transgirls durfte meinen Penis noch richtig sauber lecken. Das war meine erste Begegnung mit einem absolut geilen Transgirl und ich würde es nicht ausschließen solch einen außergewöhnlich, absolut scharfen Sex noch einmal zu machen.
87% (15/2)
 
Categories: First TimeTaboo
Posted by hektor123
4 years ago    Views: 551
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
4 months ago
ist was geiles.......... so eine transfrau....... toll
4 years ago
geil würd ich auch gern mal erleben