Das erste Mal im Solarium

Wieder mal 2 Bilder als Vorlage...

Ich gehe ins Solarium bezahle und will gerade in die Kabine gehen. Ich gehe an einer leicht geöffneten Tür vorbei und sehe zufällig eine junge sexy Frau die vergessen hat abzusperren. Oder war es Absicht? Ich sehe wie sie gedankenverloren ihre Hand in ihr Höschen gleiten läßt und sich zwischen den Beinen streichelt. Die andere Hand läßt sie über ihre Brüste gleiten.
Ich sehe zu und merke wie meine Hose immer enger wird. Soll ich ihr zur Hand gehen, stehen bleiben und zusehen oder in meine Kabine gehen?
Nach kurzem zögern gehe ich zu ihr. Ich schließe die Türund drehe den Schlüsselrum, ziehe mich aus bis auf den Slip. Langsam gehe ich an die Sonnenbank. Hat sie mich bemerkt? Sie scheint sich nicht ablenken zu lassen. Vorsichtig berüre ich ihr Bein. Erschrocken sieht sie mich an und bevor sie schreien kann halte ich ihr den mund zu. Pssst, flüstere ich und lasse sie los.
Langsam gleitet meine Hand zwischen ihre Schenkel. Sie zieht ihre Hand aus ihrem Höschen und steckt mir ihre Finger in den Mund, ich lecke ihren Saft ab.
Nun laß ich meine Hand in ihren Slip gleiten und spüre wie erregt sie ist. Feucht ist das aber nicht, sage ich leise. Es ist klitschnaß! Sie sieht mich an und dann die Beule in meinem Slip. Sie lächelt. Sie setzt sich und beginnt mir den Slip auszuziehen. Als mein halbsteifer Schwanz vor ihrem Gesicht frei ist, öffnet sie den Mund und ich schiebe ihn ihr bis zum Anschlag hinein. Kurz muß sie würgen, findet es aber dann geil. Ich halte ihren Kopf und drücke ihn gegen mein Becken. Mit der anderen Hand knete ich ihre Brüste.
Ich setze mich neben sie, ziehe ihr das Höschen aus und stecke ihr drei Finger tief ins nasse Loch. Als sie aufsteht kann ich sehen, wie ihr der Saft an den Beinen herunter läuft. Sie stellt ein Bein neben mich auf die Bank, so kann ich alles ablecken. Meine Zunge gleitet immer weiter nach oben bis zur Quelle. Ich schmecke sie und muß aufpassen nicht abzuspritzen. Ich fasse ihren Hintern und drücke sie gern mich. So kann ich meine Zunge tief in sie bohren. Dann wieder über ihren Kitzler. Sie stöhnt leise auf und bäumt sich mir entgegen. Ich spüre das es ihr gleich kommt was mich anspornt weiter zu machen. Um meine Zunge zu unterstützen stecke ich wieder zwei Finger ins loch und lecke ihre Klito weiter. Sie versucht leise zu sein was ihr aber nur bedingt gelingt, als sie kommt.
Ich drehe sie rum und ziehe sie auf mich. Mit dem Rücken zu mir führt sie meinen Schwanz ein. Eigentlich hält sie ihn nur und setzt sich drauf. So naß wie sie ist geht das wie von selbst. Allerdings bin auch ich so geil, das ich sie nach wenigen Stößen wieder aufstehen lasse und sie sich vor mich kniet. Ihr Gesicht direkt vor meinem Schwanz, wichse ich während sie mir die Eier krault und die Eichel leckt. Dann als ich es nicht mehr halten kann spritze ich ihr die volle Ladung ins Gesicht. Anschließend stecke ich ihr den Schwanz zum sauber lecken nochmal in den Mund. Ich nehme ihren Slip, wische damit ihr Gesicht sauber und bitte sie ihn anzuziehen. Dann ziehe ich mich an und gehe.....
61% (5/4)
 
Categories: Sex Humor
Posted by haikauz
11 months ago    Views: 2,914
Comments (2)
Reply for:
Reply text
Please login or register to post comments.
10 months ago
sehr geile Geschichte
11 months ago
Solarium ist immer gut.
Die Geschichte macht schon an :-)